Field Station Berlin/FSB/Site II Teufelsberg

Elektronische Aufklärung ab 1945 (ELOKA / SIGINT / COMINT / ELINT / EW)
Benutzeravatar
Frontstadtkind
Forenuser
Beiträge: 155
Registriert: 22.02.2010 19:57
Ort/Region: Köln

Beitrag von Frontstadtkind » 17.01.2015 21:23

Dass Du Dich in der Materie besser auskennst, glaub ich gerne (mit allem Respekt und ohne jeden Unterton).
Für mich als lediglich Teufelsberg-Spaziergänger war das interessant, die Anekdote mit dem verschwiegenen Tod Tschernenkos, der (auch) durch das Abhören des SED-Politbüro-Umfeldes in Wandlitz rauskam, kannte ich noch nicht.

cebulon66
Forenuser
Beiträge: 662
Registriert: 18.08.2003 20:24
Ort/Region: LG'er Heide

Beitrag von cebulon66 » 17.01.2015 22:21

Ich wollte mit einem Beitrag nicht erzielen, den Vortrag von Mr. Scannell gänzlich in Abrede zu stellen, sondern wollte allgemein nur sensiblisieren bzw. erreichen, daß manche Dinge etwas kritscher betrachtet werden, sofern möglich.

Zum T'Berg bzw. einer möglichen Nachnutzung der FSB möchte ich sagen, daß es die Stadt Berlin bisher "vergeigt" hat, diesbezüglich dort etwas zu etablieren, sprich ein Museum oder Ähnliches, das auf die frühere Nutzung als SIGINT-Stellung verweist.
Die noch vorhandene Infrastruktur hat im Laufe der Jahre durch Witterung und Vandalismus doch zu arg gelitten.
Um nun etwas Ädaquates einzurichten, ist ein erheblicher finanzieller und bautechnischer Aufwand nötig.
Aber vielleicht schafft man es doch noch, zumindest einiges zu erhalten und eine Art Museum oder so zu etablieren. Das wäre sicherlich eine schöne Attraktion.

Ach so, eine lange vermutete 'geheime' (frühere) Nutzung wie im Bildanhang ersichtlich, gehört in das Reich der Fabeln :lol:

... aber toll gemacht ist dieses Video hier :thumbup: : https://www.youtube.com/watch?v=eGTEbVaT2pU
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - ELOKA / SIGINT / Fernmeldeaufklärung“