Truppenübungsplatz Senne (Augustdorf/Sennelager/OWL)

Zivile und sonstige Bauten mit geschichtlichem Hintergrund und deutlichem Bezug zu den Fachthemen, die jedoch nicht eindeutig zuzuordnen sind
Antworten
Benutzeravatar
feather
Forenuser
Beiträge: 81
Registriert: 26.03.2005 14:24
Ort/Region: Blomberg

Truppenübungsplatz Senne (Augustdorf/Sennelager/OWL)

Beitrag von feather » 04.10.2018 19:54

Es gibt Neuigkeiten zum Thema "Zukunft Truppenübungsplatz SENNE"

Quelle Lippische Landeszeitung
https://www.lz.de/lippe/augustdorf/2226 ... Senne.html
Schöne Grüße aus Lippe

Benutzeravatar
feather
Forenuser
Beiträge: 81
Registriert: 26.03.2005 14:24
Ort/Region: Blomberg

Truppenübungsplatz Senne (Augustdorf/Sennelager/OWL)

Beitrag von feather » 05.10.2018 09:33

Des Weiteren könnten heute weitere Informationen zum Thema bekannt werden, denn die Verteidigungsministerin Frau Dr. Ursula von der Leyen hat heute ein Treffen auf dem Truppenübungsplatz SENNE mit ihrem britischen Amtskollegen Gavin Williamson.
Schöne Grüße aus Lippe

Benutzeravatar
feather
Forenuser
Beiträge: 81
Registriert: 26.03.2005 14:24
Ort/Region: Blomberg

Truppenübungsplatz Senne (Augustdorf/Sennelager/OWL)

Beitrag von feather » 05.10.2018 19:58

Damit dürfte die Zukunft des Truppenübungsplatz Senne geklärt sein

Quelle West Deutscher Rundfunk
https://www1.wdr.de/nachrichten/westfal ... f-100.html
Schöne Grüße aus Lippe

Benutzeravatar
feather
Forenuser
Beiträge: 81
Registriert: 26.03.2005 14:24
Ort/Region: Blomberg

Truppenübungsplatz Senne (Augustdorf/Sennelager/OWL)

Beitrag von feather » 06.10.2018 10:33

Schöne Grüße aus Lippe

Benutzeravatar
Frontstadtkind
Forenuser
Beiträge: 155
Registriert: 22.02.2010 19:57
Ort/Region: Köln

Beitrag von Frontstadtkind » 06.10.2018 11:40

Politisch finde ich es gut, wenn die Briten bleiben.
Bedeutet das, dass die Britische Rheinarmee nun grundsätzlich nicht mehr komplett abzieht oder sind die bleibenden separate Einheiten?

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4886
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag von redsea » 06.10.2018 21:33

Hallo Frontstadtkind,

die Britische Rheinarmee existiert schon seit 1994 nicht mehr, denn da ging sie in die British Forces Germany (BFG) auf. Rheinarmee macht hier ja auch keinen Sinn, wo hier die Ems entspringt und nicht der Rhein. ;-)

Viele Grüße

Kai

Benutzeravatar
Frontstadtkind
Forenuser
Beiträge: 155
Registriert: 22.02.2010 19:57
Ort/Region: Köln

Beitrag von Frontstadtkind » 07.10.2018 20:46

Danke für die Begriffsklärung. Ich meine aber die Besatzungsarmee, die Nachfahren der Rheinarmee, meinetwegen in Deutschland. Also die Briten bleiben mit einem Kern hier oder kommen ganz neue her und die Reste der Besatzungsarmee werden wie geplant aufgelöst? Wäre ja schon eine historische Neuigkeit.
Wie gesagt, mir sind die Briten willkommen. Kenne die noch aus Berlin.

Benutzeravatar
Rex Danny
Forenuser
Beiträge: 243
Registriert: 03.01.2009 22:55
Ort/Region: Wriedel
Kontaktdaten:

Beitrag von Rex Danny » 08.10.2018 21:57

Ich weiß nicht, wie es anderen Usern hier ergeht, aber ich persönlich störe mich an dem Begriff "Besatzungsarmee" für die britischen, aber auch alle anderen in der Bundesrepublik stationierten ausländischen Streitkräfte.

Das Besatzungsstatut für die Bundesrepublik fiel im Jahre 1955 weg und seitdem sind/ waren in der Bundesrepublik, auf den Westteil bezogen, nur noch alliierte bzw. NATO-Streitkräfte stationiert.

Natürlich kann man sagen, daß es sich immer noch um Truppen der ehemaligen Basatzungsmächte handelt, jedoch sind es keine Besatzungstruppen bzw. -armeen. Diese nämlich hätten ganz andere Rechte und es würde dann auch keine eigenen Streitkräfte geben, sprich die Bundeswehr würde gar nicht existieren.

Grüße


Rex Danny

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3480
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Beitrag von zulufox » 08.10.2018 22:41

Hall Rex Danny,

zur Frage besatzungsrechtliche Beschränkungen: Einfach mal hier https://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag nachlesen (zweiter Absatz)

oder in http://www.bpb.de/nachschlagen/gesetze/ ... r-vertrag/ nachlesen.

Hier http://www.bpb.de/politik/hintergrund-a ... er-vertrag findet man die Aussage: Damit beendeten die Besatzungsmächte "ihre Rechte und Verantwortlichkeiten in Bezug auf Berlin und Deutschland als Ganzes".

MfG
Zf :holy:
Demosthenes (384 - 322 v. Chr. Athen)
"Nichts ist leichter als Selbstbetrug, denn was ein Mensch wahrhaben möchte, hält er auch für wahr."

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4886
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: Schapeler Hof, Truppenübungsplatz Stapel, Senne, Augustdorf

Beitrag von redsea » 18.10.2020 11:46

arachnoPhil hat geschrieben: 27.02.2013 08:16[...] Die Ruine des Hofes habe ich schon mal auf Foto gebannt. [...]

Hallo zusammen,

die anhängenden Fotos zeigen das heute vollständig mit Bäumen bewachsene Areal des ehemaligen Schapeler Hofes. Bis auf ein paar Mauerreste und einzelne Steine ist vom Hof nichts mehr übrig geblieben.

Der Bereich Truppenübungsplatz Stapel ist außerhalb der Übungszeiten auf den befestigten Wegen frei zu betreten, allerdings nur zu Fuß und mit dem Rad. Mit dem Auto darf er nicht befahren werden.

Viele Grüße

Kai
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten