Prellsteine

Verkehrsgeschichte - Straßen, Autobahnen und sonstige Straßenverkehrs-Bauwerke
T. M.

Beitrag von T. M. » 13.07.2006 09:48

Die "Auto-Garage" hat auch Prellsteine.

Claus P.
Forenuser
Beiträge: 227
Registriert: 11.01.2004 14:31
Ort/Region: 22607 Hamburg

Beitrag von Claus P. » 13.07.2006 13:48

Das Bild dazu ! ( Hoffentlich) !

T. M.

Beitrag von T. M. » 13.07.2006 14:34

Ups, ich wusste, ich habe da was vergessen :oops: ...

Ich kann auch noch mal ein Foto machen, dass die Dinger aus der Nähe zeigt. Aber ich war zu faul, über die Straße zu gehen ;) .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Deichgraf
Forenuser
Beiträge: 1068
Registriert: 27.05.2002 06:55
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Deichgraf » 13.10.2006 08:17

Prellsteine in einer deutschen Kaserne, die Mitte/Ende der 30er Jahre für die "schnellen Truppen" gebaut wurde.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis dann
Deichgraf

Benutzeravatar
pigasus
Forenuser
Beiträge: 439
Registriert: 02.06.2006 23:54
Ort/Region: Windeck
Kontaktdaten:

Beitrag von pigasus » 14.10.2006 10:41

Hallo,

ich hab auch 2: Am Tor zur Burg Wissem in Troisdorf und an einer Nebeneinfahrt in Siegburg (würde auch in die Threads zu den Toren oder den zu den Kilometersteinen passen :)

Ein schönes Wochenende wünscht
Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es gibt 10 Arten Menschen: solche, die binär denken, und solche, die das nicht tun.

Benutzeravatar
pigasus
Forenuser
Beiträge: 439
Registriert: 02.06.2006 23:54
Ort/Region: Windeck
Kontaktdaten:

Beitrag von pigasus » 10.11.2006 21:56

...und noch einen "aktiven" an einer Lohmarer LKW-Einfahrt. Über dem "Stein" sieht man, dass er nötig ist :lol:

Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es gibt 10 Arten Menschen: solche, die binär denken, und solche, die das nicht tun.

Gast

Beitrag von Gast » 25.11.2006 06:56

Ein für mich besonderer Leckerbissen ist der in diesem Beitrag abgebildete Prellstein.
Er befindet sich am ehemaligen Wriezener Bahnhof und "sicherte" eine Einfahrt nördlich des Bahnhofsgebäudes. Etwa dort, wo sich heute der Bürgersteig der Straße parallel zum Bahnhof befindet.

Volker
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Gast

Beitrag von Gast » 25.11.2006 16:54

In der Lichtenberger Pfarrstraße habe ich eine Hauseingang entdeckt, da schützen gleich zwei Prellsteinpaare den Eingang vor Falschfahrern. Vor Schmierereien schützen sie leider nicht.

Volker
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Ollie
Forenuser
Beiträge: 332
Registriert: 14.04.2003 14:32
Ort/Region: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Ollie » 06.02.2007 15:49

Hallo.

ein paar Prellsteine sind mir heute in Berlin - Mitte vor die Kamera gekommen. Dort gibt es Straßenzüge, in denen noch fast jede Einfahrt mit Prellsteinen mehr oder weniger geschützt wird. Hier nur die bemerkenswertesten.

Grüße aus BÄRlin
Ollie
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Traditionspflege bedeutet nicht, in der Asche herumzustochern, sondern die Flamme weiterzugeben
(Ricarda Huch)

Marcus1969
Forenuser
Beiträge: 134
Registriert: 12.02.2007 17:15
Ort/Region: Vienenburg

Beitrag von Marcus1969 » 13.02.2007 22:48

Hallo,
die Art von Steinen, über die hier diskutiert wird,
kenne ich unter dem Begriff Abweiser.
Prellsteine in meinem Verständnis sind ca. 1m hohe Natursteine, Format ca. 0.4m x 0.4m in der Grundfläche, meist aus hellem Granit mit einem schwarzen Farbring im oberen Bereich.
Dies sing sozusagen die Vorläufer der heutigen Leitpfosten.
Nach der Wende konnte man sie an vielen Orten der damaligen DDR noch sehen.
Heute sind diese Prellsteine meist entfernt.
Dafür stehen Schutzplanken aus Stahl dort.
Vor ca. 1.5 Jahren habe ich noch welche auf der Schwarzwaldhochstraße gesehen. Diese hatten an den dem Autofahrer zugewandten Seite sogar noch Reflektoren angebracht.
Weiß jemand och darüber?

MfG
Marcus

Antworten