Wozu diente dieser Turm?

Elektronische Aufklärung ab 1945 (ELOKA / SIGINT / COMINT / ELINT / EW)
Antworten
Harald

Wozu diente dieser Turm?

Beitrag von Harald » 27.05.2011 13:09

Wozu diente der auf http://www.panoramio.com/photo/16474814 abgebildete Holzturm bei Dretzen? Auf http://www.panoramio.com/photo/16474814 wird behauptet, es wäre eine Abhöranlage gewesen, doch glaube ich eher, daß es ein Turm zur Waldbrandüberwachung war. Oder war es ein Turm zur Landvermessung?

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3476
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Beitrag von zulufox » 27.05.2011 14:15

Hallo Harald,

Dretzen gehört zu Buckautal und das wiederum zum Amt Ziesar. Frag doch da mal nach.

Das könnte sogar ein neuerer (nach 1990 gebauter) Turm sein, denn ich glaube nicht, dass die Freunde am Rande ihres Truppenübungsplatzes Altengrabow und in Einsichtweite ihres Munitionsdepots Buckau einen solchen Turm zugelassen hätten. Es sei denn, sie haben ihn selber genutzt.

MfG
Zf :holy:
Demosthenes (384 - 322 v. Chr. Athen)
"Nichts ist leichter als Selbstbetrug, denn was ein Mensch wahrhaben möchte, hält er auch für wahr."

Benutzeravatar
dth
Forenuser
Beiträge: 34
Registriert: 28.06.2007 15:39
Ort/Region: Oberbayern

Re: Wozu diente dieser Turm?

Beitrag von dth » 27.05.2011 19:19

Harald hat geschrieben:Wozu diente der auf http://www.panoramio.com/photo/16474814 abgebildete Holzturm bei Dretzen? Auf http://www.panoramio.com/photo/16474814 wird behauptet, es wäre eine Abhöranlage gewesen, doch glaube ich eher, daß es ein Turm zur Waldbrandüberwachung war. Oder war es ein Turm zur Landvermessung?
Es war tatsächlich ein Turm zur Aufklärung von westlichen Richtfunkverbindungen der HA III, Objektname war "Quelle-4". Mehr Details dazu finden sich auf den Seiten von Manfred Bischoff unter http://manfred-bischoff.de/Quelle4.htm.

-d

Thunderhorse
Forenuser
Beiträge: 300
Registriert: 21.07.2006 13:41
Ort/Region: Bayern

Re: Wozu diente dieser Turm?

Beitrag von Thunderhorse » 15.05.2015 08:18

Harald hat geschrieben:Wozu diente der auf http://www.panoramio.com/photo/16474814 abgebildete Holzturm bei Dretzen? Auf http://www.panoramio.com/photo/16474814 wird behauptet, es wäre eine Abhöranlage gewesen, doch glaube ich eher, daß es ein Turm zur Waldbrandüberwachung war. Oder war es ein Turm zur Landvermessung?
Ein Trigonometrischer Turm, der gleichzeitig bzw. nach wegfall der Nutzung als TGP zur Funkaufklärung genutzt wurde.
Ein baugleicher Turm war am Kandelstein (ehemaliges Objekt der Abt. III der BV KMS, Deckname "Komet" bzw. die letzten Jahre durch die Funkaufklärung der GT genutzt) vorhanden und wurde ebenfalls für die Funkaufklärung genutzt. Abriss dort erfolgte in 1982.
MfG. TH

Techniker
Forenuser
Beiträge: 7
Registriert: 29.11.2013 20:41
Ort/Region: Großdubrau

Beitrag von Techniker » 06.04.2018 21:26

Der Trigonometer (Holzturm) wurde extra für die gedeckte Antennenmontage zur Aufklärung der Ri-Fu Strecken errichtet.

Als Trigonometer wurde dieser nie genutzt. Allerdings war das die Legende für die Errichtung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - ELOKA / SIGINT / Fernmeldeaufklärung“