Hilfskrankenhaus Neuhaus/By: Ausweichregierungssitz?

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
Benutzeravatar
TimoL
Forenuser
Beiträge: 835
Registriert: 13.05.2002 13:24
Ort/Region: Neumünster (vorübergehend)

Beitrag von TimoL » 25.05.2011 22:59

Der ist/ war ja noch spartanischer als die Anlage in Lindewitt... :shocked:
"Die einen kennen mich, die anderen können mich!"
- Konrad Adenauer (1876-1967), erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland 1949-1963 -

BunkerfanOberbayern
Neu im Forum
Beiträge: 1
Registriert: 23.03.2015 23:27
Ort/Region: Hausham

Ich was das ist schon hier alles etwas älter....

Beitrag von BunkerfanOberbayern » 15.04.2015 22:19

....aber ich finde dieses HKH hat einen gewissen anreiz.

weiß zufällig jemand wer über dieses HKH in neuhaus zuständig ist ?

würde schon mal gerne dort einen blick hineinwerfen *neugierdepack*

das gleiche ist auch mit der MZA in miesbach unter der berufsschule, in die tg kommt man als schüler zwar schon, aber in den besseren bereich nicht *leider*

ich werde mich vor dem :thanx: der mir da weiterhelfen kann......

danke euch schon mal

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung“