Luftschutz-Bunker in Kassel ?

Luftschutzbunker, zivile Bunkeranlagen und Schutzbauwerke des 2. Weltkriegs
Incognitus

Beitrag von Incognitus » 03.11.2006 20:51

Man kann die Arbeit hier erwerben:

http://www.isp.uni-kassel.de/webshop/in ... uct_id=262&

Matthias

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2640
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

Buch über Luftschutz

Beitrag von klaushh » 13.11.2006 20:28

Moin, moin!

Ich habe mir gleich das Buch bestellt und bekam schon nach drei Tagen eine Rechnung mit völlig "verhunzter" Adresse über einen Betrag von 41,67 Euro einschl. Versandspesen!
Mal sehen, was die Uni-Kassel auf meine Beschwerde hin antwortet.
Ich werde berichten.

Hat schon jemand ähnliche Erfahrungen mit diesem Buch oder der Uni-Kassel gemacht?

Gruß
klaushh
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Biedermann (†)

Re: Buch über Luftschutz

Beitrag von Biedermann (†) » 13.11.2006 22:15

klaushh hat geschrieben:Ich habe mir gleich das Buch bestellt und bekam schon nach drei Tagen eine Rechnung mit völlig "verhunzter" Adresse über einen Betrag von 41,67 Euro einschl. Versandspesen!
Gruß
klaushh
Huh?
Laut den auf der Seite angegebenen Informationen sollte die Rechnung auf 13,50 lauten. War da was aufgeschlüselt?
Bei 30,67 Versand würde ich einen Boten aus dem Dekanat erwarten.

Alles was eine ISBN hat bestelle ich bei normalerweise bei lob.de. Versandkostenfreie Lieferung, Abrechnung über Kundennummer. Bei Problemen im Laden auf den Tresen hauen (noch nicht nötig gewesen).

Grüße
Ingo

Incognitus

Beitrag von Incognitus » 17.11.2006 17:29

Hallo Klaus,

es tut mir sehr leid, dass ich Dir indirekt diesen Ärger eingebrockt habe!
Ich habe mir eben mal die AGB der Seite angesehen, dort steht zu den Versandkosten: 2,50 Euro bis 1000 Gramm Gewicht, darüber 5,- Euro.

Falls es sich nicht um ein ganz merkwürdiges Versehen handelt, würde ich sofort mit strafrechtlichen Konsequenzen drohen. Das riecht ja förmlich nach einem Betrugsversuch.

Berichte mal bitte, was die Versender auf Deine Beschwerde antworten!

Grüße,
Matthias

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2640
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

LS-Buch

Beitrag von klaushh » 18.11.2006 08:27

Moin, moin!

#Matthias: du brauchst dir keine Vorwürde zu machen, du hast mir keinen Ärger eingebrockt, aber dankenswerterweise auf ein preisgünstiges Buch hingewiesen.

Selbstverständlich habe ich gleich ein Standgerichtsverfahren eingeleitet und mich bei der Uni beklagt.
Inzwischen hat sich die dortige Sachbearbeiterin vielmals entschuldigt. Sie müsse einen schlechten Tag gehabt haben. Als "Entschädigung" für erlittene Unbill bot sie eine Veröffentlichung über die Kasseler dokumenta an.
Inzwischen sind Gutschrift und Buch eingetroffen.

Neue Rechnung über 11 Euro 2,50 Porte sei ebenfalls unterwegs.

Für mich ist die Angelegenheit geklärt und erledigt.

Kurz zum Buch nach einer ersten flüchtigen Durchsicht:
Abbildungen im Briefmarkenformat und schlechte Qualität. Man kann nur wenige Details erkennen.
Grundrisse und Kartenausschnitte dto.
Text verspricht etliche interessanten Hinweise.

Erstes schnelles Ges.urteil: für 11 Euro kann man nicht viel mehr erwarten. Das Geld ist nicht rausgeworfen! Bei "ordentlicher" Aufmachung könnte man das Buch vermutlich kaum bezahlen. So ist es mir dann doch lieber für 11 Euro.

Gruß
klaushh
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Benutzeravatar
EricZ
Forenuser
Beiträge: 3477
Registriert: 06.05.2003 17:43
Ort/Region: Venloer Scholle

Beitrag von EricZ » 10.02.2007 11:03

Moin,

habe ich aktuell zugesandt bekommen, betrifft den Kasseler Luftschutz und hört sich sehr vielversprechend an!
Pressemitteilung von Freitag, 9. Februar 2007
documenta-Stadt Kassel

Bunkerführungen durch Feuerwehrverein Kassel e.V

„Ein faszinierendes Labyrinth von mehreren Kilometern Länge und
gleichzeitig ein einzigartiges Stück erlebbare Stadtgeschichte“ - nicht
nur Bürgermeister Thomas-Erik Junge zeigte sich beim Gang durch die
Stollenanlage Weinberg begeistert.

