Probebunker in Fuhlsbüttel

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
Antworten
Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2577
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

Probebunker in Fuhlsbüttel

Beitrag von klaushh » 25.09.2019 18:54

Moin, moin!

1958 plante der Bundesluftschutzverband (BLSV) den Bau eines Probebunkers in Hamburg zwischen der Fuhlsbütteler Straße und dem Justus-Strandes-Weg. Er sollte etwa acht mal zehn Meter groß werden.
Im Januar stimmte der Ortsausschuß Fuhlsbüttel dem Bau zu.
Kennt jemand etwas von / über diesen Plan?
Ich vermute allerdings, dass der Plan nie realisiert wurde.

Gruß
klaushh
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Benutzeravatar
TimoL
Forenuser
Beiträge: 809
Registriert: 13.05.2002 13:24
Ort/Region: Wien

Re: Probebunker in Fuhlsbüttel

Beitrag von TimoL » 25.09.2019 23:25

Über den [geplanten] Standort in Hamburg habe ich zwar nichts, aber ich vermute mal dass es sich bei der Ausführung von dem in Hamburg geplanten Bauwerk um eines von den "Standartbauwerken" (Gr0ßschutzräume) aus den "Richtlinien für Schutzraumbauten - Fassung Juli 1955" (Schrifenreihe über Zivilen Luftschutz Heft 4) handeln könnte.
"Die einen kennen mich, die anderen können mich!"
- Konrad Adenauer (1876-1967), erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland 1949-1963 -

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung“