Schutzraum ehemals Deutsche Bundespost in Unna

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
Antworten
Benutzeravatar
Florian_Dortmund
Forenuser
Beiträge: 6
Registriert: 05.05.2014 11:43
Ort/Region: Dortmund
Kontaktdaten:

Schutzraum ehemals Deutsche Bundespost in Unna

Beitrag von Florian_Dortmund » 07.11.2015 13:21

Hallo,

heute war ich zur Weiterbildung zum Ausbildungsfahrlehrer in Unna bei Move in der Fahrlehrer-Fachschule, bei einer Führung durchs Gebäude wurde auch der alte Katastrophenschutz-Schutzraum gezeigt. Die Möglichkeit musste ich für Fotos nutzen und will diesen Fund hier teilen.

Das Gebäude wurde ehemals von der Deutschen Bundespost und später der Deutschen Telekom genutzt. Heute ist hier das Verkehrsbildungszentrum und die Fahrlehrer-Fachschule Move zu hause.

Nähere Informationen habe ich derzeit nicht wann gebaut, wann in-Dienst gestellt, wann ausser Dienst, Betriebsgröße, etc.

Grüße
Thobias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Shadow
Moderator
Beiträge: 2837
Registriert: 03.08.2007 22:44
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Shadow » 12.11.2015 00:26

Hallo Thobias,
Deiner Beschreibung nach handelt es sich bei diesem Objekt um einen Behördenschutzraum, der ursprünglich wohl einem definierten Benutzerkreis vorbehalten gewesen sein dürfte und nicht als Schutzraum für die allgemeine Bevölkerung geplant war. Daher gehört er der Definition nach nicht in unsere Zivilschutzdatenbank und deshalb habe ich ihn auch ein Unterforum weiter geschoben.

Davon unabhängig trotzdem ein Dankeschön für das Nutzer der Gelegenheit und das Teilen der Bilder.


Thorsten.

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung“