Fliegerhorst Venlo-Herongen

Fliegerhorste, Feldflugplätze, Einsatzhäfen und E-Stellen der Luftwaffe und andere, zugehörige Infrastruktur
Antworten
Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3379
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Beitrag von zulufox » 26.08.2013 23:15

Hallo Kai,

ich meine die Serie von Luftbildern, die im Rahmen der sortie 106G-1818 am 02. August 1944 aufgenommen wurden. Viele der Hallen, insbesondere im Südlager, hatten ein Satteldach mit Holzfachwerkträgern und Ziegelmauern.
Bogenbinderhallen gab es vor allem im Nordlager, in verschiedenen Ausführungen. Ich habe im Heft JET & PROP 3/08 einen fünf Seiten (39 - 43) langen Bericht mit US-Luftaufnahmen, aufgenommen im März oder April 1945, veröffentlicht. Dabei auch eine Bodenaufnahme einer der zerstörten Hallen und, wenn ich das richtig sehe, auch eine Aufnahme der Cülsenhalle. In dem Bericht kann man auch die leicht unterschiedlichen Typen der Hallen erkennen.

MfG
Zf :holy:

Anbei noch zwei Bilder einer der Satteldachhallen im Südbereich
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4738
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag von redsea » 26.08.2013 23:38

Hallo Zf,

das sind interessante Informationen. Wie erklärst Du Dir denn die verschiedenen Ausführungen der Bogenbinderhallen: unterschiedliche Bauzeiten, unterschiedlicher Verwendungszweck (flugzeugtypgebundene Hallen), Materialkappheit?

Anhängend noch ein paar Impressionen der Rundbogenhalle/Bogenbinderhalle "Deiner" Halle Nr. 10.

Viele Grüße

Kai
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4738
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag von redsea » 26.08.2013 23:43

... wie es auf der Informationstafel heißt, sei diese Halle die einzige erhaltene von 42 Rundbogenhallen, da sie aus einer Stahlbeton-Konstruktion bestand. Die Frage wäre nun, ob die anderen Rundbogenhallen untereinander baugleich waren oder ob es unter ihnen auch noch unterschiedliche Ausführungen gab?

Viele Grüße

Kai
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
EricZ
Forenuser
Beiträge: 3463
Registriert: 06.05.2003 17:43
Ort/Region: Venloer Scholle

Beitrag von EricZ » 27.08.2013 11:44

Moin,

Danke für die lebhafte Diskussion und die weiteren Informationen meine Herren! :thumbup:

Wer kennt sie nicht, die Cülsen-Halle... :holy:
Vermutlich nur der Name des heutigen Besitzers aus der Nachbarschaft.

Viele Grüße, Eric
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3379
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Beitrag von zulufox » 27.08.2013 13:47

redsea hat geschrieben:... wie es auf der Informationstafel heißt, sei diese Halle die einzige erhaltene von 42 Rundbogenhallen, da sie aus einer Stahlbeton-Konstruktion bestand. Die Frage wäre nun, ob die anderen Rundbogenhallen untereinander baugleich waren oder ob es unter ihnen auch noch unterschiedliche Ausführungen gab?

Viele Grüße

Kai
Hallo Kai,

mindesten zwei verschiedene Bogenbinderhallen (oder Rundbogenhallen), dazu aber auch noch Pultdachhallen :lol:

Im Luftbildausschnitt habe ich die unterschiedlichen Hallen gekennzeichnet:
B = Bogenbinderhalle mit rechteckiger Grundfläche
P = Pultdachhalle mit rechteckiger Grundfläche
X = Bogenbinderhalle mit T-förmiger Grundfläche und bogenförmigen Dächern verschiedener Breite

Wie schon mal geschrieben: In der JET&PTOP sind wirklich interessante Luftaufnahmen einzelner Hallen.
Als Beispiel die Aufnahme, auf der die Cülsenhalle zu sehen sein dürfte. Man beachte die F-6, die da um die Ecke biegt ;)

MfG
Zf :holy:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."

holger 1
Forenuser
Beiträge: 49
Registriert: 06.09.2007 09:11
Ort/Region: Gifhorn

Re: Cülsenhalle

Beitrag von holger 1 » 27.08.2013 16:25

Hallo!

@ zulufox:Dein Luftbild von 1945 zeigt die Cülsenhalle. Welchen Standort hatte denn die Wärmehalle auf den Bildern von 1984 im Südlager?

@ alle:Die Cülsenhalle hat die Nr.8 bei den Infotafeln. Die Infotafel dieser Halle wurde kurz nachdem Aufstellen entweder böswillig oder unbeabsichtig zerstört. Ob eine neue Tafel schon aufgestellt wurde, ist mir nicht bekannt.

Gruß Holger :-)

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3379
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Re: Cülsenhalle

Beitrag von zulufox » 28.08.2013 09:44

holger 1 hat geschrieben:Hallo!

@ zulufox:... Welchen Standort hatte denn die Wärmehalle auf den Bildern von 1984 im Südlager?

Gruß Holger :-)
Hallo Holger,

kann ich dir heute nach 29 Jahren nicht mehr sagen. Es muss aber einer von denen in der Nähe der B 221 gewesen sein, denn ich bin da mit dem Privatwagen zumindest in der Nähe gewesen.

Mit den Fahrzeugen von Y-Tours waren wir auch an anderen Stellen der BAOR-Training Area, aber da durfte nicht fotografiert werden :cry:

MfG
Zf :holy:
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."

holger 1
Forenuser
Beiträge: 49
Registriert: 06.09.2007 09:11
Ort/Region: Gifhorn

Re: Cülsenhalle

Beitrag von holger 1 » 28.08.2013 15:39

Hallo zulufox!

Vielen Dank für Deine Informationen.

Gruß Holger :-)

Benutzeravatar
Snusker
Forenuser
Beiträge: 95
Registriert: 29.03.2012 09:57
Ort/Region: LVZ-West, Nähe M8

Beitrag von Snusker » 09.10.2013 14:50

Hallo,

unter diesem Link

http://www.defensie.nl/nimh/geschiedeni ... ultimedia/

werden offiziell Lubi´s von 1942 zum download angeboten.

Bild vergrößern und auf linke obere Marke gehen.

Falls schon bekannt, Beitrag löschen.


Gruß Snusker

holger 1
Forenuser
Beiträge: 49
Registriert: 06.09.2007 09:11
Ort/Region: Gifhorn

Re: Luftbilder 1942

Beitrag von holger 1 » 09.10.2013 16:56

Hallo Snusker!

Vielen Dank für den Hinweis,mir war dieser Link unbekannt.

Gruß Holger :-)

Antworten