Muna Feucht

Rüstungsindustrie, Waffen- und Munitionsproduktion, Munitionsanstalten, Tanklager, Depots, U-Verlagerungen etc.
Antworten
Benutzeravatar
argus
Forenuser
Beiträge: 248
Registriert: 19.10.2005 17:59
Ort/Region: Nürnberg

Muna Feucht

Beitrag von argus » 12.12.2007 15:15

Hallo!

Angeblich wird in diesen Tagen, ein weiterer Teil der ex Muna - Feucht abgerissen.
Es handelt sich um das sog. Tanklager.

Bisher war dort immer noch die Polizei und die Feuerwehr bei Übungen anzutreffen.
Auch Fahrzeuge und Geräte dieser Einheiten wurden noch eingestellt.

Damit dürften alle wesentlichen Gebäudeteile der ehem. Muna entgültig "Lost" sein.


Gruß!

argus

Benutzeravatar
Handlampe
Forenuser
Beiträge: 465
Registriert: 03.12.2002 15:44
Ort/Region: Donauwörth

Beitrag von Handlampe » 01.01.2008 23:48

Ein aktueller Blick durch den Zaun auf den ehemaligen Fertigungsbereich...

Gruß
HL
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4654
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag von redsea » 02.01.2008 19:23

Zu schade aber auch, wo ich mir das ehem. POL-Depot bei der nächsten Gelegenheit nochmal angeschauen wollte :(

Auf den Seiten der Nürnberg Military Community findet man auch noch ein paar Fotos. Handlampes Fotos sind allerdings schöner ;)

Gruß redsea

Benutzeravatar
Handlampe
Forenuser
Beiträge: 465
Registriert: 03.12.2002 15:44
Ort/Region: Donauwörth

Beitrag von Handlampe » 03.01.2008 19:10

redsea hat geschrieben:Zu schade aber auch, wo ich mir das ehem. POL-Depot bei der nächsten Gelegenheit nochmal angeschauen wollte :(
Hallo redsea,
gräme dich nicht. ;)

Viel mehr als der Blick durch das Haupttor ist aufgrund der Verordnung über die Regelung des Betretungsrechts im Bereich der ehemaligen Muna Feucht mit Anlage (Plan) sowieso nicht drin. Angesichts der Altlasten ist diese Maßnahme auch durchaus berechtigt.

Gruß
HL

Benutzeravatar
Handlampe
Forenuser
Beiträge: 465
Registriert: 03.12.2002 15:44
Ort/Region: Donauwörth

Beitrag von Handlampe » 04.01.2008 19:11

Hier gibt's ein Bild mit Details der Abfüllanlage.

Gruß
HL

Baum
Forenuser
Beiträge: 914
Registriert: 15.12.2003 20:50
Ort/Region: 74223 Flein

Beitrag von Baum » 04.01.2008 20:36

ganz interessant ist doch aber auch der link im link

http://www.wehrtechnikmuseum.de/Exponat ... eucht.html

Baum

Benutzeravatar
Handlampe
Forenuser
Beiträge: 465
Registriert: 03.12.2002 15:44
Ort/Region: Donauwörth

Beitrag von Handlampe » 10.01.2008 18:54

Dieses Foto zeigt die Bauarbeiten, die aufgrund der Kampfstoffreste im Boden notwendig sind.
Der Blick geht dabei nach Süden, wobei der rechte Teil des Bildes das ehemalige SW-Lager darstellt. Die Betonfundamente, die vor dem roten Gitterausleger zu sehen sind, könnten Reste der Bunker sein.

Gruß
HL

Antworten