Zivilschutzanlagen in Saarbrücken

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
Saarlandpower
Forenuser
Beiträge: 72
Registriert: 07.09.2011 07:15
Ort/Region: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Saarlandpower » 25.04.2012 08:40

Ja, dort steht Aufziehen drin. Die Scheibe innen, auf der Aufziehen steht ist drehbar. Ich vermute daher, dass das Wort Aufziehen nur auftaucht, wenn es nötig ist. Außer, dass das Gerät von Siemens ist, weiss ich garnichts darüber. Keinen Zweck und sonstiges :(

Benutzeravatar
Shadow
Moderator
Beiträge: 2837
Registriert: 03.08.2007 22:44
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Shadow » 25.04.2012 08:53

Könnte die ein Federwerk für den Betrieb der Glocke haben, das mit dem verrosteten Teil in der Mitte aufgezogen wird und das die ankommende Signalspannung nur für die Auslösung des Federwerkes und des magischen Auges rechts reicht ? Magisches Auge, damit man auch bei abgelaufenen Federwerk noch eine Chance hat ein ankommendes Signal wahrzunehmen ?

Shadow.

Kevin19911312
Forenuser
Beiträge: 5
Registriert: 25.04.2012 15:29
Ort/Region: Saarbrücken

Beitrag von Kevin19911312 » 26.04.2012 14:09

Hallo zusammen, ich habe die Datenbankeinträge über den Luftschutzstollen "Neuhauserweg Dudweiler" noch etwas ergänzt.
Des Weiteren habe ich noch ein paar neue Bilder vom Neuhauserweg bereitgestellt. Ich hoffe dass sie euch gefallen :mrgreen: :mrgreen:

https://www.geschichtsspuren.de/bunker- ... r-Weg.html

Gruß aus Saarbrücken
-Kevin Diener
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Saarlandpower
Forenuser
Beiträge: 72
Registriert: 07.09.2011 07:15
Ort/Region: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Saarlandpower » 27.04.2012 06:57

Jetzt weiss ich wer du sein könntest ;)

Saarlandpower
Forenuser
Beiträge: 72
Registriert: 07.09.2011 07:15
Ort/Region: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Saarlandpower » 27.04.2012 07:04

Shadow hat geschrieben:Könnte die ein Federwerk für den Betrieb der Glocke haben, das mit dem verrosteten Teil in der Mitte aufgezogen wird und das die ankommende Signalspannung nur für die Auslösung des Federwerkes und des magischen Auges rechts reicht ? Magisches Auge, damit man auch bei abgelaufenen Federwerk noch eine Chance hat ein ankommendes Signal wahrzunehmen ?

Shadow.
Ich habe mal mit der Firma Siemens Kontakt aufgenommen. Vlt finden die etwas im Archiv über dieses Gerät.

Gruß

Matze

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4891
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag von redsea » 04.05.2012 00:08

Hallo Matze,

ich befürchte, dass die Fa. Siemens hier nicht weiterhelfen kann, denn sie wird diese Signaleinrichtung sicher nicht installiert haben. Die Funktion hat Shadow ja bereits erklärt.

Aufschluß über den Zweck der Einrichtung könnte der Verlauf des Signalkabels geben, so fern dieser noch nachvollziehbar ist oder wenn womöglich der Sender noch vorhanden ist.

Also am besten nochmals vor Ort nachschauen.

Viele Grüße

Kai

Saarlandpower
Forenuser
Beiträge: 72
Registriert: 07.09.2011 07:15
Ort/Region: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Saarlandpower » 04.05.2012 07:00

redsea hat geschrieben:Hallo Matze,

ich befürchte, dass die Fa. Siemens hier nicht weiterhelfen kann, denn sie wird diese Signaleinrichtung sicher nicht installiert haben. Die Funktion hat Shadow ja bereits erklärt.

Aufschluß über den Zweck der Einrichtung könnte der Verlauf des Signalkabels geben, so fern dieser noch nachvollziehbar ist oder wenn womöglich der Sender noch vorhanden ist.

Also am besten nochmals vor Ort nachschauen.

Viele Grüße

Kai
Morgen Kai,

ich denke, dass eine weitere Besichtigung nicht sehr wahrscheinlich ist. Ich werde trotzdem mal dran bleiben.

Saarlandpower
Forenuser
Beiträge: 72
Registriert: 07.09.2011 07:15
Ort/Region: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Saarlandpower » 17.09.2012 18:41

Die VHS Saarbrücken-Dudweiler bietet wieder zwei Begehungen an:

http://www.vhs-saarbruecken.de/Kursleit ... e877d.html

Moltkestr. werde ich dabei sein. Die andere habe ich bereits gesehen und die daten in die DB eingetragen.

Saarlandpower
Forenuser
Beiträge: 72
Registriert: 07.09.2011 07:15
Ort/Region: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von Saarlandpower » 22.09.2012 00:17

Ich habe da mal etwas vorbereitet: Bisher sind alle Anlagen aus Saarbrücken eingetragen. Einige natürlich noch ohne genaue Ortslage. Die werde ich dann nacheditieren, wenn ich vor Ort war.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8621
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 22.09.2012 09:56

Moin!

Nur, damit das alles auch an der richtigen, sinnvollen Stelle landet:

Reden wir hier über Zivilschutzanlagen (Nutzung während des Kalten Krieges - dann wäre die Zivilschutzanlagen-Datenbank der richtige Ort) oder über Anlagen, die nur bis Kriegsende als Luftschutzanlage dienten (dann müsste der Beitrag verschoben werden)?

Mike

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung“