Lager der Alliierten in Kehl??

Zwangsarbeit, Fremdarbeiter-, Konzentrations- und Kriegsgefangenenlager (STALAG, DULAG etc.) und deren Außenlager
Antworten
Rolfeb
Forenuser
Beiträge: 11
Registriert: 28.12.2018 08:16
Ort/Region: VIllingen

Lager der Alliierten in Kehl??

Beitrag von Rolfeb » 20.03.2019 10:02

Hallo Freunde des Forums,

Gestern traf ich einen Zeitzeugen des Zweiten Weltkrieges und er erzählte mir folgende Geschichte:
Ein amerikanischer Flieger ist während des Krieges mit seinem Fallschirm bei einem kleinen Dorf im Schwarzwald gelandet.
Er wurde von Einheimischen gefangen genommen und misshandelt, hauptsächlich geschlagen.
Einer der Haupttäter soll von den französischen Besatzern in ein Lager nach Kehl gebracht worden sein um eine Strafe abzusitzen.
Ich habe von dem Lager noch nicht gehört und deshalb würde ich gerne euch fragen, ob dieses Lager bestand und wie lange.
Gerne auch zusätzliche Infos zum Lager.
Gruß und danke
Rolf

Sunninger
Forenuser
Beiträge: 174
Registriert: 23.05.2018 10:12
Ort/Region: Sonnen

Beitrag von Sunninger » 20.03.2019 11:18

Servus Rolf,

das Lager muss sich auf der rechten Rheinseite bei Kehl befunden haben.

Hier ein Bericht eines deutschen KG der ins Lager Kehl gebracht wurde.
https://www.dhm.de/lemo/zeitzeugen/hans ... -1945.html

Im Buch "Auf schmalem Grat: Erinnerungen an eine bürgerliche Jugend in Deutschland" steht ebenfalls etwas über das Lager.
https://books.google.de/books?id=0sSOCg ... hl&f=false

Rolfeb
Forenuser
Beiträge: 11
Registriert: 28.12.2018 08:16
Ort/Region: VIllingen

Beitrag von Rolfeb » 20.03.2019 20:07

Hallo Sunninger,

Ganz herzlichen Dank. Jetzt weiß ich schon mal, dass es bei Kehl ein Lager gab.
Ich nehme an, es wurde kein Buch zu den Insassen und deren Taten geführt.

Danke nochmals und Gruß
Rolf

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3496
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Beitrag von zulufox » 20.03.2019 22:32

Hallo Rolf,

hier https://www.ifz-muenchen.de/heftarchiv/ ... _smith.pdf gibt es was zum Nachlesen, und dort https://www.amazon.de/Geschichte-deutsc ... 3769403940 noch ein paar Seiten mehr.

MfG
Zf :holy:
Demosthenes (384 - 322 v. Chr. Athen)
"Nichts ist leichter als Selbstbetrug, denn was ein Mensch wahrhaben möchte, hält er auch für wahr."

Rolfeb
Forenuser
Beiträge: 11
Registriert: 28.12.2018 08:16
Ort/Region: VIllingen

Beitrag von Rolfeb » 23.03.2019 20:15

Hallo Jürgen,

Danke und Grüße
Rolf

Antworten