Gewehrfabrik Donauwörth

Rüstungsindustrie, Waffen- und Munitionsproduktion, Munitionsanstalten, Tanklager, Depots, U-Verlagerungen etc.
Antworten
Benutzeravatar
wolfi
Forenuser
Beiträge: 387
Registriert: 31.03.2004 19:23
Ort/Region: bayern

Gewehrfabrik Donauwörth

Beitrag von wolfi » 25.12.2005 10:14

Laut einschlägiger Literatur,soll es in Donauwörth in einem Eisenbahntunnel eine U-Verlagerung einer Rüstungsfabrik gegeben haben.

Dort sollen u.a. Gewehre hergestellt worden sein.Der Tunnel soll dementsprechend baulich dafür verändert worden sein.

Der Tunnel müßte noch existieren.DIe Bahntrasse angeblich schon lange stillgelegt und als Radweg genutzt.

Weiß jemand mehr darüber?

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2763
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 25.12.2005 15:34

Hi Wolfi.
Laut Wichert:

Rabe: Reichsbahntunnel Donauwörth

Seite 25:
21) Name und Ort: 21.) Donauwörth (VII) - Rabe -
Verfügbare Fläche: 1.000 qm
Firma: Maschinenfabrik Donauwörth GmbH
Produkt: Z 34 und S 37, Zieleinrichtungen

Viele Grüße,
Leif

Benutzeravatar
wolfi
Forenuser
Beiträge: 387
Registriert: 31.03.2004 19:23
Ort/Region: bayern

donauwörth

Beitrag von wolfi » 26.12.2005 16:44

Hallo,

Danke erst mal für die infos.
Weißt du auch was über den heutigen Zustand?

Gast

Beitrag von Gast » 27.12.2005 08:10

So nebenbei angemerkt.

Wenn ich mich richtig daran erinnere, dürfte es sich bei der Maschinenfabrik Donauwörth GmbH um die erste mit Staatsmitteln errichtete Montan-Fabrik gehandelt haben.

Gruß
Frank

michel
Forenuser
Beiträge: 391
Registriert: 15.05.2002 08:36
Ort/Region: NL
Kontaktdaten:

Beitrag von michel » 06.01.2006 23:01

Bingo hat geschrieben:So nebenbei angemerkt.

Wenn ich mich richtig daran erinnere, dürfte es sich bei der Maschinenfabrik Donauwörth GmbH um die erste mit Staatsmitteln errichtete Montan-Fabrik gehandelt haben.

Gruß
Frank
Maschinenfabrik Donauwörth GmbH, Donauwörth, Krautgartenweg 472. Produzierte u.a. 21cm Nb.W. 42 und 30cm R.Wfr. 56 (fk. feh).

Soll ein Verkehrstunnel sein mit 1000qm. Sehr klein (30mx30m).

Gruss,
Michel
Achtung: Feind hört mit!

Gast

Beitrag von Gast » 12.11.2008 19:44

So sieht der Tunnel heute aus:
http://eisenbahntunnel-portale.de/lb/in ... /5300.html

Gruß Lothar

Antworten

Zurück zu „Zweiter Weltkrieg - Rüstungsindustrie / Logistik“