Zweiter Bahnhof (Hamburg-)Harburg?

Verkehrsgeschichte - Bauwerke der Bahn, U-Bahn, S-Bahn etc.
Martin Kayser
Forenuser
Beiträge: 90
Registriert: 07.08.2004 18:36
Ort/Region: Leverkusen

Zweiter Bahnhof (Hamburg-)Harburg?

Beitrag von Martin Kayser » 26.08.2007 11:34

Hallo Lostplaces-Gemeinde,

der zweite Bahnhof Harburg lag, so steht´s in diversen Büchern, in
der Grubestraße, er war in Betrieb von 1872 bis 1897.
Nur, wo war die Grubestraße? Eine Straße mit diesem Namen gibt
es in dem aktuellen Hamburger Plänen nicht.
Der Restbahnhof am Schellerdamm auf der Bahnhofsinsel dürfte
wohl der erste Bahnhof geweswn sein.


Viele Grüße

Martin

OLe
Forenuser
Beiträge: 27
Registriert: 01.05.2007 18:15
Ort/Region: Preetz

Beitrag von OLe » 26.08.2007 12:29

Die Grubestraße lag an der heutigen Hannoverschen Straße / Schlachthofstrasse.
Vieleicht können die Betreiber dieser Seite:
http://www.hamburger-bahnhoefe.de/bf-grubestr.html

Dich bei Recherchen weiterbringen.

Olaf

Benutzeravatar
manni
Forenuser
Beiträge: 337
Registriert: 27.04.2004 01:50
Ort/Region: Hamburg-Rothenburgsort

Beitrag von manni » 26.08.2007 13:13

Aus "Hamburgs Straßennamen..." von Christian Hanke:
Hannoversche Straße (benannt 1950); die Hauptverkehrsstraße zwischen dem Harburger Bahnhof und der Süderelbbrücke, einst ein Teil der Ausfallstraße nach Hannover, hieß von 1872 bis 1899 "Am Venlo-Hamburger Bahnhof" und von 1899 bis 1950 Grubestraße.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Martin Kayser
Forenuser
Beiträge: 90
Registriert: 07.08.2004 18:36
Ort/Region: Leverkusen

Danke......

Beitrag von Martin Kayser » 27.08.2007 17:39

......für die Auskünfte, jetzt kann ich mir ein ungefähres Bild machen.
An Gebäuden ist da wohl nichts mehr vorhanden, oder???

Aber auf der Bahnhofsinsel, das ist der erste Bahnhof??


Gruß Martin

Benutzeravatar
manni
Forenuser
Beiträge: 337
Registriert: 27.04.2004 01:50
Ort/Region: Hamburg-Rothenburgsort

Beitrag von manni » 28.08.2007 04:31

Nein, knapp daneben, genauer gesagt auf der anderen Seite des heutigen "Östlichen Bahnhofskanals". Dort lag der erste Harburger Bahnhof, der "Hannoversche Bahnhof" (später "Staatsbahnhof" genannt).

Der Schellerdamm hieß 1856 bis 1927 Bahnhofstraße (von 1927 bis 1960 dann Großer Schippsee). Zwischen dem heutigen Schellerdamm und dem Östl. Bahnhofskanal lagen dieser erste Harburger Bahnhof (von 1847) und dessen Betriebsstätten.

Bei Google Earth sieht man noch einige ältere Gebäude und Hallen. Als ich 1995 auf der östlichen Seite des Schellerdamm
rumlief, befand sich dort noch eine kleine Drehscheibe, die ich bei GE nicht mehr finde. Ich muss da mal wieder hin.

Näheres wieder auf der bereits von Olaf verlinkten Seite: http://www.hamburger-bahnhoefe.de/bf-harburg1.html

gruss
manni
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Bart
Moderator
Beiträge: 698
Registriert: 02.08.2002 11:32
Ort/Region: Wedel

Beitrag von Bart » 28.08.2007 09:40

Moin!

Die Drehscheibe existiert nicht mehr, ist vor einiger Zeit einem Parkplatz zum Opfer gefallen. Jetzt gibt es nur noch den ehem. Lokschuppen der jetzt eine Autowerkstatt ist und das Güterabfertigungsgebäude das wohl früher oder später auch für den Channel Harburg weichen wird. :x Die meisten Gleise wurden auch schon entfernt.

Gruß
Jens

Benutzeravatar
manni
Forenuser
Beiträge: 337
Registriert: 27.04.2004 01:50
Ort/Region: Hamburg-Rothenburgsort

Beitrag von manni » 28.08.2007 11:42

Danke für den Hinweis - ich werde mir den Weg also sparen.

gruss manni

Benutzeravatar
Bart
Moderator
Beiträge: 698
Registriert: 02.08.2002 11:32
Ort/Region: Wedel

Beitrag von Bart » 14.12.2007 17:45

Bart hat geschrieben: Die Drehscheibe existiert nicht mehr, ist vor einiger Zeit einem Parkplatz zum Opfer gefallen.
Moin!

Ich zitier mich mal selber und nehm alles zurück und behaupte das Gegenteil.

Die Drehscheibe existiert doch noch. :oops:

Gruß
Jens
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
manni
Forenuser
Beiträge: 337
Registriert: 27.04.2004 01:50
Ort/Region: Hamburg-Rothenburgsort

Beitrag von manni » 15.12.2007 14:51

Danke für den Hinweis. Dann werde doch mal wieder hin, habe ja nun zwei Ziele dort, neben der Drehscheibe auch die alte Tankstelle.

Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 1943
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Djensi » 16.12.2007 22:11

Vielleicht lassen sich ja Rückschlüsse über das Baujahr der Drehscheibe an Jahreszahlen auf der Schiene herleiten.
Wo ist die Drehscheibe denn genau ??

Gruß
Djensi

Antworten