Splitterschutzzellen / Einmannbunker

Luftschutzbunker, zivile Bunkeranlagen und Schutzbauwerke des 2. Weltkriegs
Antworten
naujokmi
Forenuser
Beiträge: 54
Registriert: 27.10.2009 19:40
Ort/Region: bochum

Beitrag von naujokmi » 12.11.2012 22:17

Vielleicht auch noch interessant ist die Zelle im Bahnhofsgebäude Coesfeld (Typ Mannesmann) (Stahl)
Weiß jemand ob diese schon immer im Gebäude stand?

Benutzeravatar
Fieldmouse
Forenuser
Beiträge: 869
Registriert: 06.08.2004 08:19
Ort/Region: Teutoburger Wald

Beitrag von Fieldmouse » 22.03.2013 21:44

Hier noch einer nördlich des Bahnhofs Minden, in der Nähe von Fort A der Bahnhofsbefestigung,
direkt an den Gleisen, keine eigene Fotos, entdeckt bei einer Bahnfahrt !
Fm.

http://www.panoramio.com/photo/74377748 ... google.com

Benutzeravatar
ed22ful
Forenuser
Beiträge: 36
Registriert: 29.10.2010 18:23
Ort/Region: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von ed22ful » 25.08.2013 11:23

Moin,


auch hier gesehen während meines Urlaubs im Harz.

Steht am Eisenberg 2 in Wernigerode.

Gruß


ed
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1113
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von niemandsland » 26.08.2013 08:32

Einige - nicht alltägliche - Splitterschutzzellen aus dem Raum Hannover.

Aus Fertigbetonteilen auf DB Gelände, und zwei Modelle aus Stahl (2004 bzw. 2006) irgendwo in und um Hannover abgelichtet. :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ed22ful
Forenuser
Beiträge: 36
Registriert: 29.10.2010 18:23
Ort/Region: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Splitterschutzzellen

Beitrag von ed22ful » 09.09.2013 15:56

Hallo,


am gestrigen Tage habe ich die Gelegenheit genutzt, um mir in der Zitadelle in Mainz die Ausstellung über den dort befindlichen Luftschutzraum anzusehen.

Dabei standen diese beiden Kandidaten ausgestellt neben dem Eingang.

Gruß


ed
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Futuretop
Forenuser
Beiträge: 69
Registriert: 20.08.2007 14:19
Ort/Region: Damme-Dümmer

Einmann-Bunker am Seiteneingang vom U-Bahnhof Gesundbrunnen

Beitrag von Futuretop » 12.10.2013 16:46

Hallo!


Bild von dem Einmann-Bunker am Seiteneingang in der Brunnenstraße neben dem U-Bahnhof Gesundbrunnen in Berlin-Wedding.

Der Einmann-Bunker gehört dem Verein Berliner-Unterwelten.

Im 2. Welkrieg stand der Einmann-Bunker in Frohnau bei Berlin.

Weitere Information zu dem Bunker findet ihr auf dieser Seite der Berliner-Unterwelten: http://berliner-unterwelten.de/einmann- ... 484.0.html.


Gruß

Futuretop
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es ist leichter mehr zu haben, als nichts zu haben!

SRDA
Forenuser
Beiträge: 14
Registriert: 13.05.2013 20:39
Ort/Region: Hannover

Beitrag von SRDA » 12.01.2014 16:51

Vorhin eine in einem Vorgarten in Hannover entdeckt. Ob die da schon immer stand?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Christel
Moderator
Beiträge: 2356
Registriert: 04.05.2003 22:54
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Christel » 12.01.2014 18:14

SRDA hat geschrieben:Vorhin eine in einem Vorgarten in Hannover entdeckt. Ob die da schon immer stand?
Hallo,

das ist mehr als schwer zu sagen. ;) Ist Dir denn irgendetwas über die frühere Bebauung der Gegend bekannt. :?: Gab es dort während des zweiten Weltkrieges eventuell eine Produktionsanlage oder ähnliches :?:

LG,

Christel

SRDA
Forenuser
Beiträge: 14
Registriert: 13.05.2013 20:39
Ort/Region: Hannover

Beitrag von SRDA » 12.01.2014 20:01

Zur nutzung in früheren Zeiten kann ich leider nichts genaues sagen.
Es könnte vielleicht sein das es was mit der "Döhrener Wollkämmerei" zu tun hat. Die befand sich ca. 1-2 Km weiter.

Benutzeravatar
Christel
Moderator
Beiträge: 2356
Registriert: 04.05.2003 22:54
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Christel » 12.01.2014 21:54

Hallo,

1 - 2 km Entfernung ist eigentlich viel zu weit entfernt.. ;) . Vielleicht kann Wolf ja ein wenig Licht in die Sache bringen.

LG,

Christel

Antworten