Reichsnährstandssilos

Nichtmilitärische Zweck- und Repräsentationsbauten und -Projekte des Nationalsozialismus 1933-1945
Antworten
Benutzeravatar
Käptn Blaubär
Forenuser
Beiträge: 1227
Registriert: 25.05.2002 22:34
Ort/Region: Hamburg-Wandsbek

Beitrag von Käptn Blaubär » 08.10.2006 21:28

Moin!
Dieser hier sprang mir gestern zufällig vors Objektiv. Liegt am Stichkanal Hildesheim bei Algermissen.
Besonders nett finde ich diese alte hölzerne Verladebrücke über dem Kanal.
Gruß
Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das Leben ist kurz, behauptet man.
Ansichtssache, sage ich. Die einen sind kurz, die anderen sind lang, und manche sind mittel.
Außerdem hatte ich noch dreizehneinhalb andere davon.
(Walter Moers, Die 13 ½ Leben des Käpt´n Blaubär)

-ANDREAS-

Beitrag von -ANDREAS- » 11.10.2006 17:03

Und hier noch einer in Darlowo ehem. Rügenwalde in Polen (Pommern)
Sehr beeindruckendes Bauwerk wie ich finde.

So zur Info: ganz in der nähe ist auch die Erprobungsstelle der Eisenbahngeschütze.

Benutzeravatar
Talpa
Forenuser
Beiträge: 359
Registriert: 21.05.2004 23:58
Ort/Region: Osnabrück

Beitrag von Talpa » 12.10.2006 16:21

-ANDREAS- hat geschrieben:Und hier noch einer in Darlowo ehem. Rügenwalde in Polen (Pommern)
Sehr beeindruckendes Bauwerk wie ich finde.
Hallo Andreas!

Irgendwie sehe ich aber kein Silo!?


Gennerell gibt es ein Paar Neuigkeiten: Die meisten Silos dürften
"SUKA" - Silos sein. Benannt nach den Patentinhaber Schulz & Kling München. Mehr dazu in kürze.

Gruß
Talpa
Taktik ohne Technik ist hilflos,
Technik ohne Taktik ist sinnlos.

-ANDREAS-

Beitrag von -ANDREAS- » 13.10.2006 15:34

Komisch, ich hab die Bilder hochgeladen und abgesendet.. :?: Hab es mit InternetExplorer gemacht...

Benutzeravatar
Talpa
Forenuser
Beiträge: 359
Registriert: 21.05.2004 23:58
Ort/Region: Osnabrück

Beitrag von Talpa » 14.10.2006 23:27

Otto hat geschrieben:... und noch einer.
Schade das hier sonne blöde Lüftung davor bebaut wurde :cry:

Schönen Gruß
der Otto
Hallo Otto!

"Silo mit Zellenlüftung"
Bauherr: "Saale" Mitteldeutsche Speditions- u. Schifffahrtsgesellschaft m. b. H. Halle an der Saale, Hafen Trotha.
Erbaut 1935, Bauzeit 6Monate
Umbauter Raum 14800 Kubikmeter
Fassungsvermögen 5300t Getreide
Baukosten: 240000 RM ohne Maschinen, danach 16,20 RM je Kubikmeter Raum, und 45,30 RM je t Fassungsvermögen.
Quelle: Handbuch für Eisenbetonbau , Band VIII, Verlag von Wilhelm Ernst & Sohn

Heutiger Wert nach Brandkassenwert 1914 muß ich noch ausrechnen.

Danke!
Talpa

Angaben beziehen sich auf den zweiten Silo den Otto eingebracht hat; kann ein Moderator dieses vielleicht untereinander stellen,
wegen der besseren Verständlichkeit?
Taktik ohne Technik ist hilflos,
Technik ohne Taktik ist sinnlos.

Benutzeravatar
Talpa
Forenuser
Beiträge: 359
Registriert: 21.05.2004 23:58
Ort/Region: Osnabrück

Beitrag von Talpa » 15.10.2006 00:52

Zurückrudern in sicher geglaubten Erkenntnissen!

Hallo!