Um dem regen Interesse der Bevölkerung nachzukommen, so teilte der
Brandschutzdezernent beim Ortstermin mit, biete der Feuerwehrverein
Kassel e.V. ab März immer montags ab 16 Uhr fachkundige Führungen in
Kassels unterirdischen Bunkeranlagen an.

Die Führungen finden nach vorheriger Anmeldung in Gruppen von 20 bis
maximal 30 Personen statt. Jeden ersten und dritten Montag im Monat kann
die Stollenanlage Weinberg, jeden zweiten und vierten Montag der
Schutzraum unter dem Hauptbahnhofsvorplatz besichtigt werden. In
Ausnahmefällen sind nach besonderer Vereinbarung für Gruppen auch andere
Termine, jedoch nicht am Wochenende, möglich.

Die Besichtigung der Stollenanlage Weinberg dauert ungefähr zwei
Stunden, die des Hauptbahnhofbunkers etwa 1,5 Stunden. Der
Unkostenbeitrag pro Person beträgt fünf Euro.

Personen, die an einer Besichtigung teilnehmen, sollten mindestens zehn
Jahre alt sein, sie sollten mit engen, dunklen und niedrigen Räumen
umgehen können, kreislaufstabil und gut zu Fuß sein.

Wer Interesse an einer Führung hat, sollte sich entweder telefonisch,
Nummer 05 61/78 84-1 03 oder 78 84-1 04, oder über den Internetauftritt
bei der Feuerwehr Kassel melden: http://www.feuerwehr-kassel.eu

Allerdings müssen sich Interessierte in Geduld üben. Da mit großem
Andrang zu rechnen ist, halten die Organisatoren Wartezeiten von sechs
bis acht Wochen durchaus für realistisch.

Doch die Wartezeit lohnt sich. Die Besucherinnen und Besucher erwartet
eine durch die Feuerwehr und den Feuerwehrverein interessant und
fachkundig geleitete Führung durch ein einzigartiges Gewirr
unterirdischer Gänge. Ein faszinierendes Stück erlebbarer
Stadtgeschichte.

Kontaktdaten:
Stadt Kassel
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus / Obere Königsstraße 8
34112 Kassel

Telefon: 0561 / 787-1231 oder 0561 / 787-1232
Telefax: 0561 / 787-87
E-Mail: presse@stadt-kassel.de

Pressesprecher Hans-Jürgen Schweinsberg
Pressesprecherin Petra Bohnenkamp

Kassel und die Region im Internet: www.kassel.de
Die Stadtverwaltung im Internet: www.stadt-kassel.de

Viele Grüße, Eric
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...

Gast

Bunker in Kassel unter dem Weinberg

Beitrag von Gast » 10.08.2007 07:23

Hallo und einen schönen guten Morgen.
Ich bin bei meiner täglichen Lektüre der Tageszeitung auf einen interessanten Link gestoßen, der zu dem Thema recht gut passt.

http://www.hna.de/hnavideostart/00_2007 ... nberg.html

Wenn sich jemand für eine Führung interessieren sollte, ich wäre (abhängig vom Termin) mit dabei.

Grüße vom Tor zum Solling

Brain

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2806
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 20.08.2007 21:59

Hallo,
könnt Ihr Dan Mouritzsen vom Museumscenter Hanstholm helfen bei dieser Frage ( http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?t=126040 ):
Welchen Zweck hatte der Bunker Am Fieseler Werk/Industrieweg im Industriepark in Kassel?
Steht hierzu etwas in der Arbeit von Lola Meyer?

Viele Grüße und Danke!
Leif

Incognitus

Beitrag von Incognitus » 21.08.2007 06:41

Moin!

Dazu hat Lola Meyer auch nichts herausgefunden, da die Firma Fieseler wohl nicht sonderlich mitteilsam war. Es handelt sich bei dem Bauwerk in der Straße "Am Fieseler Werk" nach den Angaben Meyers um einen rechteckigen, ca. viergeschossigen Hochbunker. Ob er in den Werkluftschutz einbezogen war oder der Zivilbevölkerung diente ist ebensowenig bekannt wie das Baujahr (S. 45 in der Diplomarbeit).

Grüße,
Matthias

Gast

Unternehmerpark Kassel

Beitrag von Gast » 17.01.2008 19:27

Als ich letztens im UPK(Lilienthalstr.) war hab ich dort auch 2 Luftschutzräume gesehen. Der Chef vom UPK meinte es ist noch ein dritter auf dem Gelände unter einer Werkhalle. Allerdings sind alle 3 vermietet so das ich in keinen einen Blick werfen konnte.

Antworten