Wandsbeker Industriebahn

Verkehrsgeschichte - Bauwerke der Bahn, U-Bahn, S-Bahn etc.
Antworten
Benutzeravatar
Lacky
Forenuser
Beiträge: 321
Registriert: 27.05.2002 18:41
Ort/Region: Lübeck

Wandsbeker Industriebahn

Beitrag von Lacky » 18.07.2002 09:40

Moin erstmal!

Kann mir vielleicht einer weiterhelfen? Ich suche Infomationen aller Art über die Wandsbeker Industriebahn, die bis in die 60er Jahre die Industriebetriebe in Hamburg - Wandsbek und angrenzenden Stadtteilen bediente. Die Bahn fuhr als Schmalspurbahn (750mm???) auf ins Straßenpflaster eingelassenen Gleisen, also praktisch als Güter-Straßenbahn. Der Betriebsbahnhof befand sich am Güterbahnhof Wandsbek, allerdings auf der anderen Seite der Holstenhofbrücke. Von der Industrioebahn ist heute nichts mehr erhalten; die Gleise wurden bei Staßenarbeiten nach und nach entfernt, auf dem ehemaligen Betriebsbahnhof sind heute mehrere Firmen angesiedelt.

Kennt noch jemand diese Bahn? Existieren irgendwo Fotos oder sonstige Aufzeichnungen? Welche Loks wurden eingesetzt, welche Firmen waren ans Gleisnetz angeschlossen, durch welche Straßen fur die Bahn, wie wurde der Bahnbetrieb abgewickelt? Gibt es eventuell sogar noch irgendwo einen Gleisnetzplan??? Ich bin über jede Info dankbar.

Vor ca. zwanzig Jahren habe ich einen Bericht in einer Zeitschrift über die Wandsbeker Industriebahn gelesen, kann mich aber nicht mehr erinnern, welche das gewesen sein könnte. Mein Archiv kann mir hierzu auch nicht weiterhelfen, da bei meinem Umzug letztes Jahr leider einiges "verloren" gegangen ist. :( :( :(

Gruß
Lacky

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8602
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 18.07.2002 12:23

Hmmm. Hast Du mal nachgehakt bei:

- Museum für Hamburgische Geschichte
- Museum für Kunst und Gewerbe
- Staatsarchiv Hamburg

Das wären jedenfalls so meine Tips zum Thema.

Und diese URLs kennst Du ja wahrscheinlich sowieso:

http://www.geschichte.schleswig-holstei ... ahnen2.htm
http://www.miba.de/miba/99/04/30.htm

Die aber vielleicht nicht:

Auf den beiden rechten Bildern sieht es aus, als ob da früher Schienen lagen. Ist aber nur eine Vermutung.
http://www.bildindex.de/rx/apsisa.dll/r ... 5321"&no=1

Puh, was für 'ne lange Adresse...

Mike

Benutzeravatar
Eisenbahnfreund
Forenuser
Beiträge: 514
Registriert: 10.06.2002 07:32
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Eisenbahnfreund » 18.07.2002 15:51

Moin,

in einer alten Ausgabe des Eisenbahn-Kurier (Freiburg) war mal ein Artikel mit Bildern über die Wandsbeker Industriebahn. Wenn das ein bißchen Zeit (ca.2 Wochen) werden ich mal auf den Boden stiefeln und ihn raussuchen.
MfG
der Eisenbahnfreund

Benutzeravatar
Eisenbahnfreund
Forenuser
Beiträge: 514
Registriert: 10.06.2002 07:32
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Eisenbahnfreund » 18.07.2002 16:00

Es gibt so einige Vereine, die Veröffentlichungen heraubringen.

Aumühle: 29.9. und 27.10. "Die Bahnhöfe an der Sternschanze einst und heute"
MfG
der Eisenbahnfreund

Benutzeravatar
Lacky
Forenuser
Beiträge: 321
Registriert: 27.05.2002 18:41
Ort/Region: Lübeck

Beitrag von Lacky » 18.07.2002 17:01

Moin erstmal!

Vielen Dank erstmal an Mike für die Endlos-Adresse. Leider habe die Bilder nichts mit der Bahn zu tun. In der Pflasterung haben nie Gleise gelegen, was aber wirklich erst bei sehr genauer Betrachtung zu erkennen ist. Außerdem wäre die Tordurchfahrt für die Loks zu niedrig gewesen. Auf dem einen Link von dir ist ja eine sehr schöne Aufnahme einer Ellok zu sehen.

Auch danke an den Eisenbahnfreund. Das kann schon der entscheidende Tipp gewesen sein. Wenn der Artikel wirklich im EK gestanden hat, dann hätte ich mir meine Suche in 25 Jahren EM sparen können. Ich war wirklich der Meinung, den Bericht im EM gelesen zu haben, wollte mich nach meiner erfolglosen Suche aber nicht mehr darauf festlegen. Den EK hatte ich eigentlich ausgeschlossen.

Der Tipp von Timo mit den Eisenbahnvereinen war zwar gut gemeint, aber ich habe mit solchen Institutionen so meine Probleme, privater wie auch dienstlicher Natur.

Ich werden dann gleich nochmal meinen Keller auf den Kopf stellen und ein viertel Jahrhundert EK wälzen, vielleicht finde ich ja doch noch das, was ich suche. Trotzdem bin ich weiterhin für weitere Infos dankbar.

Gruß
Lacky

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8602
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 18.07.2002 17:49

Wo wir gerade dabei sind:

Ist in irgendeiner dieser Publikationen vielleicht mal ein Artikel über die in Munitionsanstalten im 2.Wk. so gern benutzten 600mm-Schmalspurbahnen gewesen?

Mike

Benutzeravatar
Lacky
Forenuser
Beiträge: 321
Registriert: 27.05.2002 18:41
Ort/Region: Lübeck

Beitrag von Lacky » 18.07.2002 21:32

Moin Mike!

Das hätte ich mir mit Sicherheit gemerkt, aber leider werden diese Themen in den einschlägigen Zeitschriften totgeschwiegen, wie so manches andere auch. Zum Thema Eisenbahnunfälle hat man erst in den letzten Jahren gefunden, nachdem ein einzelner Autor eine komplette Buchreihe selbst verlegt hat und damit ziemlichen Erfolg hatte. Gerade die Reichsbahnzeit von 39 - 45 wird wie ein heißes Eisen behandelt. Eventuell gibt es Literatur darüber in einem Kleinverlag, mir ist jedenfalls nichts bekannt, was noch erhältlich ist. Vor Jahren gab es mal zwei oder drei Bücher, die Militärische Schmalspurbahnen am Rande behandelt haben, das wars aber auch schon

Dafür habe ich neulich ein aufschlußreiches Buch entdeckt, das zwar damit gar nichts zu tun hat, aber hier vielleicht einige interessieren dürfte. Es heißt "Bombenziel Deutsche Reichsbahn" aus dem Eisenbahn-Kurier - Verlag (ISBN 3-88255-271-9) und zeigt von vorne bis hinten Luftaufnahmen der Alliierten von Reichsbahnanlagen wärend oder nach Luftangriffen, teilweise aber auch erst im späten Mai 45 aufgenommen.

Gruß
Lacky

Benutzeravatar
Eisenbahnfreund
Forenuser
Beiträge: 514
Registriert: 10.06.2002 07:32
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Eisenbahnfreund » 18.07.2002 22:19

Lacky hat geschrieben: Ich werden dann gleich nochmal meinen Keller auf den Kopf stellen und ein viertel Jahrhundert EK wälzen, vielleicht finde ich ja doch noch das, was ich suche
Moin,
ich glaube die Jahrgänge 82 - 95 müßten genügen. Der EK hatte zu dem Zeitpunkt noch den schwarzen Einband, nicht den blauen (Wenn ich es recht in Erinnerung habe).

@Mike
Tut mir leid, ich habe leider auch keine Hinweise für Dich. Hast Du Dich schon mal an das Feld- und Kleinbahnmuseum in Deinste gewandt?
MfG
der Eisenbahnfreund

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8602
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 18.07.2002 23:37

Ups, ich wußte nicht, daß das ein "Pfui-Thema" ist ... Ich hätte da einen Feldbahn-Verein in petto, der zufällig auch noch auf einer ehem. Nike-Stellung residiert. Ist aber leider etwas weiter weg (so Nord-NRW). Aber vielleicht wäre das ja mal etwas für einen gemeinsamen Besuch?

Mike

Benutzeravatar
Käptn Blaubär
Forenuser
Beiträge: 1227
Registriert: 25.05.2002 22:34
Ort/Region: Hamburg-Wandsbek

Wandsbeker Industriebahn

Beitrag von Käptn Blaubär » 18.07.2002 23:44

Guten Abend!

Sehr schönes Thema! :mrgreen:

Ich wohne praktisch in Sichtweite des Güterbahnhofs Wandsbek und habe mich auch schon mit der Industriebahn beschäftigt. Die Quellenlage ist allerdings wohl eher dürftig. Hier erstmal nur kurz folgendes:
1. Den miba-link hat Mike ja schon angegeben. Der Artikel war in Heft 4/99, beschäftigt sich allerdings hauptsächlich mit dieser E-Lok. Das miba-Heft habe ich nicht, aber eine Kopie des Artikels.
2. Der elektrische Betrieb hat nur auf dem Betriebs-(Übergabe-)bahnhof stattgefunden.
3. Die Bahn wurde von 21 Wandsbeker Unternehmen als Gesellschafter getragen. Hauptanteilseigner und größter angeschlossener Betrieb waren die noch heute existierenden Hamburger Hefewerke. Auf dem Firmengelände sind heute, soweit von außen einsehbar, keine Reste der Bahnanlagen mehr vorhanden. Insgesamt waren bis zu 39 Unternehmen an das Schienennetz angeschlossen.
4. Einen Gleisplan gibt es, irgendwo habe ich auch eine Kopie
5. Ein Tip ist evt. auch das Heimatmuseum Wandsbek: http://www.city-wandsbek.de/freizeit/ort.php?ID=23 Ich war allerdings noch nicht dort (Besuch ist auch schon lange geplant :oops: )

Für Lacky: Ich würde mich freuen, wenn wir zu diesem Thema unsere Rechercheergebnisse austauschen könnten. Ich werde mein Material dazu in den nächsten Tagen mal raussuchen.

Schönen Gruß!
Michael

Antworten