Deckungsgraben des 2 / Kgf. Glaserbatt. XII Duisburg

Zwangsarbeit, Fremdarbeiter-, Konzentrations- und Kriegsgefangenenlager (STALAG, DULAG etc.) und deren Außenlager
Antworten
ruine13
Forenuser
Beiträge: 365
Registriert: 02.11.2005 19:54
Ort/Region: Duisburg

Deckungsgraben des 2 / Kgf. Glaserbatt. XII Duisburg

Beitrag von ruine13 » 27.02.2015 23:36

Die Existenz dieses Deckungsgrabens war mir schon länger bekannt, im Zuge der Abrissarbeiten in Bruckhausen war er aber erstmalig zugänglich und ich konnte ihn vor dem Abbruch wenigstens noch dokumentieren. Inzwischen ist der Bau leider vollständig beseitigt.

"Kriegsgefangene waren [...] seit August 1940 in je 600 Mann starken Bau- und Arbeitsbattalionen oder, wenn es sich um Dachdecker oder Facharbeiter des Glaser- und Fensterschreiner-Handwerks handelte, in Dachdecker- oder Glaserbattalionen zusammengefaßt. Die Glaserbattalione mit drei bis vier Kompanien zu je 150 - 200 Mann sollten nach Luftangriffen mit größeren Glasschäden eingesetzt werden." (Duisburger Forschungen Band 49)

Die 2. Kompanie des Glaserbattalions 12 kam Mitte März 1942 mit 46 Mann Wehrmachtspersonal nach Duisburg. Ende 1943 wurden sie dann nach Krefeld verlegt. Untergebracht waren sie im Große Haus des Hamborner Stadttheathers, direkt am Bruckhausener Marktplatz.

Der Deckungsgraben wurde anscheinend bis Mai 1943 von den Gefangenen selbst gebaut, die Wandstärke betrug 1 Meter. Die erste Decke bestand aus 40 cm Beton, mit 4 Trägern. Darauf eine 2 cm Sperrschicht, dann 45 cm Sand. Dann wieder 45 cm Beton und 30 cm Sand, und oben drauf noch einmal 115 cm Beton. Abgedeckt wurde das ganze ehemals noch von ca. 80 cm Erde. Reste einer Lüftungsanlage waren nicht vorhanden. Interessant waren vor allem der in Sandstein gearbeitete Gedenkstein zum Bau im Eingangsbereich und einige von den Gefangenen in den Putz gekratzte Graffiti.

Beste Grüße

Markus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ruine13
Forenuser
Beiträge: 365
Registriert: 02.11.2005 19:54
Ort/Region: Duisburg

Beitrag von ruine13 » 27.02.2015 23:40

Und der Rest bis zum Abbruch...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ruine13
Forenuser
Beiträge: 365
Registriert: 02.11.2005 19:54
Ort/Region: Duisburg

Beitrag von ruine13 » 28.02.2015 09:36

Ein paar bewegte Bilder:

[/url]

Benutzeravatar
EricZ
Forenuser
Beiträge: 3474
Registriert: 06.05.2003 17:43
Ort/Region: Venloer Scholle

Beitrag von EricZ » 23.03.2015 08:48

Moin Markus,

ist Dir bekannt, warum der Deckungsgraben entfernt worden ist?
Nach meiner Einschätzung dürfte wohl kaum ein Zusammenhang mit der vom Grundstückseigentümer zu gewährleistenden Verkehrssicherungspflicht bestehen.
Soll der Bereich bei der Duisburger "Wohnungsnot" etwa bebaut werden?

Gruß, Eric
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...

ruine13
Forenuser
Beiträge: 365
Registriert: 02.11.2005 19:54
Ort/Region: Duisburg

Beitrag von ruine13 » 25.03.2015 18:24

Moin Eric,

ganz im Gegenteil - der DG wurde für den Bau des Grüngürtels entfernt. Die Wohnhäuser nebenan sind ja auch weg...

Gruß

Markus

Benutzeravatar
EricZ
Forenuser
Beiträge: 3474
Registriert: 06.05.2003 17:43
Ort/Region: Venloer Scholle

Beitrag von EricZ » 26.03.2015 07:36

Danke für die Gedächtnisstütze :-)
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...

Antworten