Köhlbrandfähre

Verkehrsgeschichte - Wasserwege, Häfen und zugehörige Bauwerke
Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 1862
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Djensi » 11.03.2008 09:31

Boah,
das sind Lostplaces im Videoarchiv.....

master
Forenuser
Beiträge: 404
Registriert: 06.07.2003 23:21
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von master » 11.03.2008 09:39

Hallo,

in einem anderen Forum gibt es einen Thread zum Thema.
Deep link scheint nicht moeglich zu sein.

http://www.elbdampfer-hamburg.de/compon ... Itemid,49/
und weiter mit:
->weitere Hafenschiffe
->Köhlbrandfähren - mehr Infos?

Thomas

OLe
Forenuser
Beiträge: 27
Registriert: 01.05.2007 18:15
Ort/Region: Preetz

Beitrag von OLe » 11.03.2008 22:17

master hat geschrieben:Hallo,
Deep link scheint nicht moeglich zu sein.
Thomas
Warum?
Nimm doch den:
http://www.elbdampfer-hamburg.de/compon ... pic,197.0/

Benutzeravatar
Krakau
Forenuser
Beiträge: 927
Registriert: 29.12.2007 23:14
Ort/Region: Krakau Polen
Kontaktdaten:

Beitrag von Krakau » 12.03.2008 00:34

Djensi hat geschrieben:Boah,
das sind Lostplaces im Videoarchiv.....
Die Begeisterung steigert sich !

:kiss:

Gruß
Thomas
Wenn Du nicht überzeugen kannst, dann verwirre wenigstens. (Harry S. Truman)

Benutzeravatar
Deichgraf
Forenuser
Beiträge: 1051
Registriert: 27.05.2002 06:55
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Deichgraf » 08.07.2013 06:30

Moin,
im Zuge der Sanierung des Köhlbranddeiches werden offenbar auch die Reste des Anlegers der Trajektfähre auf dem Ostufer der Elbe verschwinden. Ein Teil ist wohl auch schon weg. Wer also nochg mal zum fotografieren hin will...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bis dann
Deichgraf

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8461
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 14.08.2013 20:10

Moin!

Am 10.08. war dann vom Anleger auch nur noch ein Sandhäufchen übrig - und wieder ist ein kleiner Geschichtszeuge verschwunden :-(

Mike
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Marek
Forenuser
Beiträge: 85
Registriert: 20.07.2005 16:21
Ort/Region: bei Hamburg

Beitrag von Marek » 04.04.2018 10:40

Auch wenn dies ein Uralt-Thema ist...

War gestern im Maritimen Museeum in Hamburg, da ist zur Zeit die Sonderaustellung „Kunst im Chaos“ mit beeindruckenden Bilder des Hamburger Hafens von 1945 – 47 zu sehen.
Noch bis zum 21. Mai.

Dabei sind auch relativ viele Bilder einer der Trajektfähren zu sehen.

Antworten