CRP/RP Uelzen, TMLZ Hohenbünstorf bei Ebstorf

Militär nach 1945 - FlaRak, CRC, CRP, SOC & Co, TMLD etc.
Benutzeravatar
EPmuc
Forenuser
Beiträge: 596
Registriert: 09.08.2014 15:30
Ort/Region: Südbayern

Beitrag von EPmuc » 10.12.2018 22:59

Weisst du was? Ich glaube es sofort :mrgreen:
Gruß, Eugen
Heute ist das Morgen vor dem Du dich gestern gefürchtet hast.

Benutzeravatar
MWE70
Forenuser
Beiträge: 20
Registriert: 02.04.2014 09:25
Ort/Region: Hannover

Beitrag von MWE70 » 14.12.2018 11:17

Guten Tag,

hier noch einige Foto`s aus dem Jahre 2011!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MWE70
Forenuser
Beiträge: 20
Registriert: 02.04.2014 09:25
Ort/Region: Hannover

Beitrag von MWE70 » 14.12.2018 11:23

Hier nochmal ein Vergleich

Liegen fast 40 Jahre dazwischen!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

thokos
Forenuser
Beiträge: 173
Registriert: 01.03.2006 16:49
Ort/Region: Mönchengladbach

Beitrag von thokos » 18.12.2018 09:44

Was ist denn das für eine Uniform auf dem Bild mit der Kabeltrommel? Ich hätte jetzt auf den abgewandelten Dienstanzug getippt. Aber den hätte man doch vermutlich nicht getragen, um Kabel zu verlegen, oder?

Benutzeravatar
MWE70
Forenuser
Beiträge: 20
Registriert: 02.04.2014 09:25
Ort/Region: Hannover

Beitrag von MWE70 » 18.12.2018 10:32

@ thokos

Moin!

Dort wurde zum Teil, auch beim techn. Dienst, der normale Dienstanzug getragen. Manchmal wurde dieser abgewandelt. Man musste Gummistiefel dazu tragen, weil es einfach so ekelig nass war. Mein Vadder war in dieser Hinsicht sowieso äußerst flexibel.

In dieser °Einheit° war so manches sehr kurios!

Beste Grüße

Markus

Florian
Neu im Forum
Beiträge: 2
Registriert: 03.04.2013 21:19
Ort/Region: Hohenbünstorf

Re:

Beitrag von Florian » 18.06.2019 13:50

Hallo zusammen,

leider habe ich hier lange nicht mehr rein gesehen.
Was möchtet ihr denn für aktuelle Informationen haben?

Der Teil des Geländes, welcher Privat genutzt wird, wurde vor ein paar Jahre wieder verkauft.
Der andere Teil wird immer noch zur Vermessung und für den BOS Funk genutzt.

Schöne Grüße
Florian
MWE70 hat geschrieben:
10.12.2018 17:06
@ Mike

Servus,

na klar ist das interessant! Bild 1, Bild 7 und Bild 8 zeigen das ehem. Wirtschafstgebäude (Küche) und den Bereich der Fernmeldezentrale.

Dieses Gebäude ist heute geschliffen! Der schöne gepflanzte °Apfelbaum° meines Vaters (ca. 1964 gepflanzt, Vorkommando) wurde auch entfernt! Lieferte bis Anfang der 2000er Jahre noch sehr schmackhafte Äpfel.

Bild 2 zeigt ein Gebäude, welches nicht zur aktiven Zeit dort gestanden hat.

Bild 3, Bild 4, Bild 5 und Bild 6 zeigen den Bereich der ehem. Feuerwehr und des Lagers. Dieser wurde nach °Ausserdienststellung° von den Niederländern als Lagerstätte für z.B. Tarnnetze etc. benutzt.

Sollte der Kamerad "Florian" hier noch online sein, kann er mit Sicherheit mit einigen top aktuellen Informationen aufwarten.

Grüße Markus

Antworten