Hilfskrankenhäuser in Gunzenhausen

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
Antworten
Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Hilfskrankenhäuser in Gunzenhausen

Beitrag von derlub » 03.11.2009 10:27

Hier ein netter Artikel über die Hilfskrankenhäuser in Gunzenhausen:

"«Schmidt Max» kommt ins Hilfskrankenhaus

GUNZENHAUSEN (fa) – Der «Kalte Krieg» ist vorbei, aber die Relikte aus dieser Zeit gibt es noch. Beispielsweise die unterirdische Hilfskrankenhäuser an der Berufsschule, der Stephanischule und dem Gymnasium. In ihnen sollten im Ernstfall an die 1600 Personen aus dem Großraum Nürnberg versorgt werden. Nun, heute redet niemand mehr von einer militärischen Bedrohung, der Katastrophenschutz führt daher ein Schattendasein.

Was bleibt von den Hilfskrankenhäusern? Die Nutzungsmöglichkeite sind beschränkt. In Fürth beispielsweise wird ein Luftschutzkeller vom Verein «Untergrund» kulturell genutzt. In seiner Sendung «Freizeit» wird das Bayerische Fernsehen am 12. November über das Gunzenhäuser Hilfskrankenhaus unter der Berufsschule berichten. Der populäre Moderator «Schmidt Max» wandelt durch die Katakomben. 35 Hilfskrankenhäuser sind allein in Bayern gebaut worden. Das erste war das in Gunzenhausen. Während die Einrichtungen unter der Stephanischule und dem Gymnaisum nur teilgeschützt sind (Operationsräume sind im Keller, die Patienten wären nach der Notfallplanung in den Klassenzimmern untergebracht worden, sind die Katakomben unter der Berufsschule ABC-vollgeschützt und außenluftunabhängig."
(...)
Quelle und weiter im Text: http://www.altmuehl-bote.de/artikel.asp ... 533&kat=17

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3494
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Mal wieder hochgeholt

Beitrag von zulufox » 05.06.2015 14:19

Hallo Freunde,

z.Zt. sind in mehreren Medien (DARMSTÄDTER ECHO Printausgabe, http://www.nordbayern.de/region/gunzenh ... -1.4426916 http://www.merkur.de/bayern/bunker-kran ... 70524.html u.a.) Berichte über das "Bunker-Krankenhaus Gunzenhausen erschienen.

MfG
Zf :holy:
Demosthenes (384 - 322 v. Chr. Athen)
"Nichts ist leichter als Selbstbetrug, denn was ein Mensch wahrhaben möchte, hält er auch für wahr."

Benutzeravatar
Oliver
Forenuser
Beiträge: 2765
Registriert: 06.09.2003 15:37
Ort/Region: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Oliver » 14.09.2015 10:36


Benutzeravatar
sjwhn
Forenuser
Beiträge: 233
Registriert: 08.05.2005 22:25
Ort/Region: Heilbronn

HKH Gunzenhausen

Beitrag von sjwhn » 20.10.2015 12:15

Hallo zusammen,

es gibt da auch eine schöne Homepage (mit "3D"-Tour!):

http://hilfskrankenhaus.gunzenhausen.de/

Gruß
Stefan

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung“