Brücken der Kaiserbahn

Verkehrsgeschichte - Bauwerke der Bahn, U-Bahn, S-Bahn etc.
Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 1923
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Brücken der Kaiserbahn

Beitrag von Djensi » 09.11.2003 12:46

Moin,
das Foto vom Stecknitz, bzw. Kanalviadukt in Berkenthin ist echt Klasse! Ich habe noch ein Foto der Brücke über den Einschnitt im Forst zwischen Berkenthin und Ratzeburg im Bestand. Verstehe ich es richtig, dass ich das Bild aber hier nicht ans Board stellen kann, wenn es sich nur auf meiner Festplatte rumliegt??

Schönen Sonntag erstmal allen lostplacern!

Djensi

Benutzeravatar
Eisenbahnfreund
Forenuser
Beiträge: 514
Registriert: 10.06.2002 07:32
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Eisenbahnfreund » 09.11.2003 14:28

Moin,
doch Du kannst Bilder hochladen. Einfach als Attachment an das Posting anhängen. Die Datei darf aber nicht größer als 100kB und 640x480 Pixel sein.
MfG
der Eisenbahnfreund

master
Forenuser
Beiträge: 404
Registriert: 06.07.2003 23:21
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von master » 09.11.2003 15:12

hallo,

ich verstehe nicht ganz.
geht es um ein technisches problem oder mehr um copyright.

mfg thomas

Andrako

Re: Brücken der Kaiserbahn

Beitrag von Andrako » 09.11.2003 18:21

Djensi hat geschrieben:Moin,
das Foto vom Stecknitz, bzw. Kanalviadukt in Berkenthin ist echt Klasse! Ich habe noch ein Foto der Brücke über den Einschnitt im Forst zwischen Berkenthin und Ratzeburg im Bestand. Verstehe ich es richtig, dass ich das Bild aber hier nicht ans Board stellen kann, wenn es sich nur auf meiner Festplatte rumliegt??

Schönen Sonntag erstmal allen lostplacern!

Djensi
Hallo,

um Fotos aus Deinen Dateien ins Internet zu stellen, benötigst Du eigenen Webspace.
Wenn Du keinen zur Verfügung hast, kannst Du das Foto auch an meine Emailadresse senden, dann kann ich es einstellen.

Ich habe ca. 1988 etliche Fotos (Dias) von den drei Brücken im Forst Bartelsbusch gemacht.
Die erste und zweite Brücke aus Rtg. Ratzeburg gesehen sind ja heute zugeschüttet.

Gast

Beitrag von Gast » 09.11.2003 18:51

oder du liest hier nochmals kurz, eigentlich ist ein kein problem hier bilder hochzuladen....

viewtopic.php?t=872&highlight=hochladen

holger

Andrako

Beitrag von Andrako » 10.11.2003 23:14

Vor einigen Jahren war auf dem Bahndamm des letzten Fotos noch starker Baumbewuchs vorhanden, der komplett abgeholzt wurde.

Keine Ahnung warum.... Na ja, die Eisenbahn wird da so schnell nicht wieder fahren, obwohl eine direkte Verbindung von Bad Oldesloe nach Hagenow-Land heutzutage sicherlich wieder verkehrsträchtig wäre.

Auf dem ersten Foto sieht man das die Grafittisprayer selbst ins abgelegenste Gelände gehen um sich zu verwirklichen.
Diese Brücke liegt ja weit abseits jedweder Zivilisation :-)

Hein Hollenbek

Kaiserbahn

Beitrag von Hein Hollenbek » 13.01.2004 19:51

Hallo zusammen,
auf dem Abschnitt der Kaiserbahn zwischen Ratzeburg und Hollenbek, bzw. Zarrentin und Hagenow sind noch alle Brücken erhalten. Sogar die 1896 errichteten Stahlbetonbrücken, die zu den ersten ihrer Art in Deutschland gehörten. Die eine führt bei Fredeburg über die Strecke und st noch benutzbar. Die andere ist baufällig und nicht zugänglich, da auf Privat- und Naturschutzgebiet. Bin auf der Suche nach historischen Fotos der Kaiserbahn.
Gruß
Hein
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Andrako

Beitrag von Andrako » 15.01.2004 02:28

Schöne Bilder.
Die Brücke bei Fredeburg kenne ich gut.

Wo genau steht die andere Brücke ?

Hein Hollenbek

Beitrag von Hein Hollenbek » 17.01.2004 16:03

Andrako hat geschrieben:Schöne Bilder.
Die Brücke bei Fredeburg kenne ich gut.

Wo genau steht die andere Brücke ?
Hi Andi,
den Standort habe ich Dir ja auf anderem Wege zukommen lassen. Da ja scheinbar ein gewisses Interesse an den Brücken der Kaiserbahn besteht, hier noch eine kleine Auswahl:
Strassentunnel bei Alt-Horst
Brücke bei Sterley
Strassentunnel bei Schmilau

Interessant für die historisch interessierten Techniker:
Die Kaiserbahn war als Hauptbahn trassiert und für einen zweigleisigen Ausbau vorbereitet. Das bedeutete, dass die nötigen Grundstücke im Besitz des Staates waren, heute der Bahn AG.
Brücken über die Bahn waren alle für eine zweigleisige Strecke ausgelegt und der dazu gehörende Einschnitt meist entsprechend ausgebaggert. Das Lichtraumprofil der Brücken entspricht dem alten preußischen mit einem Gleismittenabstand von 3,50 m auf offener Stecke.
Brücken, auf denen die Bahn eine Strasse, Bach oder Fluß überquert, sind für den zweigleisigen Ausbau vorbereitet.
Gruß
Hein
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Andrako

Beitrag von Andrako » 17.01.2004 22:47

Hallo, ich habe heute noch einige Fotos der letzten Fahrt auf dem Abschnitt Hagenow Land - Zarrentin eingescannt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten