Warnamt Meinerzhagen

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
Antworten
Benutzeravatar
Maeks
Forenuser
Beiträge: 199
Registriert: 12.08.2003 01:02
Ort/Region: Neubeuern

Beitrag von Maeks » 20.04.2005 23:26

Ich hab mal ne allgemeine Frage zu den Warnämtern!
Jibbed die noch oder hat man die schon alle eingestampft. Mich würde das Warnamt X Phäl interessieren. Nach dem ich noch so viel Hochleistungssirenen gefunden hab.
Für Antworten wäre ich Dankbar.

Gruß Maeks

Florian Mark

Beitrag von Florian Mark » 21.04.2005 08:43

Seit Mitte der 90er ist keines der Warnämter mehr in Betrieb.
Die Steuerung der Sirenen wurde auf Funk umgerüstet, so dass die Kreisleitstellen der Feuerwehr die Sirenen auslösen können.
Eingestampft wurden die Warnämter nicht, sondern an Privatleute verkauft. Dort dienen sie unterschiedlichen Zwecken, zumindest die oberirdischen Gebäude. In Meinerzhagen beherbergen sie zum Beispiel eine Werbeagentur und eine Disco.
Die Bunker sind, denke ich, in der Regel ungenutzt und sich selbst überlassen, manche sollen unter Wasser stehen.
Über das Warnamt X wurde im Forum bereits berichtet: viewtopic.php?p=40747#40747

Benutzeravatar
Seminger
Forenuser
Beiträge: 140
Registriert: 04.01.2005 23:25
Ort/Region: Bigge-Olsberg

Beitrag von Seminger » 23.04.2005 10:54

Moinsen!

Habe auf ner Webseite gelesen, dass alle 13km unbenannte Warndienst-Meßstellen im ganzen Bundesgebiet standen, um den Warnämtern zu zu arbeiten.
--> http://www.relikte.com/nds_warnamt/

Wie hat sowas ausgesehen? Einfach nur Antennen und Meßeinrichtungen auf anderen Sendemasten oder war das jeweils eine eigene Einrichtung?
Rührkompanie transportiert Euch!!

Wenn der Nachschieber weiter läuft, als sein LKW lang ist, hat er was verkehrt gemacht....

Benutzeravatar
Godeke
Forenuser
Beiträge: 831
Registriert: 14.10.2003 20:23
Ort/Region: Lüneburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Godeke » 23.04.2005 11:26

Hallo :) ,

das ist hier alles schon lang und breit verhandelt worden! Schau Dir auch mal die schönen Fachartikel auf dieser Interpräsenz hier an, z.B. den über den Warndienst.
Auch die "Forums-Suche" hilft weiter....
...und jetzt noch mal schnell zu www.thw-lueneburg.de , der aktuellen Seite mit News aus der wunderbaren Welt des Helfens!

Benutzeravatar
Seminger
Forenuser
Beiträge: 140
Registriert: 04.01.2005 23:25
Ort/Region: Bigge-Olsberg

Beitrag von Seminger » 23.04.2005 12:36

Der Artikel über die Warnämter wird leider zur Zeit überarbeitet, deshalb meine Frage.....

Aber was nicht ist, kann ja noch werden.
Rührkompanie transportiert Euch!!

Wenn der Nachschieber weiter läuft, als sein LKW lang ist, hat er was verkehrt gemacht....

Benutzeravatar
Oliver
Forenuser
Beiträge: 2765
Registriert: 06.09.2003 15:37
Ort/Region: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Oliver » 23.04.2005 15:42

Hi,
Wie hat sowas ausgesehen? Einfach nur Antennen und Meßeinrichtungen auf anderen Sendemasten oder war das jeweils eine eigene Einrichtung?
Es waren in den meisten Fällen doch seperate Messstätten, zumal in den 70er/80er Jahren die Republik noch nicht so mit Sendetürmen zugestellt war wie jetzt ;-)
Vom Aussehen her hätte man sie durchaus auch für Wetterstationen o.ä halten können. Also eher kleinere Anlagen und keine großen Masten - sieht man mal von den Sendtürmen an den Warnämtern selber ab. Sobald der Artikel wieder online ist wirst du dort auch Bilder solcher Sonden finden.

Habe gerade mal probiert den Artikel über die Wayback-Machine zu finden, aber leider ohne Erfolg


Gruß
Oliver

Warnamt7online

Beitrag von Warnamt7online » 05.08.2005 21:15

hallo. hab den bericht mal interessiert verfolgt. also wenn jemand interesse hatt sich warnamt 7 in bad kreuznach anzusehen kann er sich gerne bei mir melden. sollte kein thema sein. muss auch keine gruppe sein. so wie es oben steht ;o)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Warnamt7online

Beitrag von Warnamt7online » 05.08.2005 21:15

hallo. hab den bericht mal interessiert verfolgt. also wenn jemand interesse hatt sich warnamt 7 in bad kreuznach anzusehen kann er sich gerne bei mir melden. sollte kein thema sein. muss auch keine gruppe sein. so wie es oben steht ;o)

Florian Mark

Beitrag von Florian Mark » 05.10.2005 22:44

Über das Warnamt Meinerzhagen gibt es jetzt ein Buch: "Mond an Fachgruppen, Hundehütte unverzüglich!".
Das Buch behandelt die Themen Kalter Krieg, ABC-Waffen, den Warndienst und besonders das Warnamt Meinerzhagen und dessen Bunker.
Zum Bunker in Meinerzhagen gibt es auch die Seite http://www.atomsandbits.de/. Dort kann man das Buch bestellen.

Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag von derlub » 13.04.2008 22:59

So, hier nun noch ein paar Fotos von mir, entstanden aufgrund dieser Besichtigung: viewtopic.php?t=11354
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung“