TMD-Ersatzstellungen

Militär nach 1945 - FlaRak, CRC, CRP, SOC & Co, TMLD etc.
Antworten
Rick (†)

TMD-Ersatzstellungen

Beitrag von Rick (†) » 17.02.2006 23:29

Die Stellungen des Tiefflieger-Meldedienstes sind ja bekannt, für den Norden gibt es hier auch die jeweilige heutige Ansicht http://www.tmld.de/stellung.htm.

Vielleicht noch nicht bekannt ist, dass die Dauereinsatzstellung (DEST) A2 ursprünglich auf dem Truppenübungsplatz Putlos geplant war, die Planung aber nach negativ verlaufener "Funkkoordinierung" am 27.12.74 aufgegeben wurde und neu dann Karlshof erkundet wurde. Ähnliches gilt für die DEST C1, die für Rehberg geplant war, aber in (auf) Schalke verwirklicht wurde.

Schon mehrere Jahre, bevor die DEST eingerichtet wurden, war an einigen Orten in nicht ständigen Objekten Probebetrieb gelaufen, so z.B. in Niendorf an der Stecknitz, wo später auch eine DEST erbaut wurde.

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8473
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 17.02.2006 23:48

Moin!

Richtig interessant wird die Sache erst mit den Ersatzstellungen, die im rückwärtigen Raum vorerkundet waren. Hier in der Gegend war eine davon sogar auf dem Wilseder Berg (Naturschutzgebiet), mit 169m üNN der höchsten Er4hebung der Lüneburger Heide, vorgesehen.

Mike

Rick (†)

Beitrag von Rick (†) » 18.02.2006 00:39

Hallo Mike, Moin (ist's mal wieder),

laut einem Vortrag von November 1971 waren bis dahin alle 24 DEST des ersten Riegels (60 km Tiefe) erkundet, jedoch keine Stellungen des zweiten Riegels. Darüber hinaus sollten später in der gesamten Bundesrepublik Stellungen für den beweglichen Einsatz vorerkundet werden. Die großen Planungen scheiterten aber - wie so oft - an den Finanzen. Vor 1975 standen keine Mittel für den Bau der DEST, damals noch auf jeweils etwa eine halbe Million Mark Kosten geschätzt, bereit. Die tatsächlichen Kosten lagen später näher an einer ganzen Million. Außerdem befanden sich zum Zeitpunkt des Vortrags erst ca. 30 Radars vom Typ MPDR-30/1 bei der Truppe. Die Auslieferung des MSR-400/2 sollte im April 1972 anlaufen.

Zur Abrundung dann noch die damalige Ausstattung einer TMD-Kompanie:
Auswertezug mit 2 Halbzentralen;
Radar-Zug mit 8 Radargeräten (für 8 Radar-Trupps);
RV-Zug mit 16 RV-Trupps.

Gruß
Rick

Antworten