AFN, lost...

Zivile und sonstige Bauten mit geschichtlichem Hintergrund und deutlichem Bezug zu den Fachthemen, die jedoch nicht eindeutig zuzuordnen sind
Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8586
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 26.10.2006 22:05

Moin!

Könnte mal jemand aus der Bremerhavener Ecke auf 107,9 MHz schauen? Vor etwa zwei Jahren gab es dort zumindest noch einen Network Feed ohne Lokalprogramm, meines Wissens mit 320 Watt aus Schiffdorf, Friedrich-Ebert-Str..

Mike

MikeAmmerland

Beitrag von MikeAmmerland » 26.10.2006 22:10

MikeG hat geschrieben:Moin!
Könnte mal jemand aus der Bremerhavener Ecke auf 107,9 MHz schauen? Vor etwa zwei Jahren gab es dort zumindest noch einen Network Feed ohne Lokalprogramm, meines Wissens mit 320 Watt aus Schiffdorf, Friedrich-Ebert-Str..
Mike
Moin Mike!

Sind denn überhaupt noch Amerikaner in Garlstedt(Bremen) oder auch Bremerhaven stationiert?

Soweit mir bekannt nur noch ein kleiner Rest, eine Handvoll Piepels?
(Aber die hätten nat. Anspruch auf den Sender...)

Gruß

Mike

grisu1702 (†)

Beitrag von grisu1702 (†) » 26.10.2006 22:29

Garlstedt bzw. Osterholz-Scharmbeck haben keine amerikanischen Soldaten mehr.

-Andreas-

MikeAmmerland

Beitrag von MikeAmmerland » 26.10.2006 22:38

Danke, Andreas!

Du stammst ja aus der Ecke, ist dir die damalige Mannstärke der US-Garnisonen in Garlstedt und OHZ bekannt, und welche Art von Verbänden lagen dort, erinnere ich Panzertruppen richtig?

Gruß

Michel

P.S. Aus meiner Zeit in der BW, Altenwalde(Cuxhaven) Panzer Btl.74, erinnere ich, daß auch im benachbarten Nordholz (Seefliegerhorst), eine amerikanische Garnison existierte, das war irgendwie "Streng Geheim", die Boys durften absolut NIX über ihren Dienst erzählen, nicht einmal nach dem fünften Bier! 8)

Gruß

Michel

Benutzeravatar
Wolf
Forenuser
Beiträge: 289
Registriert: 21.08.2005 05:46
Ort/Region: Lausitz

Beitrag von Wolf » 26.10.2006 22:52

Hallo,
ja, zur speziellen Frage von Michel, möchte ich gern etwas später antworten (ist vielleicht sogar Stoff für einen neuen Thread - denn die Thematik ist Gott sei Dank - lost!).

Vielleicht noch mal ein bischen Historik zum AFN. Für diesen Sender gab (gibt) es zwei Schienen: Mittelwelle und UKW.
Die gespielte Musik ist (war) beliebt, so daß man sich nur den Sender heraussuchen mußte, der in der jeweiligen Region am besten zu hören war.
Die angehängten Informationen stammen aus "Große Sender-Tabelle" von Cor.J.Both - erschienen 1983 im Franzis-Verlag GmbH München.

Gruß Wolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8586
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 26.10.2006 22:55

Moin!

Bremerhaven hat zwar kaum noch "Besatzung", ist aber nach wie vor "Port of Embarkation" für USAREUR, soweit ich weiss. Zumindest POV (Privately owned Vehicles - Privatwagen von US-Armmeangehörigen) werden dort noch ein- bzw. ausgeschifft, dafür gab es vor einigen Jahren auch noch eine kleine Liegenschaft (Parkplatz).

Mike

MikeAmmerland

Beitrag von MikeAmmerland » 26.10.2006 23:14

Danke dir, Wolf!
Die angehängten Informationen stammen aus "Große Sender-Tabelle" von Cor.J.Both - erschienen 1983 im Franzis-Verlag GmbH München.
Ich kann mit diesen beiden Tabellen wenig anfangen, als Radio-DAU, was bedeuten diese Zahlenreihen denn bitte?

Das Thema Radio/Hörfunkzensur in der DDR fände ich pers. sehr interessant, es würde mich freuen, wenn Du zum Thema einen neuen Thread eröffnen würdest...

Gruß


Michel

Benutzeravatar
Wolf
Forenuser
Beiträge: 289
Registriert: 21.08.2005 05:46
Ort/Region: Lausitz

Beitrag von Wolf » 26.10.2006 23:56

Hallo Michel,

ich bitte um Entschuldigung!
Zur Erklärung der einzelnen Spalten:

MW = Sendefrequenz (in kHz) - Wellenlänge (in Meter) - Sendeleistung (in kW) - Koordinaten des Senders - Senderstandort

UKW = Sendefrequenz (in MHz) - Sendekanal-Nr. (braucht man als Hörer nicht!) - Sendeleistung (in kW) - das "S" steht für Stereo-Ausstrahlung - Koordinaten des Senders - Senderstandort

Mit dem anderen Thema melde ich mich demnächst...

Gruß Wolf

MikeAmmerland

Beitrag von MikeAmmerland » 27.10.2006 00:23

Aha..., danke Wolf!

Nochmal zum Thema AFN, wo finde ich die Sender auf Mittelwelle, es geht mir dabei nicht unbedingt um die Klangqualität, es sind eher nostalgische Sehnsüchte...? ;)

Durch meine damalige Firma, ich habe Motorräder der Marke Harley-Davidson und Zubehör verkauft, hatte ich zwangsläufig sehr viel Kontakt mit Amerikanern aus dem Raum Norddeutschland.

Ich habe sehr viele nette Menschen von "drüben" kennenlernen dürfen, nur wenige Bösewichter/Rassisten.

Viele waren begeistert von Germany, und wollten hier gar nicht wieder weg, viele haben auch ein "German Fraullein" geheiratet, und leben noch heute hier...

Ich pflege noch einige Kontakte, auch in die USA, schön. :thumbup:

Gruß


Michel

Benutzeravatar
Wolf
Forenuser
Beiträge: 289
Registriert: 21.08.2005 05:46
Ort/Region: Lausitz

Beitrag von Wolf » 27.10.2006 00:59

Moin Michel,

ja, ich verstehe Deine "Empfindungen und Sehnsüchte" - jeder assoziiert (ich bin Jahrgang 54), ich sage mal "Nostalgisches" und versucht so viel wie möglich ins Heute zu "retten"....

Was AFN angeht, so kann ich Dir leider nichts Aktuelles bieten.
Nach der Wende kamen andere Prioritäten, so daß ich in Bezug auf die "alten Sendestationen von damals" nicht mehr auf dem Laufenden bin.
Wenn Du eventuell noch aktive Mittelwellensender von AFN suchst, probiere die Frequenzen aus meiner Grafik. Ich denke aber - zeitgemäß ist UKW favorisiert. Was aber wirklich (auch nach dem Abzug vieler Amerikaner aus Deutschland) noch sendet, mußt Du ausprobieren...

Einen guten Empfang, wünscht Wolf

Antworten