Luftschutz-Stollen Aachen-Burtscheid

Luftschutzbunker, zivile Bunkeranlagen und Schutzbauwerke des 2. Weltkriegs
Antworten
Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 261
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Luftschutz-Stollen Aachen-Burtscheid

Beitrag von Zwackelmann » 08.07.2019 08:10

Hallo zusammen,

Im luftschutzbunker-forum (Gott hab es selig) war der Eingang zum LS-Stollen in Aachen-Burtscheid in der Hauptstraße mal Thema. Bevor die neue Wohnanlage gebaut wurde, war er mit einem Stahltor verschlossen, danach zugemauert (lediglich Fledermaus-Einflugöffnungen blieben).

Im März kam diese Meldung:

https://www.aachener-nachrichten.de/lok ... d-37746783

Erfreulich, dass mal wieder eine Luftschutzanlage unter Denkmalschutz gestellt wurde, aber die Begründung ist zum Teil hanebüchen:
"Die Kombination mit dem Zivilschutz gilt hingegen als besonders perfide, weil die Bevölkerung zugleich als menschliches Schild missbraucht wurde. Auch deshalb werten die Denkmalpfleger den Burtscheider Luftschutzstollen [...] als 'authentischen Erinnerungsort', der für 'ein angemessenes Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus stehen kann'."

Ich frage mich, was perfider ist - unterschiedslos Menschenleben und Industrien zu schützen oder unterschiedslos Menschen und Industrien zu töten...

Mit nachdenklichen Grüßen, Thomas
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Antworten