Moire Bilder

Fotografie-Themen - richtige Belichtung, Technik und Techniken etc.
Gast

Moire Bilder

Beitrag von Gast » 22.06.2008 17:39

Hallo Lostplacer,

ich habe ein Bild vom alten Bhf. Euchen aus irgendeinem Buch eingescannt. Leider sehr fehlerhaft: Es hat das typische Moire-Muster. Meine Frage ist: Wie kann ich das lästige Muster sinnvoll entfernen, da ich die Scannerquelle (i.e. Buch und Literaturnachweis) nicht mehr habe? Ich habe auf dem Rechner Gimp (2.4 /Win2000 und 2.2/Debian Etch), kein Photoshop. Unscharf maskieren klappt nicht.

M. frdl. Gr.

Markus

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8621
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 22.06.2008 18:39

Moin!

Unscharf maskieren klappt logischerweise nicht, da es sich um einen Schärfungseffekt handelt. Du könntest den Gaußschen Weichzeichner probieren, es gibt aber auch verschiedene De-Moire-Filter.

Mike

Gast

Moire Muster -Ergänzung

Beitrag von Gast » 22.06.2008 19:04

Hallo Mike,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich habe gerade eine Seite gefunden, die sich damit befasst und eine weitere, die Zusatzprogramme zu Gimp anbietet:

http://62.154.248.103/tipps/2006_2_23_1 ... index.html

Ich habe es gerade eben mit FFT versucht, das Ergebnis sah albern aus. Ich google mal mit De Moire statt nur Moire. Bei Interesse kann ich das Bild einmal zeigen.

M. frdl. Gr.

Markus

neugier

Beitrag von neugier » 23.06.2008 03:41

Hallo!

Die einzige Möglichkeit, den Scan ansehnlich zu machen, ist das Bild zu verkleinern. Den Faktor mußt du selbst herausfinden, da der von der Größe deiner Punkte auf dem Scan abhängt.

Dirk

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2806
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 29.06.2008 20:07

Hallo,
versuche mal, das bild mit einer höheren Auflösung zu scannen. Am Besten einfach mal rumprobieren. Wenn Du vorher z.B. mit 150 DPI gescannt hast, versuch mal 200., (300), 400 DPI. Und nachher einfach passend verkleinern.

Viele Grüße,
Leif

hollihh
Forenuser
Beiträge: 1443
Registriert: 12.09.2005 20:53
Ort/Region: Hamburg

Re: Moire Bilder

Beitrag von hollihh » 29.06.2008 20:43

Quern hat geschrieben:Wie kann ich das lästige Muster sinnvoll entfernen, da ich die Scannerquelle (i.e. Buch und Literaturnachweis) nicht mehr habe?
Moin Leif,

...das wäre zu einfach :mrgreen:

Gruß
Holli

Benutzeravatar
FishBowl
Forenuser
Beiträge: 529
Registriert: 22.02.2005 17:27
Ort/Region: Gemeinde Gransee, Brandenburg

Beitrag von FishBowl » 29.06.2008 23:46

Du kannst auch einmal versuchen, in einem sehr krummen Verhältnis nahe bei 1 zu skalieren, z.B. mit 97% oder 103%.
Grundsätzlich sind bei Skalierungen Primzahlen als % zu bevorzugen, weil so zumindest keine neuen Moire-Störungen entstehen sollten.
Auf jeden Fall lohnen sich dabei Experimente mit diversen Filtern.

Grüsse

Jürgen

Benutzeravatar
Handlampe
Forenuser
Beiträge: 467
Registriert: 03.12.2002 15:44
Ort/Region: Donauwörth

Beitrag von Handlampe » 30.06.2008 23:11

Vielleicht hilft ja diese Methode in Photoshop weiter...

Gruß
HL

Benutzeravatar
Der Flieger
Forenuser
Beiträge: 138
Registriert: 27.09.2004 20:41
Ort/Region: Essen

Beitrag von Der Flieger » 01.07.2008 07:08

FishBowl hat geschrieben:Du kannst auch einmal versuchen, in einem sehr krummen Verhältnis nahe bei 1 zu skalieren, z.B. mit 97% oder 103%.
Grundsätzlich sind bei Skalierungen Primzahlen als % zu bevorzugen, weil so zumindest keine neuen Moire-Störungen entstehen sollten.
Interessant, aber auf den ersten Blick klingt mir das entweder nach einer urban legend oder einem Aprilscherz. Moire entsteht durch die Missachtung des Abtasttheorems, wodurch sich das ursprüngliche Bild nicht mehr korrekt rekonstruieren lässt. Dass eine anschließende Skalierung auf den Faktor 0,97 oder 1,01 oder 1,03 ("primzahlige Prozentzahl") helfen soll, leuchtet mir nicht so ganz ein...weißt du vielleicht noch, wo du das gelesen oder gehört hast? Würde mich echt interessieren!

Viele Grüße, Thomas

Benutzeravatar
FishBowl
Forenuser
Beiträge: 529
Registriert: 22.02.2005 17:27
Ort/Region: Gemeinde Gransee, Brandenburg

Beitrag von FishBowl » 02.07.2008 01:25

Eigene praktische Erfahrung.
Natürlich kriegt man das Moire so nicht wirklich weg, es kann aber subjektiv unauffälliger bzw.weniger störend werden. Das menschliche Auge lässt sich bestechen, es funktioniert eben nicht streng mathematisch.
Ganz sicher hängen Ergebnisse davon ab, welche Filter für die Skalierung verwendet werden.

Versuch macht klug.
Grau ist alle Theorie.

Grüsse vom Fernsehtechniker Jürgen

Antworten