Bloodhounds im kalten Krieg

Militär nach 1945 - FlaRak, CRC, CRP, SOC & Co, TMLD etc.
Gast

Bloodhounds im kalten Krieg

Beitrag von Gast » 08.01.2006 15:55

Hallo miteinander

Während des kalten Krieges waren die Stellungen der Bloodhound Fliegerabwehrraketen eines der bestgehüteten Militärgeheimnisse der Schweiz. Zwischenzeitlich sind diese Systeme entklassifiziert und mit Ausnahme einer Museumsanlage entsorgt worden.

Mir ist bis heute nicht ganz klar, ob es während der Zeit des kalten Krieges dieses Fliegerabwehrsystem auch in Deutschland gab. :?:

Zwei Bilder, welche ich letztes Jahr aufgenommen habe, sind mal unten angefügt.

Gruss
Joachim


PS: Da dieses hier mein erstes Posting ist, habe ich hoffentlich nicht allzuviel falsch gemacht. :?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8445
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 08.01.2006 17:01

Hallo und natürlich herzlich willkommen!

Da es sich ja um ehemalige, nicht mehr aktive Systeme handelt, hast Du nichts falsch gemacht. Im Gegenteil - das Waffensystem "Bloodhound" wurde hier noch nicht besprochen. Übrigens wurde es auch von den Briten eingesetzt, die sich nicht am NIKE-Gürtel der NATO beteiligten, sondern Ihre zwei Bloodhound-Brigaden wohl in Belgien stationiert hatten.

Mike
Zuletzt geändert von MikeG am 08.01.2006 18:48, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: Bloodhounds im kalten Krieg

Beitrag von Gast » 08.01.2006 17:59

JoachimCH hat geschrieben: PS: Da dieses hier mein erstes Posting ist, habe ich hoffentlich nicht allzuviel falsch gemacht. :?
Doch..doch..doch !!!! Du hast einen Hubschrauber benutzt !!!
Ich auch will !!! :thanx: :thanx: :thanx:

Gruß und ein herzliches Willkommen in unserem Kreis !

Der Twinrider

Rick (†)

Flab Lwf Rgt 7 (BL-64 Bloodhound)

Beitrag von Rick (†) » 08.01.2006 18:45

Flab Lwf Rgt 7
Unterstellung Flab Br 32, ab 01.01.85 versuchsweise Flpl Br 32, ab 01.01.93 definitiv

Stab Flab Lwf Rgt 7, Emmen LU, mit:

Flab Lwf Abt 71, Emmen LU
- Flab Lwf Bttr I/71, Sternenberg ZH (8 FE)
- Flab Lwf Bttr II/71, Gubel ZG (16 FE)
- Flab Lwf Bttr III/71, Emmen LU (8 FE)

Flab Lwf Abt 72, Torny-le-Grand FR
- Flab Lwf Bttr I/72, Bettwil AG (8 FE)
- Flab Lwf Bttr II/72, Hinteregg SO (8 FE)
- Flab Lwf Bttr III/72, Torny-le-Grand FR (16 FE)

später noch zum Schutz der Stellungen:
LW Füs Bat 7

Rick (†)

Beitrag von Rick (†) » 08.01.2006 18:51

Bloodhounds der RAF in Belgien? Ist mir nicht bekannt. Aber zeitweise bei RAF Germany (25 Squadron).

Ansonsten in Schweden und Singapur.

Gruß
Rick

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8445
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 08.01.2006 19:10

Moin!

Ich hab gerade noch mal nachgesehen - Du hast Recht und ich das falsch in Erinnerung :-(

Mike

Rick (†)

Beitrag von Rick (†) » 08.01.2006 19:28

Mike, das passiert mir ständig. Hildesheimer geht ja noch... :lol:
Rick

Benutzeravatar
Sandfilter
Forenuser
Beiträge: 136
Registriert: 22.11.2003 00:12
Ort/Region: Dorsten

Beitrag von Sandfilter » 09.01.2006 03:38

Entschuldigt das Off-Topic-Posting:

Joachim, bist du der Joachim aus dem Flightforum? Der Heli kommt mir so bekannt vor :mrgreen:
Gruß Kimi

Gast

Beitrag von Gast » 09.01.2006 17:31

@Rick
Das mit Torny-le-Grand wusste ich nicht.
Danke für die Info.
Ein Bild der Radaranlage habe ich noch hinzugefügt.

@Kimi
Ich werde den Heli schwarz umlackieren und in Zukunft nur noch Nachts auf Tour gehen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruss
Joachim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

michel
Forenuser
Beiträge: 391
Registriert: 15.05.2002 08:36
Ort/Region: NL
Kontaktdaten:

Beitrag von michel » 09.01.2006 20:52

Rick hat geschrieben:Bloodhounds der RAF in Belgien? Ist mir nicht bekannt. Aber zeitweise bei RAF Germany (25 Squadron).

Ansonsten in Schweden und Singapur
Belgien ist ein bischen merkwuerdig. Weil die haben eine stehen als "Gate Keeper" in Florennes Air Base. Vielleicht habe die Englaender dort Stellungen gehabt, weil es gab auch Englischen Muntionsdepots in Belgien.

Sonnst gab es noch einige Stellungen in Austalien, Malysia und Libien.


Gruss,
michel
Achtung: Feind hört mit!

Antworten