Automatenwelten...

Zivile und sonstige Bauten mit geschichtlichem Hintergrund und deutlichem Bezug zu den Fachthemen, die jedoch nicht eindeutig zuzuordnen sind
Antworten
Benutzeravatar
pigasus
Forenuser
Beiträge: 438
Registriert: 02.06.2006 23:54
Ort/Region: Windeck
Kontaktdaten:

Beitrag von pigasus » 27.09.2008 21:08

Eh dieser Thread auch lost ist :-) grab ich ihn mal aus. Dieser schöne Strumpfautomat hängt bis heute in Altenahr in der EIfel, Einwurf 3 x 1 DM. Wohl schon lange keine Strümpfe mehr drin.

Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es gibt 10 Arten Menschen: solche, die binär denken, und solche, die das nicht tun.

Benutzeravatar
kuhlmac
Forenuser
Beiträge: 2294
Registriert: 18.06.2005 12:42
Ort/Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag von kuhlmac » 28.09.2008 16:45

Dann schließe ich mich mal dem Ausgraben an, frei nach dem beißwütigen Ex-Torwart:
"Eier, wir brauchen Eier" Ole los cojones.... ;)

Die wichtigsten Links:

http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/p ... rrenz.html
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/9 ... ay/1363926
http://www.stefanweis.de/ferdinand/teil2/eiermat.html
http://www.lindenholzhausen.de/index.ph ... Itemid=164

Sonntägliche Grüße
Christian

Satrani
Forenuser
Beiträge: 28
Registriert: 24.08.2006 10:44
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Satrani » 01.10.2008 15:03

Einen hätte ich auch noch beizutragen.

Ich war unlängst in meiner saarländischen Heimat.
Bei einem alteingessenen Fahrrad-Händler hhängt auch noch ein Automat an der Wand.

Dort kann man zu jeder Tag und Nahtzeit Reifenschläuche "ziehen"

Sieht ähnlich aus wie ein alter Zigarettenautomat, nur leuchtend Gelb...

Leider leider habe ich kein Foto gemacht. :(

Kann ich bei Interesse gerne nachholen

brucemclaren
Forenuser
Beiträge: 21
Registriert: 22.04.2005 15:04
Ort/Region: hamburg

Beitrag von brucemclaren » 01.10.2008 15:22

Hallo zusammen,

in Berlin irgendwo an der Stalinallee sah ich kürzlich einen Batterieautomaten......

Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 1939
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Djensi » 02.10.2008 12:25

Satrani hat geschrieben:Einen hätte ich auch noch beizutragen.

Ich war unlängst in meiner saarländischen Heimat.
Bei einem alteingessenen Fahrrad-Händler hhängt auch noch ein Automat an der Wand.

Dort kann man zu jeder Tag und Nahtzeit Reifenschläuche "ziehen"

Sieht ähnlich aus wie ein alter Zigarettenautomat, nur leuchtend Gelb...

Leider leider habe ich kein Foto gemacht. :(

Kann ich bei Interesse gerne nachholen
Diese Automaten werden seit einiger Zeit bei Fahrradhändlern installiert, dass Gelborange ist die "Conti-Farbe".
In den Automaten werden Schläuche, aber auch faltbare Mäntel für´s MTB und Rennrad angeboten.

Es grüßt
Djensi

Gast

Beitrag von Gast » 04.10.2008 20:36

Hier ein schöner alter Filmautomat (leider nicht mehr in Funktion) aus München Neuhausen. Man achte bitte darauf, nur West-Geld einzuwerfen! Hergestellt von Telefonbau und Normalzeit. Auf der anderen Seite des Eingangs hängt noch eine ähnlich alte, aber noch funktionierende Wetterstation. Lediglich die beiden Lampen (rot und grün), die früher fallenden oder steigenden Luftdruck angezeigt haben, sind wohl mal durchgebrannt und wurden nicht erneuert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
kuhlmac
Forenuser
Beiträge: 2294
Registriert: 18.06.2005 12:42
Ort/Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag von kuhlmac » 06.10.2008 09:23

sohc4 hat geschrieben:... Man achte bitte darauf, nur West-Geld einzuwerfen! Hergestellt von Telefonbau und Normalzeit.
Oh, das ist natürlich was für mich erstaunliches, dass TN / Telenorma / usw... (Bezeichnungen sind ja auch schon "lost") mal nach 1948 Automaten hergestellt hat. Man hat ja Ende der 60er mal die Feinmechaniker von Postalia in Offenbach übernommen, aber schon so früh, das wundert mich ehrlich. Obwohl, ist das eigentlich ein großer Unterschied zu Schaltanlagen usw?
Sicherlich hat man das nicht lange gemacht, vermute ich. War das ggf. zur "Überbrückung" gedacht?

hollihh
Forenuser
Beiträge: 1443
Registriert: 12.09.2005 20:53
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von hollihh » 06.10.2008 13:04

brucemclaren hat geschrieben:in Berlin irgendwo an der Stalinallee sah ich kürzlich einen Batterieautomaten......
Der Straßenname gehört wohl eher auf den Müllhaufen der Geschichte.....

Gruß

Holli.

Benutzeravatar
Gravedigger
Forenuser
Beiträge: 2482
Registriert: 17.08.2003 14:43
Ort/Region: Sennestadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Gravedigger » 06.10.2008 14:11

hollihh hat geschrieben:
brucemclaren hat geschrieben:in Berlin irgendwo an der Stalinallee sah ich kürzlich einen Batterieautomaten......
Der Straßenname gehört wohl eher auf den Müllhaufen der Geschichte.....
Naja, Karl-Marx-Allee ist auch net viel zeitgemäßer...
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)

hollihh
Forenuser
Beiträge: 1443
Registriert: 12.09.2005 20:53
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von hollihh » 06.10.2008 15:23

:offtopic:

...vielleicht nicht zeitgemäß, aber zu JS sehe ich schon einen gewaltigen Unterschied. Im Übrigen hat man ja überlegt bzw. überlegt man immer noch, den historischen Namen Große Frankfurter Straße wieder aufleben zu lassen.

Gruß

Holli

Antworten