Luftschutz & Zivilschutz in Mannheim und Ludwigshafen

Luftschutzbunker, zivile Bunkeranlagen und Schutzbauwerke des 2. Weltkriegs
Antworten
Incognitus

Luftschutz & Zivilschutz in Mannheim und Ludwigshafen

Beitrag von Incognitus » 26.09.2004 14:32

Hallo,

als Abschluß meines gut zweimonatigen Aufenthaltes in Mannheim habe ich am Freitag eine Fototour Richtung Ludwigshafen unternommen, wobei auf dem Hin- und Rückweg auch ein paar Bilder in Mannheim entstanden sind. Ich habe noch nie eine derartigen Ansammlung von Hochbunkern verschiedenster Typen gesehen wie in Ludwigshafen. Fotografiert habe ich ausschließlich Bunker in Turmform, obwohl ich auf meinem Weg auch an zwei großen Hochbunkern in "Kastenform" vorbeigekommen bin. Aber die Parkplatzsuche für solche "Allerweltsbunker" war mir dann doch zu zeitaufwendig.
An verschiedenen Stellen habe ich aus dem Auto heraus auch schöne Wandbeschriftungen entdeckt, konnte mir manchmal die Vollbremsung kaum verkneifen ;-) Das war mir dann jeweils natürlich doch das Parken wert. Die Überraschung für mich: Es gab auch hier Luftschutzmarkierungen in Pfeilform. Seht selbst...

Hier ein paar Eindrücke - MA und LU stehen jeweils für Mannheim und Ludwigshafen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Incognitus am 26.09.2004 14:52, insgesamt 1-mal geändert.

Incognitus

Beitrag von Incognitus » 26.09.2004 14:35

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Incognitus

Beitrag von Incognitus » 26.09.2004 14:37

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Incognitus

Beitrag von Incognitus » 26.09.2004 14:40

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8482
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 26.09.2004 14:49

Schön! Besonders interessant finde ich ja den Turm Saarlandtrs. Höhe Schänzeldamm - gibt es dazu weitere Infos, z.B. aus dem Stadtarchiv? Mich würde der Aufbau interessieren, ebenso das Jahr der Inbetriebnahme/Fertigstellung.

Mike

Incognitus

Beitrag von Incognitus » 26.09.2004 14:51

Die letzten beiden Bilder stammen aus Weinheim, das liegt ca. 15 km östlich von Mannheim.

Einen interessanten Link habe ich noch für alle, die sich ein bißchen intensiver mit den Luftangriffen auf Mannheim befassen möchten. Das Stadtarchiv Mannheim hat als bisher einzige Online-Veröffentlichung zufällig ein 130-seitiges Werk zu diesem Thema herausgebracht. Findet man unter "Veröffentlichungen / Stadtarchiv Online". Speichern per Rechtsklick und "Ziel speichern unter..." :

http://www.stadtarchiv.mannheim.de/

Viele Grüße,

Matthias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Incognitus

Beitrag von Incognitus » 26.09.2004 15:02

Hallo Mike,

zu meinen Fotomotiven habe ich leider überhaupt keine zusätzlichen Informationen. Ich bin direkt aus der Firma auf gut Glück losgefahren, mein Ziel war der abgebildete Winkel, den ich schon von einer höhergelegenen Schnellstraße aus gesehen hatte. War nicht leicht zu finden, daher bin ich einfach kreuz-und-quer gefahren und dabei auf die anderen Objekte durch Zufall gestoßen. Man fährt dort einfach ein Stück und steht vor einem Bunker. Dann fährt man zwei Straßen weiter, und wieder einer. Dann ein Stück die Straße weiter, und (...). Unfaßbar.

Der Winkel wird übrigens inzwischen vom Deutschen Alpenverein als Kletterwand benutzt. Find ich persönlich gut.

Gibt es diese Figurenmotive über den Bunkereingängen übrigens öfter? Die Frau, die das Kind beschützt, habe ich so zweimal gesehen, die Frau mit der Fackel (?) einmal. Einmal war das Motiv komplett von Efeu verdeckt, so daß ich nichts erkennen konnte. Ob das wohl nur Zierde war? So etwas fand sich an allen Bunkern des Typs mit quadratischer Grundfläche.

Matthias

Der Andreas

Beitrag von Der Andreas » 26.09.2004 21:43

hallo,

schöne aufnahmen aus meiner nachbarschaft!

auf der offiziellen lu-seite wird unter "denkmäler" übrigens auch ein bunker angeführt:

http://www.ludwigshafen.de/content/stan ... /index.php


grüße
andreas

Benutzeravatar
EricZ
Forenuser
Beiträge: 3463
Registriert: 06.05.2003 17:43
Ort/Region: Venloer Scholle

Beitrag von EricZ » 26.09.2004 21:50

Moin,

in Duisburg beispielsweise gibt es einige Bunker, an welchen Motivverzierungen angebracht und auch heute noch zu finden sind.

Ich werde bei gelegenheit mal alle Motive auf meiner Seite - sofern dort noch nicht zu finden - erganzend einstellen.

Gruß, Eric

Der Andreas

Beitrag von Der Andreas » 26.09.2004 23:29

in weinheim habe ich auch solch einen pfeil entdeckt – und zwar an dem zugangsgebäude (villa) der hildebrandschen mühle. das ist ein wunderschönes fabrikgebäude aus dem jahr 1882, das dem verfall preisgegeben wird :(

einer der bewohner des gebäudes konnte mir keine auskunft geben, ob es sich um einen ls-pfeil handelt. das gebäude sei aber unterkellert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten