MZA Limburg City Parkhaus

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

MZA Limburg City Parkhaus

Beitrag von derlub » 19.05.2008 20:07

Hallo.
Nun mal ein paar Fotos und ein Grundriss der MZA City Parkhaus in Limburg an der Lahn. Schutzplatzzahl: 1000.
Interessant hier, die Bettengestelle an der Decke.
Grüße,
Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Geograph
Forenuser
Beiträge: 132
Registriert: 28.02.2007 18:55
Ort/Region: Hessen

Limburg an der Lahn: MZA »City-Parkhaus«

Beitrag von Geograph » 19.05.2008 22:55

Nach Auskunft des zuständigen Regierungspräsidiums Gießen verfügt die Mehrzweckanlage »City-Parkhaus« in Limburg an der Lahn über eine Kapazität von 900 Schutzplätzen.
Sie ist die einzige derartige Zivilschutzanlage im Regierungsbezirk Gießen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Re: Limburg an der Lahn: MZA »City-Parkhaus«

Beitrag von derlub » 20.05.2008 23:36

Geograph hat geschrieben:Nach Auskunft des zuständigen Regierungspräsidiums Gießen verfügt die Mehrzweckanlage »City-Parkhaus« in Limburg an der Lahn über eine Kapazität von 900 Schutzplätzen.
Sie ist die einzige derartige Zivilschutzanlage im Regierungsbezirk Gießen.
Mir liegen aber 3 andere vertrauenswürdige Quellen vor, die von 1000 Schutzplätzen sprechen. Davon gehe ich auch nachwievor aus. Werde das trotzdem nochmal prüfen...

Benutzeravatar
Gravedigger
Forenuser
Beiträge: 2482
Registriert: 17.08.2003 14:43
Ort/Region: Sennestadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Gravedigger » 21.05.2008 20:25

:schimpf: Letzte Woche hab ich dort geparkt, aber überirdisch... :(
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)

Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag von derlub » 21.05.2008 20:29

Gravedigger hat geschrieben::schimpf: Letzte Woche hab ich dort geparkt, aber überirdisch... :(
Was lernen wir daraus? Parke immer ganz uuuunten! :mrgreen:

Benutzeravatar
Geograph
Forenuser
Beiträge: 132
Registriert: 28.02.2007 18:55
Ort/Region: Hessen

Limburg an der Lahn: MZA »City-Parkhaus«

Beitrag von Geograph » 21.05.2008 20:40

derlub hat geschrieben:Mir liegen aber 3 andere vertrauenswürdige Quellen vor, die von 1000 Schutzplätzen sprechen. Davon gehe ich auch nachwievor aus. Werde das trotzdem nochmal prüfen...
In den Behörden-Unterlagen stand die Zahl 900. :?

Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Re: Limburg an der Lahn: MZA »City-Parkhaus«

Beitrag von derlub » 03.07.2008 16:58

Geograph hat geschrieben:
derlub hat geschrieben:Mir liegen aber 3 andere vertrauenswürdige Quellen vor, die von 1000 Schutzplätzen sprechen. Davon gehe ich auch nachwievor aus. Werde das trotzdem nochmal prüfen...
In den Behörden-Unterlagen stand die Zahl 900. :?
Nochmals angefragt:
Antwort Ministerium für Inneres und Sport Hessen: 1000 Schutzplätze
Antwort Landkreis Limburg Weilburg: 1000 Schutzplätze
BBK: 1000 Schutzplätze
usw...

Benutzeravatar
sjwhn
Forenuser
Beiträge: 229
Registriert: 08.05.2005 22:25
Ort/Region: Heilbronn

MZA Limburg

Beitrag von sjwhn » 04.07.2008 20:18

Hallo zusammen,

was hat denn diese waagerechte Konstruktion links neben der Türe auf dem Bild DSCN2492.JPG für einen Sinn?

Grüße

S.

Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag von derlub » 04.07.2008 20:54

Hallo.
Danke für die Frage. Da hast Du aber genau hingesehen :thumbup: :-)
Mir ist das auch aufgefallen. Die Stelle befindet sich, wenn man sich den Grundriss anschaut in der rechten oberen Ecke des Schutzraumes, neben "Raum" 25. Ich bin mir relativ sicher, dass hier eine Vorrichtung für eine Kurbel ist, um das Schutzraumtor, welches sich im geöffneten Zustand hinter der Wand befindet, per Kettenantrieb zuzuziehen.
Grüße,
Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
katschützer
Forenuser
Beiträge: 1351
Registriert: 28.03.2004 16:35
Ort/Region: Bundesweit

Beitrag von katschützer » 04.07.2008 21:08

Moin,

auf DSCN2523.JPG (3. von oben) sieht man oben am Tor auch solche Ketten. Die Kurbel wird doch aber sicher nur der Notantrieb gewesen sein, oder?


MfG
Bei strenger Pflicht
Getreu und schlicht

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung“