Mautpflichtige Straßen in Deutschland?

Verkehrsgeschichte - Straßen, Autobahnen und sonstige Straßenverkehrs-Bauwerke
Gast

Beitrag von Gast » 08.04.2008 10:44

Die Mautstellen "rund" um den Walchensee und an der Isar sind ab 18.00 Uhr nicht mehr besetzt!
Und bei Sch.......Wetter auch schon mal den ganzen Tag nicht! :mrgreen:

(Jahrelange Erfahrung)

Benutzeravatar
hummel
Forenuser
Beiträge: 9
Registriert: 24.04.2008 12:41
Ort/Region: Winterthur

Beitrag von hummel » 24.04.2008 14:47

Hallo zusammen

Noch eine mautpflichtige Straße:

die private Straße (wohl ohne Name) auf "der Insel" vom Weststrand (Mövenbergstaße) über den Ellenbogenberg. Pkw € 5, Radfahrer € 2.

Touristischer Tip: lieber laufen am Strand lang um den Ellenbogen!

http://de.wikipedia.org/wiki/Ellenbogen_(Sylt)

Gruß an alle

hummel

neugier

Beitrag von neugier » 24.04.2008 20:27

EricZ hat geschrieben:JN59PI? Wo im Universum ist denn das? :?
Das ist ein QTH-Locator, sprich Geokoordinaten. Die kannst du hier in die "normalen" WGS84-Koordinaten umrechnen lassen.

Benutzeravatar
EricZ
Forenuser
Beiträge: 3473
Registriert: 06.05.2003 17:43
Ort/Region: Venloer Scholle

Beitrag von EricZ » 25.04.2008 16:44

Moin,
Das ist ein QTH-Locator, sprich Geokoordinaten. Die kannst du hier in die "normalen" WGS84-Koordinaten umrechnen lassen.
Vielen Dank für die Horizonterweiterung. :thanx:

Grüße, Eric
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...

Benutzeravatar
Omegas
Forenuser
Beiträge: 29
Registriert: 04.05.2008 12:38
Ort/Region: Ingolstadt

Beitrag von Omegas » 21.07.2008 22:55

Nicht zu vergessen, die wohl berühmteste mautpflichtige Straße in Deutschland:

DER NÜRBURGRING!

Die Touristenfahrten fungieren unter diesem Deckmantel. Ist kein Witz, deswegen gibt es auch wiederholt Kontrollen bzgl. der Fahrten auf dem Nürburgring bspw. Geschwindigkeitskontrollen per Heli in Breidscheid.

Benutzeravatar
pigasus
Forenuser
Beiträge: 433
Registriert: 02.06.2006 23:54
Ort/Region: Windeck
Kontaktdaten:

Beitrag von pigasus » 21.07.2008 23:51

Eine Mautstraße in Deutschland habe ich kürzlich befahren. Sie führt von Sonthofen-Imberg aus 3 km aufwärts, bis sie für den "normalen" Verkehr an 2 Parkplätzen endet. Kassiert wird über einen Automaten oder in einem Gasthaus am Anfang der Straße. Die Maut für das Befahren ist aber mit der Parkgebühr verknüpft.

Christoph
Es gibt 10 Arten Menschen: solche, die binär denken, und solche, die das nicht tun.

petzolde
Forenuser
Beiträge: 2103
Registriert: 05.09.2004 14:03
Ort/Region: Münster

Beitrag von petzolde » 22.07.2008 00:16

Mautstraßen, die man zwar befahren kann, aber letztlich mit einer Parkgebühr beim Anhalten "mautieren" muß, gibts wohl mehrfach in Deutschland, z.B.
Havelberg - Spülinsel,
Umfeld von Neuschwanstein und Hohenschwangau,
Ordensburg Vogelsang.
Letztere: 3 Euro, zu zahlen beim Kassierer an der alten Einfahrt.
gruß EP

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4773
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: Mautpflichtige Straßen in Deutschland?

Beitrag von redsea » 29.02.2020 22:15

Hallo zusammen,

wir haben die Jahreswende in der Karwendel-Region verbracht und haben die hier schon mehrfach angesprochene, mautpflichtige Straße zwischen Vorderriß und Wallgau jeden Morgen und jeden Abend befahren. Während unserer Zeit dort wurde jedoch keine Maut erhoben.

Viele Grüße

Kai
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

DeltaEcho80

Re: Mautpflichtige Straßen in Deutschland?

Beitrag von DeltaEcho80 » 16.03.2020 15:02

War jemand von euch schon mal auf der Winklmoos-Alm bei Reit im Winkl?

Da hat die Bundeswehr das Reichenhaller Haus als Übungsobjekt. Wenn man da am Parkplatz Seegatterl von der B 305 abbiegt, um hoch auf die Winklmoosalm zu fahren, muss man an der Schranke Geld einwerfen, dass man durchfahren darf.

Waren zu meiner Zeit als aktiver Soldat schlappe DM 5,-.

Wem die Strasse allerdings gehört, habe ich nie in Erfahrung gebracht - hat mich damals auch nicht interessiert. Ich war als Chefkutscher immer nur genervt, wenn wir von Mellrichstadt quer durch Bayern da runter verlegt haben und ich nach 7 Stunden am Steuer endlich vom Fahrersitz kam.

Antworten