Flakbatterie Stade

Luftverteidigung durch Flak und andere Fliegerabwehr, Scheinwerferstellungen, Scheinanlagen und ähnliche Objekte
Antworten
dennis24
Neu im Forum
Beiträge: 2
Registriert: 26.07.2018 22:01
Ort/Region: stade

Flakbatterie Stade

Beitrag von dennis24 » 07.08.2018 01:51

Ich habe den Luftschutz in Stade untersucht und bin in Stade-Hagen fündig geworden am Fredenbecker Weg rechts in einen kleinen Wald stück habe ich ein Bunker und größere Fundamente und größere Trümmer gefunden da die Anlage von den Britten zerbombt wurde würde ich mich interessieren ob einer noch Bilder besitzt oder einer eine Vorstellung hat wie die Anlage mal ausgesehen haben könnte

Meine Fundstücke:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
EPmuc
Forenuser
Beiträge: 626
Registriert: 09.08.2014 15:30
Ort/Region: Südbayern

Beitrag von EPmuc » 07.08.2018 08:31

Sorry, wenn ich das sage, aber der Titel ist ja wirklich sehr aussagekräftig.
Und Punkt/Komma hast Du auch auf Deiner Tastatur.
Gruß, Eugen
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.

OWW
Forenuser
Beiträge: 627
Registriert: 31.07.2004 16:32
Ort/Region: Schleswig-Holstein

Beitrag von OWW » 07.08.2018 13:17

Moin.
Das war die Luftwaffenflakbatterie Hagen. Sie bestand aus 4 Geschützbettungen und 2 Bettungen für Feuerleitgeräte mitsamt den dazugehörigen Unterkunftsbaracken.Die noch relativ intakte Bettung am Waldrand soll angeblich für Scheinwerfer gewesen sein. Nach dem Krieg wohnten dort Flüchtlinge, später wurde um die Bauten Kies abgebaut. Unter Flak Hagen findet man einiges im Netz.
Gruß Oliver
PS. Insofern sollte das Thema verschoben werden

dennis24
Neu im Forum
Beiträge: 2
Registriert: 26.07.2018 22:01
Ort/Region: stade

Luftschutz in Stade

Beitrag von dennis24 » 07.08.2018 14:37

Danke für die Hilfe könntest du mir bitte noch sagen wie die Website heißt wo du was darüber gefunden hast ja und ich weiß das ich ein Punkt vergessen habe ist mir gerade erst aufgefallen danke für den Tipp

Benutzeravatar
EPmuc
Forenuser
Beiträge: 626
Registriert: 09.08.2014 15:30
Ort/Region: Südbayern

Re: Luftschutz in Stade

Beitrag von EPmuc » 07.08.2018 19:12

Z.B. hier: https://www.geschichtsspuren.de/forum/f ... 16741.html
Oder hier: https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de ... 68450.html
Googlesuche nach FLAK STADE :8):
Ergänzung:
Du könntest Dich ja auch mal auf dem Gelände des ehem. Fliegerhorsts umsehen. Vielleicht ist das auch ganz interessant.
https://www.relikte.com/stade/
http://www.ww2.dk/Airfields%20-%20Germa ... ers%5D.pdf (ab S.623)
dennis24 hat geschrieben:....ja und ich weiß das ich ein Punkt vergessen habe ist mir gerade erst aufgefallen danke für den Tipp
Ein(er) ist gut :lol:
Insofern sollte das Thema verschoben werden
Ja, bitte. Und bei der Gelegenheit bitte auch umbenennen (z.B. Flakbatterie Stade)
Zuletzt geändert von EPmuc am 07.08.2018 20:56, insgesamt 3-mal geändert.
Gruß, Eugen
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.

Benutzeravatar
bettika
Forenuser
Beiträge: 1888
Registriert: 15.07.2010 22:19
Ort/Region: Flensburg

Re: Luftschutz in Stade

Beitrag von bettika » 07.08.2018 19:32

dennis24 hat geschrieben: ja und ich weiß das ich ein Punkt vergessen habe ist mir gerade erst aufgefallen danke für den Tipp
https://www.geschichtsspuren.de/forum/e ... -t829.html
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

radar
Forenuser
Beiträge: 196
Registriert: 26.08.2006 21:17
Ort/Region: Gangelt

Stade

Beitrag von radar » 07.08.2018 22:41

@ Dennis24

Gehe zur Kreissparkasse Stade und kaufe dir das Buch von Dieter-Theodor Bohmann, falls es noch nicht vergriffen ist. Die Sparkasse ist der Herausgeber. (ISBN 3-933996-27-9)
SOKRATES Die Geschichte der Reichsluftverteidigung, ihrer Anlagen und Liegenschaften in und um Stade 1935-2005.
Darin findest du vile Antworten zu deiner Frage.

radar

OWW
Forenuser
Beiträge: 627
Registriert: 31.07.2004 16:32
Ort/Region: Schleswig-Holstein

Beitrag von OWW » 12.08.2018 19:00

Moin,
hier nochmal 2 Bilder aus der Stellung aus diesem Frühsommer.
Gruß
Oliver
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten