Dolomitenfront

Militärische Objekte des Ersten Weltkriegs, der Kaiserzeit etc.
MichaG
Forenuser
Beiträge: 61
Registriert: 12.04.2017 21:11
Ort/Region: Wiesbaden Hessen

Beitrag von MichaG » 25.04.2017 18:00

Danke argus,

guter Hinweis, stand ja auch auf dem Vorsatzblatt des Verlages. :-)

Zu diesem Thema erinnere ich natürlich die Berichte eines Luis Trenker aus den 1960er Jahren.
Serie: "Luis Trenker erzählt..."

Erschütternd die gegenseitigen Sprengungen, zB ganzer Berggipfel, die sehr vielen Opfer konnten niemals geborgen werden, was für ein Wahnsinn.

Micha

MichaG
Forenuser
Beiträge: 61
Registriert: 12.04.2017 21:11
Ort/Region: Wiesbaden Hessen

Beitrag von MichaG » 25.04.2017 18:25

Moin im Thema

Der olle Luis Trenker war und ist ja keine seriöse Quelle zum Thema, naja, hier mal ein Ausschnitt seiner "Erzählungen", wie auch immer man all das heute bewerten mag...

"Luis Trenker erzählt vom Ersten Weltkrieg"

Micha

Benutzeravatar
argus
Forenuser
Beiträge: 248
Registriert: 19.10.2005 17:59
Ort/Region: Nürnberg

Trenker

Beitrag von argus » 25.04.2017 18:33

Hallo Micha!

Da gibt es auch ein "schönes" Buch von Ihm:
"Berge in Flammen". Ist auch verfilmt worden.

Handelt von der Sprengung eines fiktiven "Col Alto".
War tatsächlich aber der Lagazoi am Falzareeo - Pass bei Cortina d` Ampezzo.

Die bekannteste Sprengung war allerdings auf den "Col di Lana" ca. 15 km weiter westlich.

Gruß!
argus

MichaG
Forenuser
Beiträge: 61
Registriert: 12.04.2017 21:11
Ort/Region: Wiesbaden Hessen

Beitrag von MichaG » 26.04.2017 18:52

Danke argus,

Buch und Film sind mir bekannt.

Da mein obiges Posting mit dem Link auf die Erzählungen des Luis Trenker nicht korrekt angenommen wurde, hier noch einmal der Link"

"Luis Trenker erzählt vom Ersten Weltkrieg"

Als kleiner Junge in den 1960er Jahren waren die Fernsehsendungen mit dem Trenker für mich doch beeindruckend, wie auch immer man seine sicher reich ausgeschmückten Erinnerungen heute werten mag.

Der Erzähler Trenker pflegte einen ganz eigenen, und damals neuen Stil, das rechne ich dem Mann gut an.

Micha

Antworten