Die Geschichte der "Reichsnährstand"-Speicher geht weiter zurück
wie diese Organisation selbst.
Für unzweifelhaft halte ich allerdings die Forderung nach einem mehr an sicheren Speicherraum für Getreide, und der systematischen Unterstützung durch den Reichnährstand.
Hier fehlen allerdings weitere Quellen.
Zu den Silos selbst habe ich mir das Handbuch für Eisenbetonbau ,
Band VIII, 4. Auflage,Verlag Wilhelm Ernst & Sohn als eine einigermaßen gute Quelle besorgt.
Der Reichsnährstand wird aber nicht mit einem Wort erwähnt.

Dennoch werden bestimmte Siloeigenschaften und -typen herrausgehoben.

Als grobe Kurzzusammenfassung: Die Forderung nach sicheren Speichern für "Getreide und andere Nährstoffe" geht zurück auf den ersten Weltkrieg. Die Industrie entwikelte Silos die der Forderung nach sicherer Lagerung gegen innere und äussere Einflüsse, vorteilhafte Ausnutzung des Bauraumes,arbeitskräftesparender Betrieb,hohe leistungsfähigkeit und gute Eingliederung in die Landschaft standhielt.
Als erstes Silo dieser Art wird der Speicher nach dem System "Rank" beschrieben, der 1918/19 in Reichertshausen bei Ingolstadt gebaut wurde. Insgesamt konnte sich aber dieser Silotyp wegen zu kompliezierter Einbauten nicht durchsetzen.
Bei besseren tech. Leistungen und einfacheren Einbauten wurde dieserTyp quasi von den ähnlichen System "SUKA" abgelöst.
(Benannt nach dem Lizensinhaber Schulz u. Kling, München.)
Seit 1923 (bis1938, Auflage des Buches) wurden 132 Silos in Europa gebaut.
Beide Typen haben dieses obligatorische Satteldach.
Die ebenfalls ähnlichen Speicher der Heeresverwaltung sind in der Ausstattung idR. primitiver.

Insgesamt aber, ergeben sich für mich jetzt noch mehr Fragen als Antworten.

Gruß
Talpa

Benutzeravatar
Talpa
Forenuser
Beiträge: 359
Registriert: 21.05.2004 23:58
Ort/Region: Osnabrück

Beitrag von Talpa » 18.10.2006 21:05

Hallo!

Einige sehr schöhne Bilder zu den Speichern findet man in einer privaten,
und sehr gelungenen Fotogallerie auf www.meyer-greifswald.de/fotos/speicher

Gruß
Talpa

Benutzeravatar
Talpa
Forenuser
Beiträge: 359
Registriert: 21.05.2004 23:58
Ort/Region: Osnabrück

Beitrag von Talpa » 18.10.2006 21:25

Käpt´n Blaubär hat geschrieben:Moin!

Die Quellenlage zu den Reichsnährstandsilos ist wohl eher dünn...
Hat vielleicht jemand Fotos dieser Speicher in Magdeburg? Stehen die noch?

Gruß
Michael
Hallo!
Um einen dieser Silos dürfte es sich hierbei handeln:
www.architekturteam.de/ref_0001.htm

Nett anzuschauen.
Gruß

Talpa

Otto
Forenuser
Beiträge: 53
Registriert: 05.01.2005 23:13
Ort/Region: 06120 - HAL

Beitrag von Otto » 18.10.2006 22:37

Talpa hat geschrieben: Hallo Otto!

"Silo mit Zellenlüftung"...
@Talpa:

Danke für Deine Recherche; gibts im besagten Buch zufällig auch einen alten Bilderfundus des Speichers? Würde mich interessieren.

Schönen Gruß
der Otto

Benutzeravatar
Talpa
Forenuser
Beiträge: 359
Registriert: 21.05.2004 23:58
Ort/Region: Osnabrück

Beitrag von Talpa » 19.10.2006 17:48

Otto hat geschrieben: @Talpa:

Danke für Deine Recherche; gibts im besagten Buch zufällig auch einen alten Bilderfundus des Speichers? Würde mich interessieren.

Schönen Gruß
der Otto
Hallo Otto!

Leider nicht.
Von diesem Silo ist leider nur die Aussenansicht nach Fertigstellung abgebildet.
Von den Silos nach "Rank" und "SUKA" sind exemplarisch verschiedene Schnittzeichnungen vorhanden.

Talpa

Antworten