Aufgegebenes 380 kV-Leitungsprojekt im nördlichen Baden-Württemberg

Gerüchte, Geschichten, Utopien
Antworten
Toliman
Forenuser
Beiträge: 29
Registriert: 28.11.2017 20:58
Ort/Region: Böblingen

Aufgegebenes 380 kV-Leitungsprojekt im nördlichen Baden-Württemberg

Beitrag von Toliman » 03.05.2019 02:23

Die 380 kV-Hochspannungsleitung zwischen Hüffenhardt und Höpfingen im nördlichen Baden-Württemberg ist zur Zeit einkreisig ausgeführt und kann zweikreisig ausgebaut werden. Allerdings hat diese Leitung eine recht interessante Besonderheit: im Abschnitt zwischen Sulzbach ( http://wikimapia.org/#lang=de&lat=49.347452&lon=9.203118&z=19&m=b ) und Eberstadt ( http://wikimapia.org/#lang=de&lat=49.491215&lon=9.350309&z=18&m=b ) ist diese Leitung für 4 Stromkreise mit einer Spannung von 380 kV ausgelegt und es ist sogar ein zweiter 380 kV-Stromkreis schon auf den Masten installiert, der in Sulzbach und Eberstadt mit den schon installierten Stromkreis verbunden ist.
Wurde hier Vorarbeit für eine Leitung gemacht, die ein inzwischen gestrichenes Kraftwerksprojekt hätte ans Netz bringen sollen?

Antworten