Fremdarbeiter-/Zwangsarbeiterlaber in Fürth Bayern

Zwangsarbeit, Fremdarbeiter-, Konzentrations- und Kriegsgefangenenlager (STALAG, DULAG etc.) und deren Außenlager
Antworten
Benutzeravatar
Renate
Forenuser
Beiträge: 53
Registriert: 22.08.2009 13:06
Ort/Region: Fürth
Kontaktdaten:

Fremdarbeiter-/Zwangsarbeiterlaber in Fürth Bayern

Beitrag von Renate » 02.08.2012 15:06

Hallo,

ich versuche im Moment etwas Klarheit in die verschiedenen Lager die es in Fürth während der NS-Zeit gegeben hat, zu bringen.

Hauptsächlich geht es um das ominöse "Luftwaffenhelferinnenlager" an der Heilstättenstraße. Es muss schon 1933 gestanden sein (für den Freiwilligen Arbeitsdienst - Nutzungsdauer unbekannt) und wurde um 1940 von der "Flak II in Fürth - Zirndorf" ausgebaut. Danach waren die (Fremd-)Arbeiter von Rüstungsbetrieben dort untergebracht.

Ich habe aber noch ein Lager mit der Adresse "Reichsbodenweg 90" gefunden (Lage: heute Graf-Staufenberg-Brücke), also "gleich um die Ecke", aber nichts über die Errichtung und Nutzung.

Ein Kriegsgefangenenlager dürfte es nicht gewesen sein, das war an der Würzburger Straße.

Jetzt hoffe ich mal, dass mir jemand weiterhelfen kann.

Danke und viele Grüße

Renate Trautwein

Antworten