Mannesmann Luftschutz

Luftschutzbunker, zivile Bunkeranlagen und Schutzbauwerke des 2. Weltkriegs
Lasse
Forenuser
Beiträge: 417
Registriert: 29.06.2002 17:33
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Lasse » 28.08.2004 11:39

DEFI hat geschrieben:Bei den Teilen handelte es sich in der Regel um 2 Teile: Der Gitterdeckel mit der netten Aufschrift und einem darunterliegenden 2ten Tiefziezhteil mit einer Griffmulde in der Mitte. Dieses wiederrum diente zum Schutz vor chemischen Waffen und Brandstoffen.

Abgedeckt sind/ waren in der Regel Notausstiege, mit einem kleinen Nachteil: Diese Notausstiege liegen fast immer im Bereich der Trümmerkegel und wären im Falle einer Vertrümmerung nicht mehr zu öffnen gewesen ( Öffnung nur gegen die Trümmerlast).

Den einzigen sinnvollen Einsatz fand ich in einem ehemaligen Luftwaffenkrankenhaus als Notausstieg aus einem Stollensystem.
Der breite Rahmen des Rostes deckt dabei eine Rinne an der Zarge ab, in die man eine "Sperrflüssigkeit" tun kann. Wenn man dann das Tiefziehteil (Gasglocke) dort hinnein steckt, ist der Notausstieg völlig gasdicht abgeschlossen. So steht es in dem Werbeprospekt der Firma Mannesmann. Diese Gitter können übrigens auch vertikal eingebaut werden. Ich frage mich nur, wie dann die Sperrflüssigkeit in der Rinne bleichen soll. Wasser geht nicht und Fette würden warscheinlich durch die Hitze wenn ein Haus in der Nähe brennt herauslaufen.
"Siehst Du einen Atompilz: Schau gut hin, Du bekommst so etwas nie wieder zu sehen."

Mr.Kimura
Forenuser
Beiträge: 148
Registriert: 17.03.2004 21:22
Ort/Region: München

Beitrag von Mr.Kimura » 31.01.2005 16:45

In der münchner Ludwigstrasse, nähe Odeonsplatz gibt es auch noch eine Menge davon
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bunkerfreunde München
.

Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag von derlub » 08.08.2005 18:12

Hi! Hier mal eine original Anzeige der Firma Mannesmann aus dem Jahre 1939. Man kann schön die Funktion des sogenannten "SK Fensters" (Sk=Schutzraum u. Keller) erkennen.
Gefunden in:
"Luftraum-Bauweisen" , Oberregierungsbaurat Dr. Ing. Frommhold, Verlag Gasschutz und Luftschutz Dr. Ebeling Kommandit-Gesellschaft, Berlin 1939.

Grüsse,
Christoph
P.s. Ich sehe grade, dass das Bild bei einfachem öffnen per Klick nicht komplett angezeigt wird.
Versucht es mit Rechtsklick -> "Link in neuem Fenster öffnen". Dann klappts!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Incognitus

12 (!) Mannesmann-Gitter in Reihe

Beitrag von Incognitus » 11.12.2005 12:28

Moin,

habe gerade am Wohnhaus Werftstraße 136-140 In Kiel sage und schreibe 12 Mannesmann-Luftschutz-Gitter in geringen Abständen nebeneinander entdeckt. Kamera war nicht dabei, das müßt Ihr mir so glauben.

Wer hat mehr zu bieten? :)

Grüße,
Matthias

Mr.Kimura
Forenuser
Beiträge: 148
Registriert: 17.03.2004 21:22
Ort/Region: München

Re: 12 (!) Mannesmann-Gitter in Reihe

Beitrag von Mr.Kimura » 11.12.2005 12:47

Incognitus hat geschrieben: Wer hat mehr zu bieten? :)
München:
Rosenheimer- Ecke Sankt Martin Str Gebäude der Bereitschaftspolizei, am Gebäude Sankt Martin Str 17 Manesmann Deckel vorhanden, 2 oder 3 bereits durch alternative ersetzt..
:mrgreen:

werd mal bei Gelegenheit Bilder machen...
Bunkerfreunde München
.

Gast

Luftschutz Mannesmann

Beitrag von Gast » 23.05.2006 13:40

beim Gang durch die Lichtenberger Möllendorffstraße entdeckte ich folgende Abdeckungen von Kellerluftschächten.

Volker


[edit: Themen zusammengeführt • redsea]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2633
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

Mannesmann Luftschutz

Beitrag von klaushh » 23.05.2006 18:22

Moin, moin!

Das Thema wurde bereits ausführlich im lp-Forum abgehandelt! Z.B. hier:

XXX

Im übrigen empfehle ich, mal bei der Forum-Suche (!) das Stichwort "Mannesmann" einzugeben. Es werden etliche Treffer angezeigt!

Bevor es wieder zu Unklarheiten kommt: ich meine die Suche im Forum und nicht die Suche in redaktionellen Beiträgen und Artikeln.
Gruß
klaushh


[edit: Link entfernt da Themen zusammengeführt • redsea]

Gast

Beitrag von Gast » 23.05.2006 19:58

vielen Dank für den Tip. :thanx: Ich war so erschrocken von den vielen Luftschutzthemen, das ich auf den naheliegenden Gedanken nach Mannesmann zu suchen gar nicht gekommen bin.

Volker

Gast

Alte Kanaldeckel

Beitrag von Gast » 30.05.2006 16:26

Ich habe hier in der Stadt auch noch eine interessante art von Kanaldeckel gefunden. Steht Luftschutz drauf , bin aber nicht sicher ob es wirklich mit einem Schutzraum in zusammenhang steht


[edit: Beitrag verschoben • redsea]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Handlampe
Forenuser
Beiträge: 466
Registriert: 03.12.2002 15:44
Ort/Region: Donauwörth

Beitrag von Handlampe » 30.10.2007 18:53

Hier noch zwei Exemplare aus Dillingen an der Donau.

Als Lostplacer/in sieht man die Welt mit anderen Augen: Selbst solche Deckel werden unter den Augen staunender Passanten abgelichtet :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten