Kandel - Schwarzwald

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
Antworten
fatpengu
Forenuser
Beiträge: 3
Registriert: 21.06.2016 21:29
Ort/Region: Emmendingen

Kandel - Schwarzwald

Beitrag von fatpengu » 27.07.2016 18:25

Hallo, die Begebenheit beginnt so typisch...
Ein Freund von mir ist passionierter Pilzsucher, und sein Revier ist der Kandel im Schwarzwald.

Nun erzählte er mir "nebenbei" von gefundenen Postkabeln, Verteilerboxen und Lüftungsschächten am Kandel. Meine erste Vermutung ging natürlich in die Richtung Bergbau.
Er verneinte dies, versicherte es sei kein bekannter Stollen in der Nähe.

Nun werden wir bei einer Tagestour der Sache auf den Grund gehen, spricht Fotos machen und die Gegend absuchen.

Meine Frage(n):
- Kommt jemand aus der Gegend und hat was zu erzählen?
- Gibt es weitere Infos zu Schutzbauten im Kandel?
- Warum verlegt man mitten im Wald Postkabel oberflur?

Benutzeravatar
Cremer
Forenuser
Beiträge: 922
Registriert: 23.02.2010 11:26
Ort/Region: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Beitrag von Cremer » 28.07.2016 19:54

Könnten Überbleibsel von BW oder Franzosen sein.
Koordinaten bitte
MfG Euer Fernmelder
Erich Fellgiebel 1935:Nachrichtentruppen sind kostbare, schwer zu ersetzende Mittel der Führung.

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung“