[geklärt] Deutscher Heldenfriedhof (Bildbeschriftung)

Hier landen die inzwischen gklärten (und somit nicht mehr ungeklärten) historischen Fotos.
Subbo33
Forenuser
Beiträge: 12
Registriert: 23.08.2017 14:42
Ort/Region: Ukraine

Re: Heldenfriedhof

Beitrag von Subbo33 » 21.11.2017 11:24

Subbo33 hat geschrieben:
radar hat geschrieben:Hallo aus Gangelt,

Ich habe einmal eine Russische Art von Google Maps aufgerufen. Hier ist die Auflösung viel besser. Kann man natürlich auch für andere Gebiete nutzen.
Das jetzige Krankenhaus könnte das damalige Lazarett mit dem Friedhof sein.
Gruß
Radar
Hier der Link zu der Karte:
https://yandex.ru/maps/24876/makiivka/? ... Ctrf%2Cgrd
Hallo! Dein Foto ist auch ein Krankenhaus. Es wurde Anfang des 20. Jahrhunderts gegründet. Vielleicht gab es während des Krieges ein deutsches Krankenhaus. Aber dieser Friedhof war an einem anderen Ort, jetzt gibt es einen Park. Vielleicht hatten die deutschen Friedhöfe in Makejewka mehrere
Verstanden Ich warte mit Ungeduld.

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4965
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: Heldenfriedhof

Beitrag von redsea » 21.11.2017 15:13

radar hat geschrieben:[...] Das jetzige Krankenhaus könnte das damalige Lazarett mit dem Friedhof sein. [...]

Hallo radar,

wie wäre es mit diesem Gebäude (siehe GeoTag)? ;-)

Das hatte Subbo33 hier bereits auf dem Luftbild markiert.

Viele Grüße

Kai
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

radar
Forenuser
Beiträge: 223
Registriert: 26.08.2006 21:17
Ort/Region: Gangelt

Beitrag von radar » 21.11.2017 15:45

Hallo Kai,

Dann kann es aber nur ein Blick vom Westen auf das Gebäude sein, denn die Anbauten auf der Ostseite sind zu klein um den Schatten (Originalbild)zu werfen. Als Anhang der heutige Blick auf die Südwestliche Ecke.
Gruß
radar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4965
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag von redsea » 21.11.2017 17:37

Hallo radar,

ja, denn sowohl die An- oder Vorbauten auf der Ostseite entsprechen nicht denen auf dem Suchfoto und die Schatten würden

Leider finde ich unter dem Suchbegriff: Wirtschaftliches und humanitäres Institut (heutiger Nutzer) keine Fotos des linken (nördlichen) Gebäudeteils, entsprechend unserem Suchfoto.

Viele Grüße

Kai

Subbo33
Forenuser
Beiträge: 12
Registriert: 23.08.2017 14:42
Ort/Region: Ukraine

Beitrag von Subbo33 » 23.11.2017 06:22

redsea hat geschrieben:Hallo radar,

ja, denn sowohl die An- oder Vorbauten auf der Ostseite entsprechen nicht denen auf dem Suchfoto und die Schatten würden

Leider finde ich unter dem Suchbegriff: Wirtschaftliches und humanitäres Institut (heutiger Nutzer) keine Fotos des linken (nördlichen) Gebäudeteils, entsprechend unserem Suchfoto.

Viele Grüße

Kai
Hallo! Der Friedhof befand sich vor dem Gebäude von MEGI. Ich habe über den Friedhof im Museum von Makeyevka erfahren. Das Museum bestätigte, dass sich der Friedhof im Park gegenüber dem MEGI befand. Und der Anwohner erzählte mir von diesem Friedhof.Ich komme aus Makeyevka, ich kenne kein Deutsch, ich schreibe über einen Übersetzer. Hier ist ein weiteres Foto angeblich von diesem Friedhof. Sylk auf dem Soldaten auf der rechten Seite
http://www.volksbund.de/graebersuche/de ... 630a00b913
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Subbo33
Forenuser
Beiträge: 12
Registriert: 23.08.2017 14:42
Ort/Region: Ukraine

Beitrag von Subbo33 » 23.11.2017 07:09

redsea hat geschrieben:Hallo radar,

ja, denn sowohl die An- oder Vorbauten auf der Ostseite entsprechen nicht denen auf dem Suchfoto und die Schatten würden

Leider finde ich unter dem Suchbegriff: Wirtschaftliches und humanitäres Institut (heutiger Nutzer) keine Fotos des linken (nördlichen) Gebäudeteils, entsprechend unserem Suchfoto.

Viele Grüße

Kai
Vor einigen Jahren sollte die deutsche Stiftung auf diesem Friedhof Ausgrabungen durchführen. Aber wir haben einen Krieg begonnen und Nebylo ausgegraben

radar
Forenuser
Beiträge: 223
Registriert: 26.08.2006 21:17
Ort/Region: Gangelt

Beitrag von radar » 23.11.2017 16:36

Hallo Subbo33,

Auf welcher Seite vom Gebäude soll der Friedhof gewesen sein?


Na yakiy storoni budivli povynno buty kladovyshche?

Gruß
radar

Subbo33
Forenuser
Beiträge: 12
Registriert: 23.08.2017 14:42
Ort/Region: Ukraine

Beitrag von Subbo33 » 23.11.2017 18:01

radar hat geschrieben:Hallo Subbo33,

Auf welcher Seite vom Gebäude soll der Friedhof gewesen sein?


Na yakiy storoni budivli povynno buty kladovyshche?

Gruß
radar


Hallo! Der Friedhof befand sich im Park auf der Westseite des MEGI-Gebäudes. Ich verfolgte die Stelle des Friedhofs mit einem Rechteck. Vielleicht gab es mehr Territorium. Ich habe 1941 auch deutsche Luftaufnahmen fallen lassen, ich habe das MEGI-Gebäude gescannt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Wolfgang R.
Neu im Forum
Beiträge: 1
Registriert: 31.08.2021 14:50
Ort/Region: Salzhausen

Re: [geklärt] Deutscher Heldenfriedhof (Bildbeschriftung)

Beitrag von Wolfgang R. » 01.09.2021 11:43

Moin in die Runde,

auch wenn es schon 14 Jahre her ist mit der Korrespondenz hoffe ich, dass Ihr noch aktiv seit.
Ich habe erst jetzt erfahren, dass mein Onkel im Okt. 1943 auch auf dem Friedhof beerdigt wurde.
Konntest Du mir die Fotos mal zukommen lassen?
Vielleicht habe ich ja irgendwo Glück.

Danke und Auf Bald Wolfgang

Antworten