Luftschutz-Bunker in Kassel ?

Luftschutzbunker, zivile Bunkeranlagen und Schutzbauwerke des 2. Weltkriegs
hein
Forenuser
Beiträge: 34
Registriert: 14.07.2004 20:05
Ort/Region: Frankfurt / Main
Kontaktdaten:

Winkel Turm Kassel

Beitrag von hein » 23.04.2008 23:44

Hi zusammen,

kann mir jemand etwas nähere Infos zu dem Winkelturm in KS auf dem Bahnausbesserungswerk geben.
Ich habe in keiner Literatur oder im Netz etwas über einen Winkelturm in Kassel gefunden.
anbei noch ein Bild (leider nicht in bester Qualität)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8603
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 24.04.2008 00:19

Moin!

Von der Form her ein IIc - hast Du evtl. ein GE Placemark?

Mike

Benutzeravatar
EricZ
Forenuser
Beiträge: 3474
Registriert: 06.05.2003 17:43
Ort/Region: Venloer Scholle

Beitrag von EricZ » 24.04.2008 06:54

Moin Mike,

Du fragst - Du kriegst.... ;)

Grüße, Eric
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...

hein
Forenuser
Beiträge: 34
Registriert: 14.07.2004 20:05
Ort/Region: Frankfurt / Main
Kontaktdaten:

Beitrag von hein » 24.04.2008 17:25


Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8603
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 24.04.2008 18:08

Moin!

Danke!

ChrisWi

Bunker am Fieseler Werk in Lohfelden

Beitrag von ChrisWi » 04.02.2010 12:23

Hallo Leif, Hallo Wolfgang,

Der Bunker gehört zu den Fieseler Flugzeug Werken .
Es gab in Kassel drei Werke
Werk 1 Kassel Bettenhausen
Werk 2 Lohfelden
Werk 3 Kassel Waldau
Der Bunker gehörte zum Werk 2 und diente als Schutzraum
für die Arbeiter.
Hier eine Auflistung einiger Flugzeuge die in Kassel gebaut wurden
Focke-Wulf Fw 190 Kampfflugzeug
Fieseler Fi 98, Kampfflugzeug
Fieseler Fi 103 die fliegende Bombe V1
Fieseler Fi 156 Fieseler Storch
Fieseler Fi 167 Torpedobomber
Ich bin in Waldau zur Schule gegen und wir haben uns öfters
auf den Gelände herumgetrieben ( 30 Jähre her )
Damals standen noch viele alte Gebäude diese sind nach und nach
abgerissen worden.
Zurzeit bin ich für die Fa. AREVA tätig, die im Werk 1 Bettenhausen ansässig ist, und saniere die alten Hallen in denen früher die Flugzeugmotoren gebaut worden.
Heute dienen die Hallen als Büro- und Produktionsgebäude

Gruß aus Lohfelden

Wolfgang (†)
Forenuser
Beiträge: 249
Registriert: 27.06.2002 13:06
Ort/Region: Soest/ Ostönnen

Beitrag von Wolfgang (†) » 05.02.2010 21:50

Hallo ChrisWI


vielen Dank für Deine Ausführung.:thumbup: Und herzlich Willkommen hier .
Bis vor einem dreiviertel Jahr war ich noch regelmäßig in Kassel.
Leider schaffe ich das wegen meiner Arbeit nicht mehr.
Es gibt aber noch so viel zu entdecken dort.

Die Freundin meines ,ich sag jetzt mal" Schwiegeronkels"arbeitete bei der Baufirma die dem Hauptbahnhof vor ein paar Jahren umgebaut haben.
Und Sie sagte das große Teile des ehemaligen Zivilschutzbunkers unter dem Hauptbahnhof weggefallen sind.
Ist Dir darüber vieleicht auch was bekannt?

Gruß aus Soest
Wolfgang
"Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen." (Albert Schweizer)

ChrisWi

Bunker am Hauptbahnhof Kassel

Beitrag von ChrisWi » 08.02.2010 21:12

Hallo Wolfgang,

Als junger Mann war ich beim Katerstrophenschutz des DRK in dieser Zeit
habe ich einmal den Bunker unter dem Hauptbahnhof in Kassel besichtigt.
Ein riesen „Ding“. Damals war es natürlich verboten Bilder zu machen.
Ich habe eine interessanten Link für dich http://kassellexikon.hna.de/Bunker
Über einen Teilabriss des Bunkers ist mir nicht bekannt.

Gruß
Christian

Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Re: Bunker am Hauptbahnhof Kassel

Beitrag von derlub » 08.02.2010 21:47

ChrisWi hat geschrieben: Als junger Mann war ich beim Katerstrophenschutz des DRK
Hallo,
kannst Du etwas zu den in einem Link als: "Führungsbunker Konrad-Adenauer-Straße: 500 Plätze, wird vom Deutschen Roten Kreuz genutzt, gehört der Stadt Kassel" sagen?
Das müsste ja eigentl. die befehlsstelle des Stab-HVB der Stadt Kassel gewesen sein.
Grüße,
Christoph

ChrisWi

Führungsbunker Konrad-Adenauer-Straße

Beitrag von ChrisWi » 08.02.2010 22:45

Hallo derlub,
ich kann Dir leider keine Angaben zu diesen Bunker machen,
aber Werner Dettmar: hat ein Buch geschrieben "Die Zerstörung Kassels im Oktober 1943"
Ich habe das Buch zwei mal gelesen und meine mich zu erinnern das dieser Bunker
in selbigen beschrieben wurde. ( bin mir nicht sicher )
Aber wie das so ist habe ich das Buch verbogt :-(
Werde es so schnell wie möglich nachlesen und berichten, wenn es was zu berichten gibt.


Gruß
Christian

Antworten