Hilfe zu Funkgeräteschrank und Festungsantenne

Funkmess-, Funkpeil-, Funkleit- und Funkstörtechnik des 2. Weltkriegs
Antworten
Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 428
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Hilfe zu Funkgeräteschrank und Festungsantenne

Beitrag von Zwackelmann » 17.02.2021 09:10

Hallo allerseits,

Ein befreundeter Sammler und Bunker-Museumsbetreiber aus den Niederlanden sucht schon seit Jahren Informationen zu einem offenbar sehr unbekannten Stück, nämlich dem Funkgeräteschrank. Es soll mindestens vier verschiedene Modelle gegeben haben, von denen mindestens eines 1944 von Wilhelm Quante, Spezialfabrik für Apparate der Fernmeldetechnik in Wuppertal-Elberfeld, Uellendahlerstraße 353 (Kode hal) produziert wurde. Anscheinend diente der Schrank zur Unterbringung der Festungsantenne.

Hat einer von Euch schonmal von diesen Schränken gehört, kennt ihr Vorschriften oder zeitgenössische Belege hierzu?

Auch das verwandte Thema Festungsantenne ist noch kaum beackert, daher sucht mein Freund auch hier noch Quellenmaterial und jegliche weiterführende Information.

Ich bin im Namen meines Freundes für jeden Hinweis dankbar und werde diesen umgehend an ihn weiterleiten.

Schönen Gruß, Thomas!
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3516
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Re: Hilfe zu Funkgeräteschrank und Festungsantenne

Beitrag von zulufox » 17.02.2021 09:25

Hallo Thomas,

auf die Schnelle zum Suchbegriff Festungsantenne folgende Signaturen in invenio entdeckt:

RHD 8/1790 D 1790/2 Gerätebeschreibung der Festungsantennenanlage 1. Dez. 1943

RHD 8/1791 D 1790/3 Einbauanweisung für die Festungsantennenanlage 1. Sept. 1943

RHD 8/1792 D 1790/4 Gebrauchsanleitung für die Festungsantennenanlage 1. Apr. 1944

RHD 8/1794 D 1790/6 Richtlinien für Einsatz, Bedienung und Aufbau der Festungsantenne aller Art 1. Nov. 1944

MfG
Zf :holy:
Demosthenes (384 - 322 v. Chr. Athen)
"Nichts ist leichter als Selbstbetrug, denn was ein Mensch wahrhaben möchte, hält er auch für wahr."

Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 428
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: Hilfe zu Funkgeräteschrank und Festungsantenne

Beitrag von Zwackelmann » 17.02.2021 12:06

Hallo Jürgen,

Schonmal vielen Dank für Deine Recherchehilfe. Spitzenmäßig!

Schönen Gruß, Thomas!
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Antworten

Zurück zu „Zweiter Weltkrieg - Funkmess / Ln / Fernmeldeanlagen“