Küstenverteidigung Langeoog

Luftverteidigung durch Flak und andere Fliegerabwehr, Scheinwerferstellungen, Scheinanlagen und ähnliche Objekte
Antworten
Burgblick
Forenuser
Beiträge: 15
Registriert: 26.06.2017 20:21
Ort/Region: Landkreis Göttingen

Re: Küstenverteidigung Langeoog

Beitrag von Burgblick » 30.06.2020 21:22

Hallo Jan,
einen genauen Placemark hab ich nicht, es befindet sich etwa 300m westlich der Herrenhusdüne. Meiner Meinung nach könnte es sich um den mittleren der drei FLA-Stände gehandelt haben. Standort scheint orginal zu sein. Laut meinen Recherchen befanden sich 1940 vor den Stellungen noch 2-3 Dünenketten. Auf einer Zeichnung, die ich habe, ist der Dünenfuß seit 1950 um ca 120m Meter zurückgewandert. Das kleine Haus mit den Ziegelsteinmauerwerk ist dort aber nicht verzeichnet und das Luftbild ist zu klein um was zu erkennen.
In einer Ausgabe der Langeoog News von 2017 ist ein sehr guter Bericht und Kartenmaterial zu finden. Aus Urheberrechtsgründen kann ich die Karten hier nicht hochladen. Eventuell versuche ich da was über den Heimatverein Langeoog herauszubekommen, die haben den Bericht in der Zeitung verfasst.
Ich hab noch mal ein Foto hochgeladen, am linken Bildrand (dort wo die zwei Menschen erkennbar sind) befinden sich die Betonteile im Hintergrund die hohe Düne. Das Ziegelstein Fundament befindet sich noch ein Stück weiter westlich.

Viele Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten