Wüschheimer Faas

Militär nach 1945 - FlaRak, CRC, CRP, SOC & Co, TMLD etc.
lars
Forenuser
Beiträge: 487
Registriert: 20.01.2003 17:08
Ort/Region: hamburg

Beitrag von lars » 04.02.2004 19:58

N'Abend,

auf Bild 2 ist vermutlich ein Trafokern zu sehen, die Kupferspulen hat jemand zwecks versilbern entfernt und die Eisenbleche dagelassen, die kleine Betonhütte war also wahrscheinlich ein Trafohäuschen.

Gruß Lars

vladdes
Forenuser
Beiträge: 224
Registriert: 29.06.2003 17:26
Ort/Region: Kastellaun

Beitrag von vladdes » 04.02.2004 20:53

Hallo!
Danke Lars, kenne mich mit solchen Dingen nicht aus.
@admin
Auf der Anlage hat ein Freund von mir gearbeitet, der mir die Firma nannte, die den Turm betreibt. Laut ihm definitiv nicht militärisch, sonst hätte ich das Bild nicht eingestellt!
Gruß vladdes

vladdes
Forenuser
Beiträge: 224
Registriert: 29.06.2003 17:26
Ort/Region: Kastellaun

Neues aus dem Faas

Beitrag von vladdes » 12.06.2004 16:11

Hallo
Hier ein paar neue Bilder aus dem Faas.
@HW Das kleinere Lager ist definitiv wieder in Besitz der BW. Es ist MSB. Es gehörte früher auch zu den Abschussbasen der Matador/Mace Raketen.
Gruss
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

vladdes
Forenuser
Beiträge: 224
Registriert: 29.06.2003 17:26
Ort/Region: Kastellaun

Anlage Funkturm

Beitrag von vladdes » 12.06.2004 16:17

Die Anlage mit dem Funkturm. Hatte leider noch keine Zeit von Innen Fotos zu machen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

vladdes
Forenuser
Beiträge: 224
Registriert: 29.06.2003 17:26
Ort/Region: Kastellaun

Beitrag von vladdes » 12.06.2004 16:21

Direkt hinter der Anlage mit dem Funkturm ist noch eine alte Mace/Matador-Stellung. Später zu einem Parkplatz für die Anlage mit dem Funkturm umgebaut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

vladdes
Forenuser
Beiträge: 224
Registriert: 29.06.2003 17:26
Ort/Region: Kastellaun

Beitrag von vladdes » 11.08.2004 15:38

Leider wurde auf Site IV einiges abgerissen. Verwaltung, Wartung und Schlafräume sowie einige der Unterstände des Raketen sind weg. Und wieder verschwindet ein Lostplace...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

CliffMcLane
Forenuser
Beiträge: 240
Registriert: 09.01.2003 23:33
Ort/Region: Berlin

Matador & Mace

Beitrag von CliffMcLane » 30.11.2004 00:26

Hallo Kollegen,

@ HW:
Mir hat jemand vor länger Zeit eine PN geschickt, dabei waren auch Fotos von dem Fm-Turm an der B 327 mit den Gebäuden aus den 80er Jahren. Leider habe ich die PN damals gelöscht. Es könnte auch Cliff McLane gewesen sein.
Ja, ja. Und @ vladdes: Ich würde gern ein wenig Landkarten malen und herausbekommen, wo Wueschheim Missile Site eins bis sieben nun wirklich waren. Hat da noch jemand Interesse?

Grüße

CML

HW
Forenuser
Beiträge: 1819
Registriert: 24.07.2002 16:42
Ort/Region: Pullach i. Isartal und Ottobrunn

Beitrag von HW » 30.11.2004 09:56

Ich versuche mal heute noch Topo-Karten mit den mir bekannten Anlagen hier zu posten. Unser Scanner-Operator ist nämlich heute im Hause, der kann das.
Ihr müsst aber dann bitte ggf. noch die Objekte ergänzen.

HW
Forenuser
Beiträge: 1819
Registriert: 24.07.2002 16:42
Ort/Region: Pullach i. Isartal und Ottobrunn

Beitrag von HW » 30.11.2004 10:00

Zu dem "Ja"-Bild noch, da ist ja noch volles Haus gewesen auf der Anlage. Aber da gab es doch noch mehr Fotos, oder?

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8445
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 30.11.2004 12:44

Moin!

Ich bitte darum, beim Posten von Karten das Urheberrecht zu beachten. Ausschnitte sind bis zu einer bestimmten Größe/Anzahl häufig (aber auch nicht immer!) erlaubt, aber eben nur in gewissen Grenzen. Bitte vorher abklären. Danke.

Mike

Antworten