Bunker der Landesregierung von S-H?

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2552
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

"Öffentlichmachung" von Ludwig

Beitrag von klaushh » 14.09.2012 20:33

Moin, moin"

Der Ausweichsitz "Ludwig" wurde bereits im September 1993 der Öffentlichkeit bekannt gemacht, nur haben das wohl nur die Menschen im Raum Schleswig / Flensburg zur Kenntnis genommen (siehe anliegender Zeitunsbericht vom 28.9.1993, vermutlich aus der shz.

Doch ganz aufschlußreich, heute nach 19 Jahren zu lesen, was sich seinerzeit wie abspielte.

Angeblich ist die Anlage Ludwig erst 2008 von interessierten Kreisen entdeckt worden. Der Öffentlichkeit zugängig gemacht wurde sie tatsächlich im Jahr 2008.

Gruß
klaushh
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Benutzeravatar
TimoL
Forenuser
Beiträge: 798
Registriert: 13.05.2002 13:24
Ort/Region: Boostedt

Beitrag von TimoL » 21.07.2014 22:04

Im Jahre 1993 gab es im NDR "Schleswig-Holstein-Magazin" umd schleswig-holsteinischen Regionalprogramm von RTL auch schon mal kurze Fernsehberichte über die Anlage "Ludwig".
"Die einen kennen mich, die anderen können mich!"
- Konrad Adenauer (1876-1967), erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland 1949-1963 -

Benutzeravatar
bettika
Forenuser
Beiträge: 1819
Registriert: 15.07.2010 22:19
Ort/Region: Flensburg

Bunker Simon

Beitrag von bettika » 02.01.2017 20:47

Hallo,
Mal wieder Bunker Simon in der Lokalpresse
http://www.shz.de/lokales/flensburger-t ... 25866.html

Grüße
Beate
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

OLe
Forenuser
Beiträge: 27
Registriert: 01.05.2007 18:15
Ort/Region: Preetz

Re: Bunker Simon

Beitrag von OLe » 03.01.2017 23:38

bettika hat geschrieben:Hallo,
Mal wieder Bunker Simon in der Lokalpresse
http://www.shz.de/lokales/flensburger-t ... 25866.html

Grüße
Beate
Vielen Dank für den Hinweis.
In dem Verlinkten Zeitungsartikel ist von 5 Ausweichsitzen in SH zu lesen.
Hier im Threat habe ich Hinweise auf 2 Anlagen gefunden:
Sankelmark und Lindewitt.

Wo waren die anderen 3 und welche Ministerien/Aufgaben haben sie übernommen?

Gruß
Olaf

OWW
Forenuser
Beiträge: 589
Registriert: 31.07.2004 16:32
Ort/Region: Schleswig-Holstein

Beitrag von OWW » 04.01.2017 18:14

Moin,
dazu empfehle ich dann mal diese Zeitschrift: DenkMal!Ausgabe 2016 für 12,- von der Boyens Medien GmbH & Co. KG. Inhalt ist u.a.: „The Last Resort“ – Die ehemaligen Ausweichsitze der schleswig-holsteinischen Landesregierung von Timo Lumma.

Viele Grüße
Oliver

Benutzeravatar
bettika
Forenuser
Beiträge: 1819
Registriert: 15.07.2010 22:19
Ort/Region: Flensburg

Beitrag von bettika » 08.07.2017 23:04

Hallo,
anlässlich des Tag des offenen Denkmals gibt es Führungen in Sankelmark
http://www.eash.de/aktuelles/details/ne ... -denkmals/

Grüße
Beate
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Benutzeravatar
nordfriese
Forenuser
Beiträge: 1131
Registriert: 18.04.2005 14:00
Ort/Region: Bredstedt/NF

OPD Kiel in Niebüll

Beitrag von nordfriese » 18.06.2019 18:47

Moin!

Regierungsmässig etwas Off-Topic, aber S-H...

Ich war heute beim Niebüller Geschichtsverein und habe mich mit einem älteren Herren
unterhalten. Er war früher bei der Niebüller Post (Leiter?), gegenüber des Bahnhofs Nie-
büll, beschäftigt.

Er erzählte mir, dass bei der Vergrösserung der alten Post (habe leider vergessen zu fragen,
wann das war) auch gleich ein Bunker auf dem Gelände gebaut wurden. Der Bunker sollte
der Oberpostdirektion Kiel als "Ausweichsitz" dienen.

Vielleicht etwas für die "Bunkerfreunde"... ;)

Gruss aus NF!
Rolf
"Whatever you do, don't mention the war." (Basil Fawlty)

Antworten