Einschusslöcher und Treffer von Bombensplittern

Militärische Objekte und Anlagen des 2. Weltkriegs (und 1933-1945)
Antworten
Honey

Re: Einschusslöcher und Treffer von Bombensplittern

Beitrag von Honey » 10.10.2019 21:29

Schloss Lichtenstein bei Honau im Landkreis RT wurde beim Einmarsch auch übelst beschossen, in den 80ern sah man noch teilweise die Beschussschäden...

dermike
Forenuser
Beiträge: 50
Registriert: 23.11.2017 17:32
Ort/Region: LKR Esslingen

Re: Einschusslöcher und Treffer von Bombensplittern

Beitrag von dermike » 10.10.2019 21:36

Auf Schloss Lichtenstein war ich auch mal. Da gibt es noch einen Spiegel mit einem Einschussloch. Der war früher noch ausgestellt.
Ja die Amis fühlten sich wie Eroberer der Burgen und haben wild draufgeschossen. Ist aber auch verlockend, aus dem Tal hochzuschießen wenn von oben nichts kommt.

Honey

Re: Einschusslöcher und Treffer von Bombensplittern

Beitrag von Honey » 10.10.2019 22:29

Laut historischen Büchern waren in Lichtenstein die Franzosen zugegen aber mit Shermans am ballern. Im Breisacher St. Stephansmünsters sowie seiner Stützmauer steckten vor einigen Jahrzehnten noch französische 7,5cm SPR als Blindgänger, damals war das ein touristisches highlight, die asiatischen Touristen waren entzückt;)
Stecken die heute noch im westlichen Gemäuer auf der Rheinseite?

radar
Forenuser
Beiträge: 187
Registriert: 26.08.2006 21:17
Ort/Region: Gangelt

Re: Einschusslöcher und Treffer von Bombensplittern

Beitrag von radar » 11.10.2019 09:38

Hallo,

hier ein Einschuss von den Briten beim Angriff auf Bauchem/Geilenkirchen, Nov.44
Gruß
Radar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Pinguin der 2.
Forenuser
Beiträge: 74
Registriert: 09.09.2012 15:39
Ort/Region: Seevetal

Re: Einschusslöcher und Treffer von Bombensplittern

Beitrag von Pinguin der 2. » 12.10.2019 10:33

Was sollten die Alliierten auch machen, als sie westlich des Rheins standen und nicht rüber kamen. Da heben sie aus lauter Langeweile halt Burgen beschossen. ::ironie::
sapere aude

Antworten