Anfrage : FlaRak Stellungen im Raum Oberbayern

Militär nach 1945 - FlaRak, CRC, CRP, SOC & Co, TMLD etc.
Benutzeravatar
Olli
Forenuser
Beiträge: 256
Registriert: 29.12.2003 22:42
Ort/Region: Starnberg (Alt Bayern)

Anfrage : FlaRak Stellungen im Raum Oberbayern

Beitrag von Olli » 30.12.2003 22:50

Gentlemen,

ich hätte da eine Frage :

Und zwar würde mich der Status der HAWK-Stellungen Deining - Lkr.Tölz / Wolfratshausen und Kleinhartpenning - Lkr. Miesbach (bei letzterem wurde man nebenbei als Soldat früher ordentlich (Radar-) verstrahlt) :x beide wohl zugehörig dem FlaRak-Gruppe 33 - diese wiederum zugehörig dem FlaRak-Geschwader 6 in Lenggries, welches meines Wissens nach aufgelöst wurde...
Ich habe bis jetzt nur die Stellung in Deining gesehen - mittlerweile sind auch die letzten Fotographierverbots- und Militärischer Sicherheitsbereich-Schilder verschwunden - von den HAWKS auf Lafetten ganz zu schweigen...
Sofern risikofrei würde ich dann mal ein paar Bilder posten - sofern es wen interessiert...!

Grüße
Oliver
Grüße...

Der Olli

>>Es hat gerade erst angefangen...<<

http://der_olli.hat-gar-keine-homepage.de/

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8482
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 30.12.2003 22:58

Hi!

Deininng ist offenbar FAST (Friedensausbildungsstellung) gewesen und ist entweder schon zu oder wird demnächst geschlossen - zumindest war es vom BMVg so geplant. Zu der anderen Stellung liegt mir nichts vor - kann es sein, daß sie unter anderem (Orts-)Namen läuft?

Vielleicht kann auch ein anderer User (HW?) etwas dazu sagen?

Ansonsten ist natürlich immer Interesse an Fotos und Infos vorhanden!

Mike

Benutzeravatar
Olli
Forenuser
Beiträge: 256
Registriert: 29.12.2003 22:42
Ort/Region: Starnberg (Alt Bayern)

Beitrag von Olli » 31.12.2003 00:48

Tja - hier unten im Süden halten wir es eben einfach und deswegen liegt Kleinhartpenning eben neben Großhartpenning ! :lol:
Das ganze liegt südwestlich von Holzkirchen (an der A8 München-Salzburg)
Fotos -vielleicht von beiden Stellungen- folgen...

Ach ja...ein Vater eines Freundes hatte mal behauptet, daß die Amerikaner in Deining heimlich Pershings stationiert hätten...
Zutrauen würde ich es ihnen ja schon, aber trotzdem halte ich es nur für die Hirngespenste eines G´schaftlhubers...



01.04.2004 - habe die Luftaufnahme der HAWK-Stellung Kleinhartpenning aufgrund des unklaren "Status" wieder entfernt...
Zuletzt geändert von Olli am 01.04.2004 16:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße...

Der Olli

>>Es hat gerade erst angefangen...<<

http://der_olli.hat-gar-keine-homepage.de/

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8482
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 31.12.2003 00:59

Moin!

Das ist ja eine richtig "schöne" Stellung - wirklich! Selten habe ich eine geometrisch derart aufgebaute Anlage gesehen.

Mike

Benutzeravatar
Olli
Forenuser
Beiträge: 256
Registriert: 29.12.2003 22:42
Ort/Region: Starnberg (Alt Bayern)

Beitrag von Olli » 31.12.2003 01:12

Jou - schaurig schön !

Und ist vor allem von Deining nur ca. 16 km entfernt...
Sollte man fast beide mal ablichten :!:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße...

Der Olli

>>Es hat gerade erst angefangen...<<

http://der_olli.hat-gar-keine-homepage.de/

HW
Forenuser
Beiträge: 1878
Registriert: 24.07.2002 16:42
Ort/Region: Pullach i. Isartal und Ottobrunn

Beitrag von HW » 31.12.2003 14:52

Zu Kleinhartpenning, hier war die 1. Batterie, später hieß es Staffel, und der Bataillonsgefechtsstand des FlaRakBtl 33 aus Lenggries. In Deining war die 3. Batterie/Staffel. In Bad Aibling, mit eigener Kaserne, die 2. Batterie/Staffel und die 4. Batterie/Staffel in Kirchdorf bei Haag (eigener Beitrag hier im Forum). Die Soldaten der 4. waren auf dem Fliegerhorst Erding untergebracht.
Ich werde mal bei entsprechender Stelle um eine "Info-Freigabe" anfragen, da z.B. die 2. Batterie/Staffel entgegen anders lautenden Berichten (auch hier im Forum) vor einigen Monaten noch schwer aktiv in ihrer Stellung war. Angeblich wurde sie ja schon 2002 aufgelöst
Wenn ich die Freigabe habe, schreibe ich etwas über die FlaRakBtl 32 Freising, 33 Lenggries und 34 Rottenburg mit ihren Stellungen.

Benutzeravatar
Maeks
Forenuser
Beiträge: 199
Registriert: 12.08.2003 01:02
Ort/Region: Neubeuern

Beitrag von Maeks » 03.01.2004 21:02

Hallo Olli

Mit deinen Bildern posten würde ich noch vorsichtig sein.
Ich habe heute mir die Stellungen in Deining, Kleinhartpenning und
Lampferting angesehen die Schilder mit den Hinweis
>> fotografierverbot << gibt es noch. Auch wundert mich es das in Deining und Kleinhartpenning, noch dies Wetterschutzabdeckungen
für die Hawk-werfer gibt. Beweis hast du selber ins Netz gestellt:
Luftaufname von Deining. Nicht das du noch von den Herrn Man in Black 8) verfolgt wirst.


Schöne Grüße aus Rosenheim

Maeks :holy:

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8482
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 03.01.2004 21:46

Ich bin ungern Spielverderber, aber ich weise nochmal darauf hin, daß das Posten von Fotos aktiver Militäreinrichtungen nicht nur in vielen Fällen verboten, sondern hier auch unerwünscht ist. Und selbst, wenn jemand solche Fotos haben sollte - aufheben, in ein paar Jahren kann es Geschichte sein und die Situation eine andere.

Mike

Benutzeravatar
Maeks
Forenuser
Beiträge: 199
Registriert: 12.08.2003 01:02
Ort/Region: Neubeuern

Beitrag von Maeks » 03.01.2004 21:52

Hallo
Ich wollt nur gerne darauf hinweisen nicht das es noch ärger gibt.
sonst hätte ich heut auch Fotos gemacht, aber ich bin da etwas vorsichtig geworden. Trotzdem würde ich so eine Anlage mal gerne nächer anschauen tuhen tät.


Schöne Grüße aus Rosenheim

Maeks :mrgreen:

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8482
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 03.01.2004 22:05

Moin!

Das ist schon in Ordnung. Dieses Forum ist da halt etwas "empfindlicher", aber dazu stehen wir. Etwas anderes ist es, wenn eine Genehmigung zur Veröffentlichung vorliegt.

Im übrigen gibt es eine ganze Reihe tatsächlich stillgelegter Anlagen, die man mit etwas Glück über den Eigentümer auch besichtigen kann - und das vollkommen legal.

Mike

Antworten