Wassersicherstellungsgesetz & VO / Notbrunnen

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2806
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 19.07.2010 22:46

Hallo,

beim Stöbern auf der Seite des BKK fand ich diesen Link zu einem Artikel: http://www.bbk.bund.de/cln_027/nn_39943 ... ft-bbr.pdf

Es lohnt sich hier mal zu schauen:
http://www.bbk.bund.de/cln_027/nn_39943 ... __nnn=true

Viele Grüße,
Leif

Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag von derlub » 27.09.2010 17:35

Hallo.

Und wieder mal ein nettes Exemplar aus Köln. Diesmal aus dem Stadtteil Müngersdorf. Der Brunnen ist baugleich mit dem schon auf der vorherigen Seite gezeigten handbetriebenen Notbrunnen aus Deutz.

Grüße,
Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2640
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

Trinkwassernotbrunnen

Beitrag von klaushh » 08.03.2011 21:35

Moin, moin!

Mal wieder ein historischer Hinweis:
wie mag es heute um die erwähnten 42 Trinkwassernotbrunnen in Bonn (und anderswo) bestellt sein?
Zumindest bis 1976 gab es ja Probleme bezüglich der Wartung.
Gefunden im Pressespiegel 2/77 vom 14.1.77, herausgegeben vom BVS.

Gruß
klaushh
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Shortie
Forenuser
Beiträge: 16
Registriert: 24.12.2010 14:24
Ort/Region: Böblingen

Beitrag von Shortie » 08.03.2011 23:09

Hier noch zwei Artikel aus der Stuttgarter Presse von 2010:

EnBW sorgt vor: Brunnen rüsten für Kriegszeiten - Stuttgarter Nachrichten vom 16.04.2010

Trinkwasser für den Katastrophenfall - Stuttgarter Zeitung vom 13.08.2010

Brunnenarbeiten verzögern sich - Stuttgarter Zeitung vom 03.12.2010[/url]

Erik Burger
Forenuser
Beiträge: 21
Registriert: 01.08.2008 08:54
Ort/Region: Mosbach (Baden)

Bauformen Notbrunnen

Beitrag von Erik Burger » 25.04.2011 21:01

Hier in Karlsruhe habe ich bisher zwei Formen der Notbrunnen-Abdeckungen ausmachen können. Bin mir allerdings nicht sicher, ob es tatsächlich welche sind. Der erste ist in der Nähe einer Schule auf einem ehemaligen Friedhof, der zweite auf dem Gelände der ehemaligen Kinderklinik.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Buddelflink
Forenuser
Beiträge: 521
Registriert: 06.03.2005 11:58
Ort/Region: Sachsen

Beitrag von Buddelflink » 05.05.2011 20:29

In dieser neuen Broschüre http://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downl ... nZiel.html
finden sich auf Seite 40 und 43 (Papierformatseiten) 2 Fotos von Notbrunnen.

Hier ebenfalls noch material, eines hatte Leif vermutlich schon einmal verlinkt, jedoch funktioniert der Link nicht mehr.

http://www.bbk.bund.de/SiteGlobals/Form ... mit=Suchen

Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag von derlub » 05.05.2011 21:09

Hallo.

Danke für die Links und Erik für die Fotos.
Ich vermute die beiden in Buddelfinks Link gezeigten Notbrunnen stehen in Berlin. Vergleicht mit den Brunnen auf diesem Foto.

Grüße,
Christoph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tom Riddle

notbrunnen in göttingen

Beitrag von Tom Riddle » 06.05.2011 20:34

in Götingen ehen die Notbrunnen etwas anders, unspektakulärer aus. Die meisten wissen nicht einmal was diese Deckel, meistens auf eine Wiese darstellen respektive verbergen.

Der hier hier gezeigte befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Fliegerhorsts Göttinegn zwischen Kommandatur und Fernmeldebunker. (letzte Wartung 05.05.2011. Leider habe ich erst eine halbe Stunde nach Abschlußnder Arbeiten davon erfahren und durfte nur nur noch die Spuren im Gras "bewundern")

angelegt wurde der Brunnen in den 60ern durch das THW (es gab damals hier eine Brunnenbohrgruppe).

Neben deisem Brunnen sind mir drei weitere direkt bekannt. Einer davon weißt eine große Besonderheit auf: Er ist nicht nur von der straße aus erreichbar, er hat auch "Schienenanschluß". Er liegt direkt neben dem Industriegleis, daß früher die Saline, aber auch den Fliegerhorst anschloß (ist bis heute in Betrieb. Planungen aus den 70ern des letzten Jahrhunderts sahen vor, nicht nur Stra0ßentankwagen einzusetzen, sondern auch Eisenbahnzisternen und damit die Stadtteile Weende (Ausgabestelle im bereich des Klosterparks, sowie Innenstadt (Ausgabestelle Gartetalbahnhof/Hauptbahnhof)zu versorgen. (Bilder davon folgen)

TR
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tom Riddle

Notbrunnnen mit "Gleisanschluß"

Beitrag von Tom Riddle » 12.05.2011 21:47

Hier der zweite Notbrunnen, den ich schon ansprach. Das Industriegleis ist dasselbe, daß ich auch schon beim Heeresverpflegungsamt Göttingen ansprach, befindet sich etwa fünf Meter neben dem Brunnen.
Als weitere Besonderheit weißt dieser Brunnen zwei "Anschlußkästen" auf. Ich habe keinen Schlüßel dafür. Aber glaubhafte Zeugen haben mir berichtet, das der zweite einen direkten Anschluß an das BaSa bzw. eine Sprechverbindung zum damaligen Stellwerk, alle Stellerwerke hier sind durch ein Elektronisches ersetzt worden) beinhaltete. Leider wird dieser Platz als "Treffpunkt" mißbraucht und ist in einem dementsprechenden Zustand. Wenigsten werfen sie ihren Müll nicht einfach in die Gegend, sondern sammeln ihn wenigstens in Plaste-Tüten :x

TR
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tom Riddle

Beitrag von Tom Riddle » 14.05.2011 13:38

Da die von Leif geposteten Links leider icht mehr funktionieren ("404" aus welchen Gründen auch immer), hier ein neuer

http://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downl ... cationFile

zu diesem Thema.

TR

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung“