MZA in Karlsruhe

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
Gast

Beitrag von Gast » 09.04.2007 20:01

Hallo zusammen..

da ich unter der Woche in KA studiere, würde ich mich wenn das gewünscht/geduldet is an die Tour dranhängen...

Bin aber noch Neuling in Sachen Bunker und auch in KA noch nicht arg bewandert...Also Hilfe werde ich keine große sein.... :mrgreen:

Gast

Beitrag von Gast » 10.04.2007 20:31

Nabend nun muss ich mich nach langem hier auchmal wieder melden:
ANbei Bilder der MZA Festplatz I und II.
Offizielle ZAhlen für den Schutzraum Festplatz I: 3000 Plätze
Schutzraum MZA Festplatz II: 2500 Plätze

In Karlsruhe gibt es 37 MZA`s
und natürlich noch Luftschutzbunker aus und nach dem 2. WK.

Meine Homepage geht warscheinlich morgen wieder Online dort findet ihr auch Massenweise Luftschutzpfeile und alles was so an Anzeichen sind für Private Schutzräume.

In der Rüppurerstr. gibt es eine MZA ob das aber die im Renaissance Hotels ist kann ich dir nicht genau sagen.

Bei Touren bin ich immer gerne dabei um sachen zu Zeigen oder gezeigt zu bekommen.

Viele Grüße
Marko
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Gast

Beitrag von Gast » 11.04.2007 20:43

Hallo,
meine Seite ist nun wieder Online.
http://www.schutzbauten-karlsruhe.de

Viele Grüße
Marko[/url]

Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

MZA Karlsruhe HBF

Beitrag von derlub » 21.10.2007 10:08

Hallo.
Hier ein paar Fotos der MZA Karlsruhe HBF Süd. Die Anlage ist für 4100 Personen ausgelegt...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von derlub am 21.10.2007 18:49, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag von derlub » 21.10.2007 10:18

Nun etwas ungewöhnliches.
Die Tiefgarage hat offensichtlich kürzlich einen zusätzliche Zufahrt erhalten.
Auf den Fotos sieht man, dass die Zufahrtsöffnung seitlich in die Schutzraumwand/Tiefgaragenwand hineingeschnitten wurde.
Offensichtlich hat man bis jetzt noch keinen Schutzraumabschluss an dieser neuen Öffnung angebracht. . Damit könnte es aber im Schutzraum ein bisschen zugig werden ;) .
Vielleicht ist der Schutzraum aber bereits früher aus der Zivilschutzbindung entlassen worden und es wird kein Geld mehr für eine Wiederherstellung bereitgestellt.
Weiß da jemand mehr drüber?

Grüße,
Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
patchman
Forenuser
Beiträge: 484
Registriert: 05.01.2005 11:00
Ort/Region: Pankow

Beitrag von patchman » 21.10.2007 18:37

Hey Christoph,

schöne Bilder. Aber was ist ne Abwasserschiebeanlage? Meintest du Hebeanlage?

Gruß
Patchman
Wer die Vergangenheit nicht kennt, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.

www.berliner-unterwelten.de

Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag von derlub » 21.10.2007 18:49

Hi.
Sorry, Du hast natürlich Recht. Es sollte Abwasserhebeanlage heißen.
Ich habe es verbessert.
Grüße,
Christoph

Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag von derlub » 14.11.2007 22:39

Hallo,
anbei noch ein paar schöne Fotos der der Schutzraumtechnik der MZA Festplatz (=Kongresszentrum) I und II.
Grüße,
Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

suchratte
Forenuser
Beiträge: 202
Registriert: 22.09.2003 15:24
Ort/Region: KÜN

Beitrag von suchratte » 12.05.2008 19:06

Hallo
war am Wochenende in Karlsruhe unterwegs und auch zum Bahnhof gefahren.
Wenn man in die neue Einfahrt fährt ist ja rechts auch eine Schutzraum rolltor 2stück wenn man diese schließt dann hat ja man einen Schutzraum ,oder sehe ich das anders .
Und wenn man das Treppenhaus gleich rechts von der neuen Einfahrt nimmt befindet da sich auch ein Schutzraum ???aber innerhalb der Schutzanlage
Ich meine ja praktisch doppelstöckig ????
Mir ist das an den Verschlußtüren aufgefallen .
Es werden zurzeit Malarbeiten durchgeführt.
Habe Bilder gemacht die ich bald reinstelle werde.
Gruß Suchratte

Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag von derlub » 20.12.2008 01:01

Aus einer Anfrage der SPD vom 16.10.2007:

" Wie viele Schutzbauten gibt es in Karlsruhe und in wessen Eigentum stehen sie?
...
- 34 Mehrzweckanlagen (in Tiefgaragen),
- 2 Schutzräume mittlerer Größe und
- 6 Zivilschutzbunker.
Insgesamt stehen 61 809 Schutzplätze für die Bevölkerung zur Verfügung.
Die Zivilschutzbunker stehen alle im Eigentum des Bundes (Ausnahme: Irisweg-Bunker
gehört der Gartenstadt e. G.). Nach dem Erlass des Bundesministeriums des Innern ist es
vorgesehen, den vorhandenen Bestand des öffentlichen Schutzraumbaus vom Grundsatz
her aufzugeben. In einem ersten Schritt zum Abbau des Schutzraumbestandes ist geplant,
die bundeseigenen Anlagen zu entwidmen und zur weiteren Verwertung der Bundesanstalt
für Immobilienaufgaben zu übertragen. Im Stadtgebiet Karlsruhe wären hiervon
die sechs Zivilschutzbunker betroffen.
Die anderen Mehrzweckanlagen und Schutzräume stehen in städtischem Eigentum bzw.
im Eigentum des Landes oder sind in Privatbesitz. Für die Nutzung als Schutzraum wurde
ein Teil des Bauwerks für die technische und sonstige Ausstattung (z. B. Stromgenerator,
Bauteile für Feldbetten) abgetrennt. Das weitere Vorgehen in Bezug auf die installierte
Schutzraumtechnik ist derzeit noch unklar ist."


Quelle: 43. Plenarsitzung des Gemeinderates, Anfrage vom 16.10.2007, Vorlage Nr.: 1156.

Grüße,
Christoph

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung“