Stellwerkhäuschen

Verkehrsgeschichte - Bauwerke der Bahn, U-Bahn, S-Bahn etc.
E.W.
Forenuser
Beiträge: 94
Registriert: 31.12.2006 02:05
Ort/Region: Niedersachsen

Beitrag von E.W. » 05.01.2009 22:56

Das entbehrlich gewordene Stellwerke und andere Gebäude aufgegeben werden, ist doch völlig normal.
Nach einigen Jahren, wenn sich kein Interessent findet oder das Gebäude keinem neuen Nutzen zugänglich gemacht werden kann oder gar wenn es eine Gefährdung beginnt darzustellen oder neuen Planungen im Wege ist, werden sie abgerissen.
Es gibt etliche Beispiele, wo alte Stellwerke an Private verkauft wurden, ganze Blockstellen verkauft und auch BW Teile privatisiert wurden.

Auf der einen Seite steht da immer die Wehmut des Enthusiasten, auf der anderen Seite steht ein Wirtschaftsunternehmen, welches eben einfach wirtschaften muss. Da kann nicht jeder Ziegelstein erhalten werden und ein Stellwerk, was mitten im BW oder Gleisbereich liegt, auch nicht einfach an Privat verkauft werden.

Wichtig für uns und die Nachwelt ist, daß zumindest ein funktionierendes Exemplar alter bzw. überholter Technik verwahrt wird, nicht 500.
Zuletzt geändert von E.W. am 05.01.2009 23:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4896
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag von redsea » 05.01.2009 23:00

Und hier das ehem. Stellwerk des Osnabrücker Güterbahnhofs.

Gruß redsea


In FlashEarth
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4896
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag von redsea » 10.01.2009 12:12

Hallo,

die Bahn trennt sich von Zeit zu Zeit von alten stillegelegten Stellwerkshäuschen. Aktuell z.B. vom ehemaligen Stellwerkgebäude Wulften.

Wer sich für zum Verkauf stehende Bahnliegenschaften interessiert, kann im DB-Immobilienkatalog ein bißchen stöbern.

Gruß redsea

smokejumper

Beitrag von smokejumper » 18.01.2009 14:50

Hallo,

auch am Haltepunkt Porz/Rhein (damals Bahnhof, es gab mal ein Bahnhofsgebäude und Lagerschuppen) stand bis letztes Jahr noch ein Stellwerk. Dieses wurde zuerst aufgegeben und dann abgerissen da der Haltepunkt um ca. 200m richtung Köln verlegt wird, da dort eine direkte Anbindung durch Treppen und Aufzüge an die Bushaltestelle geschaffen wird.

Habe auch noch ein Bild vom Stellwerk. Finde es aber leider gerade nicht. Wird nachgeliefert.

Gruß
Alex

murxxer
Forenuser
Beiträge: 35
Registriert: 03.02.2007 20:07
Ort/Region: Berlin

Beitrag von murxxer » 19.01.2009 21:52

Hallo,
da will ich doch auch gleich mal eines aus dem Ärmel schütteln:Sinsheim in Ba/Wü.Scheint sogar noch
für Bahnzwecke genutzt zu werden.
Achim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

smokejumper

Beitrag von smokejumper » 22.01.2009 18:13

Hallo,

Schande über mein Haupt :megawut:

Habe die Tage gesehen das am Bahnhof Porz noch Reste vom alten Stellwerk stehen. Da sieht man mal wie lange ich nicht mehr da war :mrgreen:

Werde am WE mal Fix ein Foto schießen und hier einstellen :-)

Gruß
Alex

smokejumper

Beitrag von smokejumper » 25.01.2009 16:37

Hallo,

naja, das Foto hat sich erledigt. Nun ist auch der Rest des Stellwerkes Lost. War eben am Bahnhof und da stand an der Stelle nur noch ein Bagger.

Man kann nicht immer Glück haben.

Schönen Sonntag noch

Alex

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4896
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag von redsea » 25.01.2009 17:25

smokejumper hat geschrieben:Habe die Tage gesehen das am Bahnhof Porz noch Reste vom alten Stellwerk stehen.
Hallo smokejumper,

meinst Du dieses Stellwerkshäuschen? ;)

Grüße redsea

smokejumper

Beitrag von smokejumper » 25.01.2009 18:07

Hallo redsea,

nein, das meinte ich nicht. Das müsste das ex-Häuschen in Porz-Wahn gewesen sein so wie das aussieht. Das war aber kein Stellwerk, sondern ein Betreibsgebäude.

Das Stellwerk in Wahn sah, oder sieht, so aus. Da müsste ich mal hinfahren ob es noch steht, kann ich aus dem Kopf auch nicht sagen.

Aber der Link war schon mal gut. Da ist es nämlich auch Porz drin. ;)

Siehe dieses hier.

Gruß
Alex

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4896
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag von redsea » 25.01.2009 18:24

Hallo smokejumper,

freut mich wenn der Link hilfreich war, aber schade, dass Du es nicht mehr fotographieren und/oder besichtigen konntest.

Ich finde auch die alte Technik mit den Hebelbänken etc. sehr interessant, leider gibt es nur noch wenig Möglichkeiten diese zu besichtigen.

Vielleicht kann ja jemand auch etwas zum Inneren und der Technik alter Stellwerkshäuschen beitragen?!

Grüße redsea

Antworten