„Spurensuche“ auf den Arealen der US Army in Mannheim-Käfertal

Veranstaltungen, Treffen, Tagesausflüge, TV-Tips etc.
Antworten
Benutzeravatar
kleingaertner
Forenuser
Beiträge: 186
Registriert: 31.07.2009 14:03
Ort/Region: Heppenheim

„Spurensuche“ auf den Arealen der US Army in Mannheim-Käfertal

Beitrag von kleingaertner » 18.01.2021 14:52

Dank des Hinweises des Users Pogg 3000 bin ich auf die Verlängerung der Ausstellung „Spurensuche“ auf den Arealen der US Army in Mannheim-Käfertal aufmerksam geworden.
Nach dem Abzug der Amerikaner wird das Areal seit 2012 in ein neues Mannheimer Stadtteil umgewandelt.
Die Veränderungen wurden vom Fotografen Horst Hamann festgehalten und werden noch bis Ende März 21 auf großformatigen Bildern am Ort ihrer Entstehung ausgestellt.

Bei der Begehung der Konversionsfläche trifft man neben den bereits erwähnten Bildern auf eine interessante Mischung aus Wehrmachtsgebäuden, abgebrochenen oder renovierten Gebäuden der US Army und neu erbauten Wohnhäusern.

Infos zur Ausstellung gibt’s hier: https://franklin-mannheim.de/spurensuche-7627/
Ich habe ein paar Fotos meines Besuchs im August 20 angefügt.

Grüße
Marcus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von kleingaertner am 18.01.2021 14:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
kleingaertner
Forenuser
Beiträge: 186
Registriert: 31.07.2009 14:03
Ort/Region: Heppenheim

Re: „Spurensuche“ auf den Arealen der US Army in Mannheim-Käfertal

Beitrag von kleingaertner » 18.01.2021 14:56

Teil 2
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Pogg 3000
Forenuser
Beiträge: 152
Registriert: 14.02.2014 11:10
Ort/Region: Mothern

Re: „Spurensuche“ auf den Arealen der US Army in Mannheim-Käfertal

Beitrag von Pogg 3000 » 22.01.2021 17:45

Danke für die Information!

In den frühen 1980ern haben wir uns "bei den Amys rumgetrieben". posting.php?mode=reply&f=4&t=22668# Bowlingcenter, NCO_Clubs (Unvergessen der "Top Hat Club), "Amymess" sowieso...posting.php?mode=reply&f=4&t=22668#

Meine Ex kam "vumm Speckweg", war "grad um's Eck", inzwischen bin ich 33 Jahre "vunn Monnem weg" und seither nicht mehr nach "Käfferbach" etc. gekommen. Wenn's Wetter besser wird möchte ich mal alles mit dem Fahrrad abfahren.

Da Du "aus der Gegend bist" frag ich Dich ob Du (evtl. überschneidendes Intressengebiet) jemand von den Eisenbahnfreunden Weinheim kennst, da wir heute Andreas Rossel zu seiner letzten Ruhe in den Ruheforst in Bad Dürkheim begleiteten.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, schöne Grüße "vumm Elsass", Thomas

Antworten